Susanne Falleram 21.08.2018

Demi Lovatos Überdosis war nicht nur ein Schock für ihre Fans, sondern natürlich auch für ihre Freunde und Familie. Jetzt äußert sich Demis kleine Halbschwester Madison De La Garza, die ehemalige „Juanita”-Darstellerin aus „Desperate Housewives”, mit einer rührenden Nachricht zu Demis Schicksal.

Anlässlich des 26. Geburtstags der Sängerin postet die mittlerweile 16-jährige Madison dieses niedliche Kinderbild von Demi und ihr:

today could have been one of the worst days of my life, but instead i get to spend it thanking God, the incredible doctors, demi's team, and everyone across the world who offered their support – without all of these people i wouldn't have my big sister anymore. i've been thinking about how i wish that everyone could see the silly little things that she does, like how her nostrils move when she says certain words and when she brushes my hair behind my ear when i'm trying to sleep, because those are the things i'm thankful for today. they seem so small, but those little things make up my sister – not a singer, not a celebrity, and definitely not what she's been described as in the media – she's a daughter, a friend, and my big sister… and i am so, so thankful that i can tell her happy birthday. #happybirthdaydemi ❤️

A post shared by Madison De La Garza (@maddelagarza) on

Darunter schreibt sie:

„Heute hätte einer der schlimmsten Tage meines Lebens sein können, stattdessen kann ich ihn jedoch damit verbringen, Gott zu danken, den unglaublichen Ärzten, Demis Team und jedem auf der Welt, der Unterstützung angeboten hat. Ohne alle diese Menschen hätte ich meine große Schwester nicht mehr.

Ich wünschte mir, dass jeder die kleinen, vermeintlich albernen Dinge sehen könnte, die sie tut, wie zum Beispiel ihre Nasenlöcher wackeln, wenn sie bestimmte Sachen sagt oder wie sie mir die Haare hinters Ohr streicht, wenn ich versuche zu schlafen, denn das sind Sachen, für die ich heute dankbar bin. Sie wirken so belanglos, aber all diese kleinen Dinge machen meine Schwester aus – nicht etwa, dass sie Sängerin ist, Promi und definitiv nichts von dem, was die Medien über sie sagen. Sie ist eine Tochter, eine Freundin und meine große Schwester… und ich bin so, so dankbar, dass ich ihr alles Gute zum Geburtstag wünschen kann. #happybirthdaydemi ❤”

Wow, was für rührende Worte, oder? Man merkt wirklich, wie sehr Demi von ihrer Familie geliebt und aufgefangen wird. Und genau die Unterstützung ist jetzt wohl am allerwichtigsten für sie. Wir wünschen Demi weiterhin alles Gute für ihren Weg der Besserung und natürlich auch Madison, dass sie auch künftig so stark mit der Situation umgehen kann!

Bildquelle:

Getty Images/Valerie Macon

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?