Channing Tatum kann seine Frau nicht in Sexszenen sehen

Als Schauspieler ist man nicht selten damit konfrontiert, seinen Partner beim wilden Knutschen oder gar bei Sexszenen mit anderen beobachten zu müssen. Auch als großer Hollywood-Star ist man vor daraus resultierenden Eifersüchteleien nicht gefeit. Channing Tatum etwa kann es offenbar gar nicht leiden, seine Frau Jenna bei gestellten Sexszenen zu sehen!

In ihrer Rolle in „The Witches of East End“ ist Jenna Dewan-Tatum, die Frau von „Magic Mike“-Star Channing Tatum, in eine nicht ganz harmlose Dreierbeziehung verwickelt, in der es mitunter auch zu heißen Sexszenen kommt. Die Schauspielerin selbst scheint mit dem Drehen selbiger kein Problem zu haben, wohl aber ihr Ehemann Channing Tatum.

Channing Tatum und seine Frau Jenna besuchen eine Filmpremiere

Channing Tatum kann seine Frau nicht in Sexszenen sehen

Im Interview mit „E! News“ berichtete die schöne Brünette, dass der gefeierte Hollywood-Star durchaus mit Eifersüchteleien zu kämpfen hat. Und das, obwohl Channing Tatum selbst am besten weiß, wie solche Szenen zustande kommen!

Channing Tatum will seine Jenna nicht mit anderen Männern sehen

Trotz seines ausgeprägten Selbstbewusstseins habe Channing Tatum ein Problem damit, sie mit anderen Männern zu sehen, berichtete die Schauspielerin „E! News“. Doch mit den Eifersüchteleien ihres Ehemanns kann Jenna Dewan-Tatum offenbar nicht nur gut umgehen, sie kann sie sogar verstehen. „Es wäre seltsam, wenn er sagen würde ‚Ah, ich finde das okay, mach was du willst’, verstehst du? Es macht niemals Spaß, [Sexszenen] zu drehen, doch du gewöhnst dich einfach daran, es ist seltsam“, verriet die 33-Jährige. Doch am Ende des Tages scheint Channing Tatum dennoch keine große Sache aus derartigen Szenen zu machen, immerhin kennt und vertraut der „Magic Mike“-Star den Arbeitskollegen seiner Frau. „Wir sind alle Freunde, der ganze Cast, wir hängen ständig zusammen rum. Channing und meine männlichen Kollegen sind wirklich gute Freunde, sodass es noch seltsamer ist, ‚Ja, wir hatten diese Liebesszene, doch wir hängen gerade mit unseren Frauen und Ehemännern ab…’. Es ist Schauspielerei, versteht ihr – es ist seltsam“, plauderte die Frau von Channing Tatum im Interview weiter aus.

Ein gesundes Maß an Eifersucht hat noch keiner Beziehung geschadet. Wir können uns nur zu gut vorstellen, dass es einem gar nicht gefällt, seinen Partner in derartigen Szenen zu sehen – egal, ob man so erfolgreich ist wie Channing Tatum oder eben nicht!

Bildquelle: Kevin Winter/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Anne82 am 24.06.2014 um 15:48 Uhr

    Ich kann Channing Tatum verstehen. Würde meinen Freund auch nicht gerne mit andern sehen. Egal ob gestellt oder echt!!!

    Antworten