Lindsay Lohan: Sponsert PETA den Entzug?

Die Organisation PETA hat anscheinend nicht nur ein Herz für Tiere, sondern auch für Lindsay Lohan. PETA möchte unter ein paar Bedingungen den kostspieligen Entzug von Lindsay Lohan sponsern.

Lindsay Lohan als Veganerin

Ob Lindsay Lohan bald Veganerin ist?

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass die abhängige Schauspielerin Lindsay Lohan (24) ihren Entzug in der Betty- Ford- Klinik nicht mehr weiterhin bezahlen kann. Eigentlich unvorstellbar bei einem so bekannten Star wie Lindsay Lohan, aber anscheinend zehrten Partys, Drogen und Alkohol doch sehr am Budget. Dass sie den Entzug ohne ärztliche Hilfe schaffen würde, ist recht unwahrscheinlich. Lindsay Lohan war in ihren jungen Jahren bereits mehrfach in Behandlung.

Das Finanzierungsproblem könnte sich nun jedoch relativ einfach gelöst haben. Die Tierschutzorganisation PETA (People für the Ethical Treatment of Animals) bot Lindsay Lohan nun an, die Kosten für die Rehabilitationsmaßnahmen zu übernehmen. Natürlich unter einer speziellen Bedingung: Lindsay Lohan müsse sich mindestens für den Rest des Aufenthalts in der Klinik vegan ernähren. Ob sie es schaffen würde, komplett auf Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte zu verzichten? Im kommenden Januar soll sie entlassen werden, es handelt sich also um einen Zeitraum von etwa drei Monaten. Wenn Lindsay Lohan im Jahr 2011 weiterhin Veganerin bleibt, soll sie sogar noch ein weiteres Honorar dafür von PETA bekommen.

Ein strategisch sinnvoller Zug für die Ziele von PETA, oder nicht? PETA- Vorsitzende Ingrid Newkirk äußerte gegenüber der Los Angeles Times: „Lindsay Lohan ist eines der besten schlechten Beispiele für uns, die man finden kann. Sie isst viel Fleisch und Käse. Wenn sie auf tierische Produkte verzichten kann, kann es jeder. Wenn sie es schafft, rettet sie damit nicht nur Tiere, sondern auch sich selbst vor ihrem ungesunden Lebensstil und wird damit noch Millionen andere Menschen auf die Thematik aufmerksam machen, da sie so ein großes, öffentliches Interesse weckt.“ Klingt sinnvoll, denn so hätten alle ihre Vorteile davon: Lindsay Lohan, PETA und tausende von Tieren.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Annche am 30.10.2010 um 20:29 Uhr

    ich fänds gut wenn sie mitmacht schon allein der werbung für PETA wegen... obwohl ich persönlich vegan ein bisschen übertrieben finde

    Antworten