Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Stephen Gatelys Tod bestürzt Ex-Freund

Stephen Gately ist tot

Stephen Gatelys Tod bestürzt Ex-Freund
Stephen Gately ist verstorben
Stephen Gatelys Tod ist für Ex-Freund Eloy de Jong unbegreiflich.

Stephen Gately verstarb unerwartet am Samstag an einem Lungenödem. Nun meldet sich sein Ex-Lover Eloy de Jong zu Wort und zeigt seine Trauer.

Stephen Gately, der ehemalige Sänger der Boygroup Boyzone, starb am vergangen Wochenende. Der Sänger der aufgelösten Boygroup Caught In The Act, Eloy de Jong, führte in der Zeit von 1999-2002 mit Gately eine Beziehung. Nachdem er von dessen Tod erfuhr, sei er so geschockt gewesen, dass er am Montag auf dem Handy des Boyzone-Sängers anrief: “Ich rief ihn an, aber die Mailbox war dran, ohne seine Stimme. Ich wollte ihn noch einmal hören, ein letztes Mal. Das letzte Mal sprach ich letztes Jahr mit ihm. Ich kann nicht glauben, dass ich nie wieder mit im sprechen kann. Es ist so traurig. Er war noch so jung. Ich werde ihn nie vergessen”, erklärte er gegenüber dem "Mirror".

Die beiden Boygroup-Mitglieder lernten sich bei einem Konzert in der Schweiz kennen. Lange Zeit musste das Paar die Beziehung geheim halten und wurde dabei von Stephens Kollege Ronan Keating unterstützt. Dadurch wurden die drei Jahre zu einer „Achterbahnfahrt“, wie de Jong erzählte. Im Sommer 1999 outeten sich Gately und de Jong allerdings schon als homosexuell und waren damit die ersten Mitglieder einer Boyband, die dazu standen, schwul zu sein. Vor einem Jahr hatten die zwei Sänger zum letzten Mal Kontakt.

14.10.09

Bildquelle:gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich