Kaley Cuoco will Mama werden

Ihre Geschwindigkeit in Sachen Liebe ist beeindruckend: Nach nur drei Monaten Beziehung verlobten sich Kaley Cuoco und Tennisspieler Ryan Sweeting, weitere drei Monate später, an Silvester, traten sie vor den Altar. Die Bilder von der romantischen Hochzeit teilten sie damals über die sozialen Netzwerke mit ihren Fans. Und auch in Sachen Baby gibt sich Kaley Cuoco auskunftsfreudig und verriet jetzt, dass sie schon bald Mutter werden will.

Kaley Cuoco sagt von sich selbst, sie sei die geborene Mutter – kein Wunder also, dass sie und ihr frisch angetrauter Ehemann nach zwei Monaten Ehe schon über das Gründen einer gemeinsamen Familie nachdenken. Doch ganz so schnell wird es dann doch keinen Nachwuchs geben, wenn es nach Kaley Cuoco geht. Gegenüber dem US-Magazin „Life and Style“ stellt sie klar, dass sie zunächst mal das Eheleben mit ihrem Ryan genießen will.

Kaley Cuoco und ihr Ehemann Ryan Sweeting auf dem roten Teppich

Kaley Cuoco und Ryan Sweeting genießen ihre Ehe erstmal ohne Kinder

Nach zwei Monaten soll es im Hause Couco / Sweeting noch keinen Nachwuchs geben. „Wir wollen uns Zeit dafür nehmen, verheiratet zu sein, da wir sehr schnell geheiratet haben. Wir wollen also versuchen, die Ehe erstmal zu genießen, aber es ist definitiv denkbar“, antwortet Kaley Cuoco auf die Frage nach dem Kinderkriegen. Doch die frisch gebackene Ehefrau scheint mit ihrem Mann so glücklich zu sein, dass eine Schwangerschaft nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen dürfte.

Kaley Cuoco liebt es, verheiratet zu sein

„Es ist genau so, wie ich es mir erhofft habe“, sagt Kaley Cuoco gegenüber „Life and Style“ über ihre Ehe mit Ryan Sweeting – und das obwohl sich die beiden nur wenige Monate kannten, bevor sie sich trauten. Das scheint ihrer Liebe aber keinen Abbruch zu tun, ganz im Gegenteil. Kaley Cuoco schwärmt in den höchsten Tönen von ihrem Mann und ihrer Ehe – die perfekten Voraussetzungen für Nachwuchs, oder?

Wen kümmert die Zeit, wenn Liebe im Spiel ist? Das scheint sich Kaley Cuoco zu denken und drückte in Sachen Ehe ordentlich auf die Tube. Dass sie sich jetzt erstmal ein wenig Zeit für ihren Mann nehmen will, bevor sie Mutter wird, scheint allerdings sehr vernünftig. Wenn sie wirklich die geborene Mutter ist, kann sie das auch in einigen Monaten noch voll und ganz ausleben.

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?