Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Supermodels der 90er Jahre: Was macht Kate Moss heute?

Zeitlos schön

Supermodels der 90er Jahre: Was macht Kate Moss heute?

Kate Moss zählte einst zu den gefragtesten Models überhaupt. Was aus ihr geworden ist und was sie heute macht, erzählen wir dir gerne.

Was macht das Supermodel heute?

Früher war die schöne Blonde für so manchen Skandal bekannt, heute ist es ruhiger um Kate Moss geworden. Seit 2011 ist sie mit dem Musiker William Hince glücklich liiert. Er ist Sänger und Gitarrist der britischen Rock-Band „The Kills“. Kate Moss ist nach wie vor als Model gefragt, doch auch als Designerin hat sie sich einen Namen gemacht. Für die bekannte Modekette „Topshop“ hat sie eine Kollektion entworfen und für die Marke „Longchamp“ eine eigene Taschenkollektion kreiert. Die größte Freude beschert ihr ihre eigene Tochter, die ebenfalls als Model tätig ist und hoffentlich skandalfreier die Spuren ihrer Mutter verfolgt.

Wie begann die Karriere von Kate Moss?

Ihr bürgerlicher Name lautet Katherine Ann Moss und sie wurde am 16. Januar 1974 in England geboren. Ihre Mutter arbeitete als Boutique-Managerin und ihr Vater als Angestellter in einer Gesellschaft für Luftfahrt. Mit 13 Jahren musste Kate Moss die Scheidung ihrer Eltern durchleben. In der Schule glänzte sie vor allem durch ihre schlechten Noten. Im Jahr 1988, als Moss vierzehn Jahre alt war, änderte sich ihr ganzes Leben, nachdem sie in New York von Modelscout Sarah Doukas angesprochen und unter Vertrag genommen wurde. Sarah Doukas ist die Gründerin der Modelagentur „Storm“. In Windeseile und noch im selben Jahr, wurde Kate Moss das Werbegesicht der erfolgreichen Modemarke „Calvin Klein". Auch heute noch sind sowohl die Jeans-Kampagne als auch die Duftwerbung von Calvin Klein zu „CK One“ absolut legendär. In regelmäßigen Abständen ist ihr Gesicht auf sämtlichen Hochglanzmagazinen zu bewundern und bereits mit nur 20 Jahren war sie als Model so erfolgreich, dass sie ein Vermögen von über zwei Millionen Dollar ihr Eigen nennen durfte.

Erfüllt Kate Moss das Schönheitsideal?

Auf Grund ihrer Größe von 1,70 Meter sorgte Kate Moss immer wieder für Aufsehen. Ihre damaligen Kolleginnen wie Claudia Schiffer oder Cindy Crawford waren immerhin deutlich größer als sie selbst. Außerdem waren die Eskapaden des Supermodels omnipräsent. Kate Moss wurde nicht grundlos „Enfant terrible“ genannt, was so viel heißt wie „böses Kind“. Auch der von ihr in Zusammenarbeit mit Calvin Klein kreierte „Heroin Look“ ist dir vielleicht noch im Gedächtnis: Schwarz geschminkte düstere Augen, androgynes Aussehen mit einem Hang zur Magersucht. Durch ihren enormen Erfolg und den immer größer werdenden Druck, flüchtete Kate Moss sich auf zahlreichen Partys in die Welt der Alkohol- und Drogenexzesse. Zahlreiche Werbeverträge wurden ihr gekündigt und sie machte mehrere Entzüge, die mal mehr und mal weniger erfolgreich waren. Unter ihren Lebenspartnern befand sich unter anderem Jonny Depp, mit dem sie immerhin vier Jahre zusammen war. Außerdem war sie mit Pete Doherty liiert. Aus der Beziehung zu Jefferson Hack stammt ihre 2002 geborene Tochter Lila Grace.

Die wilden Jahre von Kate Moss, die von Drogen- und Alkoholabstürzen begleitet waren, scheinen der Vergangenheit anzugehören. Trotz der turbulenten Zeit, blieb die hübsche Britin weiterhin ein gefragtes Mode- und Werbegesicht und ist es noch heute.

Fashion is Female: 12 Designerinnnen, die Mode revolutioniert haben

Fashion is Female: 12 Designerinnnen, die Mode revolutioniert haben
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Bildquelle:
Getty Images/Europe

Hat dir "Supermodels der 90er Jahre: Was macht Kate Moss heute?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich