Justin Bieber und Chris Brown sind die unbeliebtesten US-Stars

Er ist super erfolgreich, super reich und super unbeliebt: Popstar Justin Bieber mag die Herzen der Teenie-Mädels erobern, doch insgesamt ist der 19-Jährige höchst unbeliebt in den USA.

Justin Bieber bekommt jetzt die Quittung für seine Negativ-Schlagzeilen: Der Sänger wurde auf den zweiten Platz der unbeliebtesten US-Stars gewählt. Vor Justin Bieber landete nur noch Rihannas-Prügel-Ex Chris Brown.

Justin Bieber performt

Justin Bieber wird immer unbeliebter.

In einer Umfrage der Firma „Public Policy Polling“ nach den unbeliebtesten Stars der USA landete Justin Bieber ganz weit vorne. Die Begeisterung in Bezug auf Teenie-Schwarm Justin Bieber scheint in den letzten Jahren extrem abgenommen zu haben.

Justin Bieber landet direkt hinter Chris Brown

54 Prozent der befragten Amerikaner können Justin Bieber laut der Umfrage überhaupt nicht leiden. Nur 20 Prozent gaben dem 19-Jährigen eine positive Bewertung. Die restlichen 26 Prozent scheinen keine Meinung zu Justin Bieber zu haben. Nur Chris Brown konnte dieses negative Ergebnis noch toppen. Der 24-Jährige kommt bei satten 57 Prozent der US-Bürger gar nicht gut an und nur 13 Prozent mögen den Ex von Rihanna. Doch auch die karibische Schönheit scheint nicht allzu beliebt zu sein. Rihanna ist immerhin bei 39 Prozent der Befragten äußerst unbeliebt. Sympathisch finden die Amerikaner hingegen Sängerin Adele, Taylor Swift und Popstar Justin Timberlake, die allesamt mit positiven Bewertungen überzeugen konnten.

Justin Bieber mag zwar unbeliebt sein, seinem anhaltenden Erfolg hat dies bisher allerdings nicht geschadet und auch Rihanna sollte sich über das Ranking keine Sorgen machen. Trotz negativer Bewertungen landet sie einen Nummer Eins Hit nach dem anderen.

Bildquelle: gettyimages / Kevin Winter

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?