Robert Pattinson: Interview in der ELLE!

In der amerikanischen ELLE steht Robert Pattinson, der zurzeit wohl gefragteste Schauspieler Hollywoods, Rede und Antwort über seinen plötzlichen Ruhm und seinen neuen Film „Bel Ami“.

Robert Pattinson: ELLE Interview

Robert Pattinson über seinen ersten Film,
in dem er einen Bad Boy spielt und seine
Teenie-Schwärmereien.

Robert Pattinson ist wieder einmal ein Beispiel für einen Star, der über Nacht zu Ruhm gekommen ist. In einem Vorort von London aufgewachsen, wurde er „aus Versehen“ zum Teenieschwarm. Vor seiner Rolle als Edward Cullen in „Twilight“ hat Robert Pattinson sogar mit dem Gedanken gespielt, aus dem Schauspiel-Business auszusteigen – und dann kam plötzlich der große Erfolg. Nun flattern ihm die Rollenangebote nur noch so ins Haus. Ende des Monats kommt sein lang erwarteter Film „Wasser für die Elefanten“ in die Kinos, in dem er neben Reese Witherspoon und Christoph Waltz zu sehen ist, und kurz darauf wird er in „Bel Ami“ an der Seite von Uma Thurman, Christina Ricci und Kristin Scott Thomas zu sehen sein und seine düstere Seite zeigen.

In der ELLE verrät Robert Pattinson, dass er es genossen habe, in „Bel Ami“ endlich mal einen Bad Boy darzustellen: „Ich fand es ziemlich lustig, einen Kerl zu spielen, der mit Frauen wegen ihres Geldes schläft. Ich mag es aus dem Grund, dass man nie von einem Film hört, in dem der Bad Boy jede einzelne Person hintergeht, aber am Ende trotzdem gewinnt.“ Der 24-jährige Schauspieler macht in dem Interview einen lässigen Eindruck. Auf die Frage, wie viel Böses in ihm stecke, antwortet er: „Ich meine, ich dachte, es wäre mehr – so um die 40 Prozent. Aber jetzt denke ich, dass ich mich überschätzt habe. Ich denke es sind eher drei Prozent, was sehr enttäuschend ist.“ ELLE nahm kein Blatt vor den Mund und stellte dem Traumtyp vieler Mädchen die Frage aller Fragen: Auf welchen Typ Frau stand er, als er selbst ein Teenager war? Robert Pattinson’s Antwort: „Ich war besessen von Kate Moss. An meiner Wand im Schlafzimmer hatte ich ein Poster von Linda Blair und Kate Moss. Ich mochte immer Jane Fonda. Wen noch? Ellen Burstyn.“ Interessant… wir hätten ja jetzt gerne nach Kristen Stewart gefragt, ELLE ist die Frage aber umgangen. Darauf hätte er wahrscheinlich auch nicht geantwortet…

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?