Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Ist Rapsöl gesund? Was steckt wirklich dahinter?

Multi-Talent

Ist Rapsöl gesund? Was steckt wirklich dahinter?

Bei dem Rapsöl handelt es sich um ein pflanzliches Öl, welches in diversen Bereichen unseres Alltags verwendet wird. Hier beantworten wir dir die Frage, ob Rapsöl gesund ist?

Ist Rapsöl gesund, wenn wir es in die Ernährung einbauen?

Wie der Name „Rapsöl“ schon vermuten lässt, wird dieses Öl aus der Rapssaat gewonnen. Das Rapsöl wird durch Pressungen aus der Saat extrahiert. Rapsöl ist sehr weit verbreitet und wird schon seit Jahren für Farbmischungen, Lösungsmittel sowie Auto- und Motorrad-Produkten verwendet. Doch nun findet man es vermehrt auch in Küchen. Da kann sich schnell die Frage stellen, „Wie gesund ist das Rapsöl wirklich?“

Das Rapsöl ist ein zweischneidiges Schwert, denn auf der einen Seite hat es viele gesunde ungesättigte Fettsäuren, was typisch für pflanzliche Öle ist und zugleich lässt sich trotz des hohen Fettanteils kaum Cholesterin finden. Auch wichtige Nährstoffe wie Vitamin E sind in diesem Öl enthalten. Auf der anderen Seite haben Studien vom Jahre 2017 entdeckt, dass sich das Rapsöl schlecht auf das menschliche Gedächtnis auswirken soll, demnach soll es Krankheiten wie Alzheimer fördern.

Wieso vom Rapsöl Konsum abgeraten wird

Wie bereits erwähnt, soll das Rapsöl die Entstehung von Alzheimer fördern, sodass wir vom Konsum des Rapsöls abraten. Das liegt auch daran, dass ihr so viele andere, gesündere Optionen habt. Sei es Olivenöl, Erdnussöl oder auch Sesamöl. All diese Öl-Varianten kommen mit den gleichen Vorteilen, ohne das Risiko an Alzheimer zu erhöhen. Wir raten daher, ein wenig mehr Geld in ein gutes Öl zu investieren, statt den Körper langfristig zu schaden.

Das sind die Nährwerte bei 100 Milliliter Rapsöl

  1. Kalorien: 820 kcal
  2. Protein: 0 g
  3. Kohlenhydrate: 0 g
  4. Fett: 92 g
  5. Vitamin A: 0,55 mg
  6. Vitamin E: 14 mg
  7. Eisen: 0,1 mg

Fazit ist, dass Rapsöl gesund ist und eine weitere preiswerte Alternative zu anderen pflanzlichen Ölen ist. Dennoch solltest du beim Konsum natürlich etwas vorsichtig sein und dich noch einmal über das Öl belesen.

12 gesunde Snacks, für die du maximal 3 Zutaten brauchst

12 gesunde Snacks, für die du maximal 3 Zutaten brauchst
Bilderstrecke starten (14 Bilder)
Bildquelle:

Gettyimages/ Tatjana WAGNER

Hat Dir "Ist Rapsöl gesund? Was steckt wirklich dahinter?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich