Michelle Hunziker: Supertalent-Unfall – So war es wirklich

Ein waghalsiger Kandidaten-Auftritt wurde zur echten Gefahr für Michelle Hunziker. Nun spricht sie über den Unfall und enthüllt, dass sie von Anfang an Zweifel am Können des Kandidaten hatte.

Michelle Hunziker ist das weibliche Aushängeschild der RTL-Talentshow „Das Supertalent“, in der sie gemeinsam mit Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk in der Jury sitzt. Als sich die 35-Jährige in einer der Sendungen zur Mitwirkung bei einem Kandidaten-Auftritt überreden ließ, wurde ihr das zum Verhängnis: Die schöne Schweizerin ließ sich in einer Schaukel, die der Kandidat nur mit seinen Zähnen festhielt, im Kreis schleudern. Dabei stürzte sie böse und musste in die Notaufnahme gebracht werden. Michelle Hunziker erinnert sich, dass die Angst nach dem Auftritt zunächst groß war, denn niemand konnte absehen, wie schwer sich die „Supertalent“-Jurorin wirklich verletzt hatte.

Michelle Hunziker strahlt wie (fast) immer

Michelle Hunziker wurde bei einem Kandidaten-Kunststück im TV verletzt.

Michelle Hunziker im Krankenhaus

Michelle Hunziker erinnert sich an den Abend: „Am Anfang wussten wir nicht, ob es eine Hirnerschütterung war oder nicht. Mir war schwindlig. Am Anfang hatten alle Angst.“ In einem Krankenhaus musste Michelle Hunziker anschließend zwei Stunden lang intensiv untersucht werden. Die Moderatorin hatte sich „eine Prellung am Steißbein und eine Gehirnerschütterung zugezogen“, wie RTL später informierte. Am wichtigsten für Michelle Hunziker war in den Momenten nach dem Unfall aber ihre Familie. „Ich habe im Krankenhaus meine Mutter, Tomaso und meine Tochter angerufen. Sie hatten in dem Moment alle ihr Handy aus. Dann habe ich sie nach einer halben Stunde erreicht und gesagt, dass alles ok ist“, berichtet sie.

Michelle Hunziker war von Beginn an skeptisch

Besonders traumatisch für Michelle Hunziker war, dass sie dem verhängnisvollen Kunststück des Kandidaten von Anfang an skeptisch gegenüber stand. Die hübsche Blondine wollte eigentlich gar nicht bei der gefährlichen Darbietung mitmachen, ließ sich dann aber doch überreden – „und dann ist es passiert, er hat die Kontrolle verloren“, erzählt Michelle Hunziker.

„Das Supertalent“ ist offenbar besonders für weibliche Juroren eine gefährliche Show: Nachdem Sylvie van der Vaart sich dort böse die Hand verletzte, hat es nun Michelle Hunziker getroffen. Hoffentlich erholt sich Michelle gut!

Bildquelle: gettyimages / Christian Augustin


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Birgit1979 am 26.09.2012 um 08:09 Uhr

    Oh Mann, wie dieser Unfall von Michelle Hunziker aufgebauscht wird.

    Antworten
  • LittleM am 25.09.2012 um 14:04 Uhr

    Michelle Hunziker ist einfach zu heiß für diese Welt. Sie kann sich sogar das 90er Jahre Stacheldraht-Tattoo erlauben 🙂 Hab den Unfall übrigens im Fernsehen gesehen. Am Anfang tat sie noch so, als wäre alles gut.

    Antworten