Angelina Jolie und Brad Pitt: Enthüllungsbuch

Angelina Jolie und Brad Pitt: Ruf ruiniert

Angelina Jolie und Brad Pitt fürchten um ihren Ruf.

Angelina Jolie und Brad Pitt: Sauberpärchen oder Skandalnudeln? Am 1. Dezember erscheint das Buch Brangelina – die unerzählte Geschichte von Brad Pitt und Angelina Jolie vom Skandal-Autor Ian Halperin.

Enthüllungen sind in der Regel nicht schön – vor allem, wenn sie so ganz und gar nicht freiwillig geschehen. So könnte es bald auch Angelina Jolie und Brad Pitt gehen. Am 1. Dezember soll nämlich die Biographie Brangelina – die unerzählte Geschichte von Brad Pitt und Angelina Jolie, mit der der Skandal-Autor Ian Halperin das eine oder andere schmutzige Geheimnis der Patchwork-Familie aufdecken will, erscheinen.

Unter anderem berichtet Halperin darüber, dass Sauberfrau Angelina Jolie ein Pressekampagne gegen Jennifer Aniston inszeniert haben soll, um nicht als die Böse dazustehen, als Brad Pitt sich wegen ihr von Aniston getrennt hat. Zudem soll es oft Streit zwischen den beiden geben – treu sind angeblich weder Angelina Jolie noch Brad Pitt.

Die Liste der, zum Teil skurrilen, Anschuldigungen nimmt kaum ein Ende und lauter angebliche Insider würden Ian Halperin bestimmt auch noch genug Material für eine Fortsetzung seines Buches bieten – aber mal ehrlich: Wer will das schon lesen? Vielleicht ist Halperin sein eigenes Leben einfach nicht spannend genug. Belege, außer den Aussagen ominöser „Insider“ und „Quellen“, hat er zumindest nicht.

18.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • KleinesKaeguru am 18.11.2009 um 22:00 Uhr

    so ein buch braucht doch kein mensch!

    Antworten