Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. No Angels: Ersetzt SIE Vanessa Petruo als neues Bandmitglied?

Instagram-Bewerbung

No Angels: Ersetzt SIE Vanessa Petruo als neues Bandmitglied?

Mit „Daylight in your Eyes“ feierte die erste „Popstars“-Band 2001 ihren großen Durchbruch. Zum 20-jährigen Jubiläum startete die Girlband ihr großes Comeback – allerdings zu viert. Sandy Mölling, Lucy Diakosvska, Nadja Benaissa und Jessa Wahls stehen heute ohne Gründungsmitglied Vanessa Petruo wieder auf der Bühne. Doch nun könnte sich ein neuer fünfter Engel gefunden haben. Auf Instagram hat sich nun Ex-Monrose-Sängerin Senna Gammour als fünfter No Angel beworben – und die Band hat direkt reagiert!

Wird Senna Gamour ein No Angel?

Als Teilnehmerin von „Let’s Dance“ trainiert Senna Gammour aktuell für das bekannteste Tanzparkett Deutschlands, doch vielleicht tauscht sie die Tanzschuhe schon ganz bald wieder gegen das Mikrofron ein. Denn Senna hat sich offiziell als neues Bandmitglied der No Angels beworben – und zwar mit kleiner Kostprobe. Während Senna kurz vor der großen „Let’s Dance“-Show Backstage ihr Make-up bekommt, postet sie ein Video, in dem nicht nur der No Angels-Hit „Rivers of Joy“ im Hintergrund läuft, sondern Senna mitsingt. „Kann ich bitte der 5. Engel von den No Angels sein?“, fragte die 41-Jährige die No Angels in ihrer Instagram-Story und diese reagierten direkt.

Nicht nur den Song haben sie No Angels 2021 neu aufgenommen. Auch das Video zum Hit „Daylight in your Eyes“ gibt es nun in einer Celebration-Version:

No Angels reagieren auf Sennas Anfrage

Die No Angels teilen die Story von Gammour auf ihrem Account und kommentieren ihn mit: „Hell Yeahhh“ Absolutely!!!“. Eine Antwort, sie sicherlich nicht nur Senna überrascht. „Ok, ich darf der 5. Engel bei den No Angels sein. OMG!“, teilte sie ihren Fans bei Instagram mit. Die schnelle Zusage der Engel ist jedoch nicht verwunderlich, schließlich bringt Senna bereits Girlband-Erfahrungen mit. 2006 wurde sie im Rahmen der fünften Staffel der Castingshow „Popstars“ Teil der Girlband Monrose und feierte gemeinsam mit ihren Bandkolleginnen Mandy Capristo und Bahar Kizil riesige Erfolge. Ihre Debutsingle „Shame“ oder der Hit „Hot Summer“ wurden zu ihren größten Hits, doch auch sie lösten sich 2011 auf. Nun könnte Senna schon ganz bald die Gesangsparts von Vanessa Petruo in den alten No Angels-Hits übernehmen.

Senna Gamour No Angels
Die No Angels reagieren auf Sennas Anfrage in ihrer Instagram-Story. Bildquelle: Senna Gammour / Instagram

Comeback mit No Angels statt Monrose

Doch warum möchte Senna ein Teil der No Angels werden und nicht ebenfalls ein großes Comeback ihrer Band Monrose feiern? Im Gegensatz zu den Engeln, die auch nach ihrer Trennung weiterhin in Kontakt stehen und zu einer Art Familie geworden sind, haben die Monrose-Mitglieder laut Senna heute keinen Kontakt mehr. Während die Sängerin mittlerweile Erfolge als Buchautorin feiert, haben sich Mandy und Bahar ihren Solokarrieren und neuen Bandprojekten gewidmet. „Jeder hat sich etwas Eigenes aufgebaut. Deshalb kommt das momentan leider nicht infrage“, erklärte Bahar bereits 2019 in einem Interview.

Senna Gammour - In dein Gesicht!: Erfolg ist die beste Rache
Senna Gammour - In dein Gesicht!: Erfolg ist die beste Rache
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.10.2022 20:31 Uhr
Was machen diese Castingstars heute? Abonniere uns
auf YouTube

Wird Senna nun also wirklich Vanessa Petruo ersetzen und das neue fünfte Bandmitglied der No Angels? Noch gibt es kein offizielles Statement über eine Zusammenarbeit. Die Aufnahmen für das neue No Angels-Album „20“ haben jedoch schon begonnen.

Die No Angels heute: So sehr haben sich die Stars verändert!

Die No Angels heute: So sehr haben sich die Stars verändert!
BILDERSTRECKE STARTEN (25 BILDER)

Ob Senna ein Teil des neuen Albums sein wird, erfahren Fans vermutlich erst mit der Veröffentlichung am 4. Juni. Bis dahin kann Senna weiterhin auf dem Tanzparkett angefeuert werden. Alle bisherigen Folgen zur aktuellen Staffel von „Let’s Dance“ kannst du jetzt bei TVNOW streamen.

Bildquelle: Getty Images / Andreas Rentz, Instagram / Senna Gammour
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: