Fashion Hero im Quotentief

Mit einem einzig- und neuartigen Konzept hatten die Macher von „Fashion Hero“ geplant, einen neuen Stardesigner zu finden. Doch leider scheinen sich nur wenige Zuschauer dafür zu interessieren.

Fashion Hero wird nicht gerne gesehen

Fashion Hero ist im Quotentief

Zugegebenermaßen hatte „Fashion Hero“ gestern Abend mit dem Topspiel von Borussia Dortmund im Rahmen der Champions League große Konkurrenz, doch dass nicht einmal mehr eine Million Zuschauer Claudia Schiffer und ihren Mentorenkollegen bei der Suche nach einem neuen Designtalent bei „Fashion Hero“ zuschauen wollten, damit hatte man im Vorfeld offenbar nicht gerechnet. Während sich die Kleidungsstücke der einzelnen Designer bei ASOS, Karstadt und S.Oliver noch immer gut verkaufen – einzelne Teile sind weiterhin binnen Stunden ausverkauft – muss „Fashion Hero“ weiter mit sinkenden Einschaltquoten kämpfen. Dabei hatte besonders die Episode, die am gestrigen Abend ausgestrahlt wurde, einiges zu bieten: Von Tränen der Trauer bei den Kandidaten und sogar bei Übermodel und „Fashion Hero“-Aushängeschild Claudia Schiffer über Tränen der Freude bis hin zu Favoriten, die ihrer Rolle mehr als gerecht wurden und feinste Entwürfe zeigten, war gestern Abend bei „Fashion Hero“ Unterhaltung vom Feinsten geboten. Und dennoch: Zuschauen wollten nur wenige.

Fashion Hero: Sogar der Favorit patzt
Fashion Hero: Diese beiden Designer mussten gehen

Die Fashion Hero-Verlierer des gestrigen Abends

Riccardo Serravalle, der jüngste der „Fashion Hero“-Designer, musste gestern Abend gehen. Ebenso hieß es für den Streetwear-Spezialisten Marco Hantel gestern, sich zu verabschieden. Doch auch bei „Fashion Hero“-Favorit Marcel Ostertag lief es gestern Abend alles andere als rund. Zum ersten Mal erhielt der exzentrische Designer kein Angebot und musste in den Fashion Showdown. Deutschland sei noch nicht bereit für die extravaganten Entwürfe von Marcel Ostertag, urteilten die „Fashion Hero“-Einkäufer von ASOS, Karstadt und S.Oliver. Im direkten Kopf-an-Kopf-Duell mit Riccardo Serravalle und Marco Hantel setzte sich Marcel Ostertag aber letztendlich durch und darf nun weiter darauf hoffen, Sieger bei „Fashion Hero“ zu werden.

Schade, dass „Fashion Hero“ so schlecht angenommen wird. Das Konzept gefällt uns nämlich richtig gut. So viel Kreativität und modisches Gespür sucht man in der deutschen Fernsehlandschaft doch sonst eher vergebens.

Bildquelle: Bild 1 und 2: Facebook/FashionHero


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Evie am 07.11.2013 um 16:52 Uhr

    Hm, ich muss ehrlich sagen, dass ich Fashion Hero jetzt auch nicht so prall finde 🙁

    Antworten