Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

„DSDS“-Kandidatin Diyana musste körperliche Gewalt über sich ergehen lassen

Grausame Kindheit

„DSDS“-Kandidatin Diyana musste körperliche Gewalt über sich ergehen lassen

Die „DSDS“-Kandidatin Diyana Hensel erzählt gegenüber der Zeitschrift „Bravo“, dass sie in ihrer damaligen Heimat Singapur eine traumatische Kindheit hatte. Ihr Vater soll Diyana häufig geschlagen haben, bis sie dann endlich zusammen mit ihrer restlichen Familie flüchten konnte.

Joey Heindle gab letztes Jahr bei „DSDS“ preis, dass er lange Zeit von seinem Vater misshandelt worden sei. Jetzt rückt auch Diyana Hensel mit ihrer traumatischen Kindheit raus. Jahrelang musste sie ihren handgreiflichen Vater ertragen: „Damals war Gewalt an der Tagesordnung. Ich bin in Singapur aufgewachsen, mein Vater hat getrunken und Drogen genommen. Ich hab miterlebt, wie er auf meine Mutter losgegangen ist. Und auf mich“, schildert die „DSDS“-Anwärterin Diyana Hensel im Gespräch mit der Jugendzeitschrift.

„DSDS“: Diyana Hensel wuchs mit Gewalt auf.
Diyana Hensel von „DSDS“ hatte keine schöne Kindheit!

Diyana Hensel und der Rest der Familie suchten nach einem Ausweg, indem sie sich in Singapur vor dem Familientyrann versteckten – leider vergeblich. „Er hat uns gesucht, gestalkt, sogar Freunde losgeschickt. Die haben uns gefunden und an den Haaren aus Häusern gezogen“, erinnert sich die schöne „DSDS“-Kandidatin an die schwere Zeit. Um vollständig mit den schrecklichen Ereignissen abschließen zu können, beschloss Diyanas Mutter, nach Deutschland auszuwandern. Trotzdem kann Diyana Hensel nicht vergessen, was geschah. Die Sängerin von „DSDS“ nahm ihren ganzen Mut zusammen und reiste zurück in ihre Heimat, um ihren Vater zur Rede zu stellen.

Diyana Hensel kann ihrer traumatischen Kindheit sogar etwas Positives abgewinnen

„Vor vier Jahren bin ich nach Singapur gereist und konfrontierte ihn. Aber mein Vater hat alles abgestritten und gesagt, dass meine Mutter Schuld wäre. Eine Lüge! Sie hat ihr letztes Hemd für uns gegeben. In harten Zeiten nichts gegessen, damit wir etwas bekommen können. Zum Abschied hab ich `Fuck you` zu ihm gesagt“, erzählt Diyana Hensel bezüglich der Konfrontation ihres gewalttätigen Vaters. Seit diesem Zusammentreffen, hat Diyana Hensel, bekannt aus „DSDS“, nichts mehr von ihrem Vater gehört. Die „DSDS“-Sängerin kann aber noch immer nicht loslassen. Diyana Hensel resümiert: „Wenn ich daran denke, bekomme ich Gänsehaut und bin traurig. Aber ich bin auch dankbar für diese Erlebnisse. Denn ich weiß, dass ich niemals so ein Arschloch werde...“.

Viele junge Sänger von „DSDS“ suchen den Weg an die Öffentlichkeit, um ihre grausamen Erlebnisse mit uns zu teilen. Auch wenn das Ganze oft sehr dramatisch dargestellt wird und schon fast nervig ist, fühlen wir mit den Kandidaten mit - ebenso wie mit Diyana Hensel. Wir wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

Bildquelle:(c) RTL / Stefan Gregorowius
Alle Infos zu `Deutschland sucht den Superstar` im Special bei RTL.de

Galerien

Lies auch

Teste dich