Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. 1. Sex nach der Geburt: Amy Schumer teilt ihre persönliche Erfahrung

Offene Worte

1. Sex nach der Geburt: Amy Schumer teilt ihre persönliche Erfahrung

Waren bestimmte Themen rund um Schwangerschaften und das Muttersein bisher noch tabu, trauen sich nun immer mehr Frauen, offen über ihre eigenen schönen und auch unschönen Erfahrungen zu sprechen. Auch Sex nach der Geburt gehört zu diesen Tabuthemen. Jetzt gab Amy Schumer einen offenen und ehrlichen Einblick in die Zeit nach ihrer Schwangerschaft und erzählt von ihrem ersten Sex nach der Geburt.

So war der erste Sex nach der Geburt

Seit 2018 sind die Komikerin und Schauspielerin Amy Schumer (39) und ihr Mann Chris Fischer (40) verheiratet. Mitte letzten Jahres wurden beide Eltern eines kleinen Jungen. Seither hat sich ihr Leben um 180 Grad gewendet, ihre Beziehung vergisst das Ehepaar dabei jedoch nicht und tut alles dafür, dass diese trotz ihres Kindes nicht auf der Strecke bleibt. Bei Instagram lässt das Paar seine Fangemeinde an seinem neuen Leben teilhaben und zeigt immer wieder süße und lustige Eindrücke aus ihrem verrückten Alltag.

Nun war sie zu Gast im beliebten Mami-Podcast „What to expect“ und sprach offen und ehrlich über ihre persönlichen Erfahrungen aus der Zeit nach der Schwangerschaft. Auch vor dem Thema Sex machte sie dabei keinen Halt: „Sie sagen dir, dass man etwa sechs Wochen lang keinen Sex haben kann. Ich hatte gehofft, dass es noch länger dauern würde“, gibt sie im Podcast zu und lacht dabei herzlich. Die Genesungszeit nach ihrem Kaiserschnitt habe lange angedauert und ihre Lust auf Sex mit ihrem Göttergatten nicht gerade vergrößert. Doch als es dann endlich soweit war, seien alle Bedenken umsonst gewesen. Der Sex sei alles andere als unangenehm gewesen, im Gegenteil. „Sobald wir wieder Sex haben konnten, war es schön“, erinnert sie sich zurück.

Intimität im Alltag mit einem Kind

Trotz ihres neuen Lebens als Familie sei es Amy und ihrem Mann Chris besonders wichtig, auf bestimmte Aspekte ihrer Beziehung nicht zu verzichten, dazu gehöre auch regelmäßiger Sex. „Wir sind wirklich gut darin, einmal pro Woche Sex zu haben“, verrät die Komikerin. Dafür sei es ihnen sogar recht, ihr Sexleben zu planen. Gemeinsam mit ihrem Mann würde sie sich auf feste Tage oder sogar Termine einigen, an denen es besonders gut passen würde. Damit ist sie nicht allein, auch das ehemalige Supermodel Cindy Crawford setzt für eine gesunde Beziehung auf Sex nach Plan und scheint damit großen Erfolg zu haben.

Kinder können die Beziehung von Eltern nach einer Geburt stark verändern. Während viele die Veränderungen als positiv empfinden, fühlen sich andere eingeschränkt. Neun Mütter und Väter sprechen offen über ihre persönlichen Erfahrungen:

Eltern verraten: So haben Babys die Beziehung verändert

Eltern verraten: So haben Babys die Beziehung verändert
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle: Getty Images/Dimitrios Kambouris

Hat dir "1. Sex nach der Geburt: Amy Schumer teilt ihre persönliche Erfahrung" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: