Von Mama Kris

Ist Kylie Jenners ganze Karriere geplant?

Ist Kylie Jenners ganze Karriere geplant?

Es ist schon eine überraschende Entwicklung: Spätestens seit der New York Fashion Week steht Kylie Jenner fast noch mehr im Rampenlicht als ihre Schwestern Kim Kardashian oder Kendall Jenner, die immerhin sogar aktiv als Model teilgenommen hat. Doch ein Zufall ist all dies nicht, dahinterstecken soll Mama Kris Jenner.

Alle Welt redet von Kylie Jenner – und das, obwohl ihre Schwester Kim Kardashian gerade ihr zweites Kind erwartet und Kendall Jenner mit einem Jahresverdienst von vier Millionen Dollar zum ersten Mal in der „Forbes“-Liste der bestbezahlten Models gelandet ist. Aber wie kann das sein? Wenn man einem Informanten von „Radar Online“ Glauben schenken darf, steckt hinter Kylies Aufstieg ein ausgeklügelter Plan von Kris Jenner.

Plant Kris Jenner Kylies gesamte Karriere?
Kris Jenner hat ein Auge auf Kylie

„Kris hat immer geplant, dass Kylie Kim als heißeste Tochter überholt. Sie glaubt, Kylie könne sogar berühmter werden als Kim“, ist sich der Insider sicher. „Kris hat Kylies Karriere geplant, seit sie Brüste hat. Sie konnte einfach schon sagen, dass sie einen Look hat, der sie berühmt machen würde.“ Ganz überraschen dürfte diese Erkenntnis nicht, immerhin soll Kris Jenner auch in der Karriere von Kim Kardashian schon eine wesentliche Rolle gespielt und viele Entscheidungen beeinflusst haben.

Kris Jenner im Jugendwahn

Dass Kylie Jenner von all dem Rampenlicht Schaden davontragen könnte, scheint Kris Jenner indes nicht zu befürchten: „Kris' Bereitschaft, das Privatleben ihrer Töchter auszubreiten, ist gerade schon unheimlich“, so die Quelle des Klatschportals weiter. „Sie wird alles mitmachen, was Geld bringt und weiß genau, dass vor allem Kylies Jugend sie so attraktiv macht.“ Dieser Punkt scheint insbesondere jetzt eine Rolle zu spielen, wo Kris Jenners drei ältesteste Töchter alle die 30 überschritten haben und hauptsächlich mit Familie und Kindern beschäftigt sind.

Was Kylie Jenner wohl selbst zu diesen großen Plänen sagt? Immerhin ist die Jüngste des Kardashian-Clans erst süße 18 Jahre alt und kann gewiss noch nicht überblicken, was all die Aufmerksamkeit für sie bedeutet. Bleibt nur zu hoffen, dass sie unterm Strich gut beraten wird und genug Zeit und Raum für ihre persönliche Entwicklung bekommt - auch abseits des Rampenlichts.

Bildquelle: Getty Images/David Buchanan

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich