Fleischloses Fest

5 Ideen für vegetarisches Weihnachtsessen

5 Ideen für vegetarisches Weihnachtsessen

Die fleischlose Verköstigung zu Weihnachten bereitet oft Kopfzerbrechen, da viele klassische Festtagsgerichte so gar nicht vegetarisch sind. Lässt man das Fleisch aus den bewährten Rezepten weg, bleibt nicht viel mehr als etwas Beilage. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein vegetarisches Weihnachtsessen zusammenzustellen! Wir zeigen dir von raffinierten Hauptgerichten mit Gemüse über Seitanbraten bis hin zu Klassikern wie Raclette und Fondue die fünf besten Ideen.

#1 Vegetarischer Braten mit Klößen und Rotkraut

Für die meisten Deutschen gehört am Weihnachtsabend ganz klar ein Braten oder die Weihnachtsgans auf den Tisch. Dieser Braten steht im Zentrum und wird wahlweise von Klößen oder Kartoffeln, Rotkraut oder einer Gemüsebeilage begleitet. Viele Vegetarier möchten diese Tradition fortführen, ohne an Weihnachten ihre Ernährungsweise aufzugeben.

Wenn du einen vegetarischen Braten aus Seitan, Nüssen oder Linsen nicht selbst zubereiten möchtest, kannst du auch einen fertigen kaufen. Viele Knödel oder Klöße im Kochbeutel oder aus dem Tiefkühlfach sind sogar vegan.

Für vegetarischen Weihnachtsbraten mit Rotkraut und Kartoffel-Klößen brauchst du (4 Personen):

Zubereitung: 

  1. Erhitze das Öl in einer großen tiefen Pfanne und brate den Veggie Braten von allen Seiten scharf an, damit er eine schöne Kruste bekommt.
  2. Heize den Backofen auf 180 °C vor und gib den Braten in eine Auflaufform.
  3. Koche die Soße nach Packungsanleitung und rühre am Schluss die ganzen Gewürze hinein.
  4. Begieße den Braten mit der Soße. Etwas Soße kannst du zum Servieren aufbewahren und in einer Sauciere warm halten.
  5. Gib den Braten für etwa 20 Minuten in den Ofen, damit er in der Soße mariniert und den Geschmack der Gewürze annimmt.
  6. Bereite in der Zwischenzeit die Klöße und das Rotkraut nach Packungsanleitung zu.
  7. Den Braten kannst du zum Schluss in dicke Scheiben schneiden und zusammen mit den Klößen und dem Rotkraut anrichten.

Tipp: Eine Thermo-Sauciere* verhindert, dass die Soße am Tisch kalt wird:

Thermo sauciere

#2 Vegetarische Würstchen mit Kartoffelsalat

Kommen in deiner Familie traditionell Kartoffelsalat und Würstchen an Heiligabend auf den Tisch? Dann hast du es als Vegetarier relativ einfach. In größeren Supermärkten und Bioläden findest du vegetarische Bockwürste beziehungsweise Frankfurter oder Wiener Würstchen. An Weihnachten solltest du dabei aber nicht auf die günstige Discounter-Variante setzen, sondern ruhig etwas mehr für hochwertig hergestellte vegetarische Würste ausgeben, da es hier große Qualitätsunterschiede gibt. Vielleicht kannst du selbst vorher einen kleinen Würstchen-Geschmackstest durchführen oder deine vegetarischen Gäste nach ihren Favoriten fragen.

Unsere Empfehlung für vegetarische Würstchen: Vegane Weenies von Wheaty für ca. 5 Euro bei Amazon.*

vegane weenies

Beim Kartoffelsalat solltest du darauf achten, ein Rezept ohne die Verwendung von Fleischbrühe, Speck oder Fleischwurst zu verwenden. Für Veganer eignen sich Rezepte für Essig-Öl-Kartoffelsalat mit sauren Gurken am besten.

Mit den folgenden Produkten kannst du auch Fleischesser überzeugen:

Vegane Produkte, die auch Nicht-Veganer lieben werden

Vegane Produkte, die auch Nicht-Veganer lieben werden
BILDERSTRECKE STARTEN (28 BILDER)

#3 Gerösteter Blumenkohl

Blumenkohl Weihnachten
Ein ganzer im Ofen gerösteter Blumenkohl wirkt sehr festlich.

Starkoch Jamie Oliver kocht zwar nicht rein vegetarisch, betont allerdings stets die Vielfalt der Gemüseküche. Er empfiehlt, an Weihnachten einen kompletten Blumenkohl im Ofen zu rösten. Gewürzt mit klassischen Bratengewürzen und mit Mandeln bestreut wird daraus ein Hingucker auf der Festtafel. Gelingsichere und festliche Rezepte für im Ofen gerösteten Blumenkohl findest du in Yotam Ottolenghis gefeiertem Bestseller „Simple“* oder in Jamie Olivers neuem vegetarischen Kochbuch „Veggies“*.

Jamie Oliver Veggies

Auch bei den Vorspeisen muss es kein schnöder Salat sein. Weihnachtlich und vegetarisch ist auch eine cremige Pfifferlings- oder Steinpilzsuppe oder eine klare Suppe mit aufgespießten Blätterteigsternen (siehe Titelbild).

#4 Raclette mit vielen vegetarischen Zutaten

In manchen Familien gehört Raclette bereits fest zu Weihnachtstradition, weil das gemeinsame Zubereiten der Käsepfännchen Gemeinschaftsgefühl schafft und es außerdem leicht vorzubereiten ist. Das Praktische am Raclette ist, dass Vegetariern hier nicht das Gefühl vermittelt wird, dass für sie eine Extrawurst – no pun intended – zubereitet werden muss. Stattdessen kann sich jeder hier nach seinen Ernährungsvorlieben sein eigenes Pfännchen kreieren. Selbst Veganer können beim Raclette mithilfe veganer Käsealternativen oder selbstzubereitetem Hefeschmelz auf ihre Kosten kommen.

Raclette Grill

Einkaufliste für vegetarisches Raclette:

#5 Klassisches Käsefondue

Neben Raclette gibt es noch ein anderes wärmendes Winteressen aus der Schweiz, das sich gut für den Weihnachtsabend eignet. Käsefondue ist zwar ein einfaches Gericht, kann aber bei der Verwendung von hochwertigem Fonduekäse, gutem Baguette oder Wurzelbrot und erlesenen Beilagen einen festlichen Charakter bekommen. Zudem erfordert auch Käsefondue kein stundenlanges Vorbereiten wie ein Weihnachtsbraten.

Dieses Fondue-Set für ca. 50 Euro* wirkt mit seinem klassischen Design besonders weihnachtlich.

Wie du siehst, gibt es gar nicht mal so wenig vegetarische Optionen für dein Weihnachtsmenü. Wenn du noch weitere Anregungen benötigst, was du für die fleischessende Verwandtschaft zubereiten kannst, solltest du dir unsere Tipps zur Zusammenstellung eines perfekten Weihnachtsmenüs anschauen. 

Bildquelle:

Getty Images/Sarah Biesinger, Instagram/excusemebut, Getty Images/AnastasiaNurullina, iStock/wasanti, iStock/margouillatphotos

Was denkst Du?

Lies auch