Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. „The Night Agent“: Aus diesen 3 Gründen lieben wir die Dramaserie auf Netflix

Streaming-Tipp

„The Night Agent“: Aus diesen 3 Gründen lieben wir die Dramaserie auf Netflix

„The Night Agent“
„The Night Agent“ (© Netflix / Dan Power)

„The Night Agent“ hat aktuell die Top 10 erobert und gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten Netflix-Hits aller Zeiten. Hier 3 Gründe, warum sich einschalten lohnt!

Worum geht es in der Netflix-Serie „The Night Agent“?

Der FBI-Agent Peter Sutherland (Gabriel Basso) gehört nicht zu den großen Nummern. Nacht für Nacht überwacht er im Keller des Weißen Hauses einen Telefonanschluss, der bis jetzt nie geklingelt hat. Doch dann hat er plötzlich die Zivilistin Rose Larkin (Luciane Buchanan) in der Leitung, die eigentlich eine Notfallnummer für Geheimagenten ist. Er will sie erst abwimmeln, doch dann fängt er an, ihre Geschichte zu glauben. Schon bald befindet er sich mitten in einer riesigen Verschwörung, in der er nicht mehr weiß, auf welcher Seite seine Vorgesetzte steht und wem er noch trauen kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Anzeige

Schon angefixt? Zu Recht! Weitere tolle Serien des Streamingdienstes haben unsere Expert*innen von kino.de für dich in einem Video zusammengestellt. 

Netflix Serien-Highlights 2024

Grund #1: Hochspannung bis zu letzten Sekunde

Vor allem Fans von Verwirrspielen kommen mit den 10 Folgen von „The Night Agent“ voll auf ihre Kosten. Wie es sich für einen guten Agententhriller gehört, weiß man bis zum Schluss nicht genau, wer hier nun sein falsches Spiel treibt und wer auf der Seite des Guten steht. Rose und Peter müssen gleich mehrfach feststellen, dass sie den falschen Menschen vertraut haben und sich nicht nur ein Maulwurf im Weißen Haus befindet. Die Verschwörung reicht bis in die ganz oberen Regierungskreise und plötzlich gilt es, einen Terroranschlag zu vereiteln. Auf wessen Hilfe können die beiden hoffen?

Grund #2: Von Gabriel Basso bekommt man nicht genug

Mit dem männlichen Hauptdarsteller haben die Macher*innen von „The Night Agent“ voll ins Schwarze getroffen! Gabriel Basso ist diese besondere Mischung aus hartem Kerl mit perfektem, muskelbepacktem Körper und einer weichen, mitfühlenden, vertrauenerweckenden Seite. Wer würde sich von so einem Mann nicht gerne das Leben retten lassen? Der 1994 in den USA geborene Schauspieler ist übrigens kein Newcomer – auch wenn er den meisten vielleicht nicht direkt bekannt vorkommt. Basso war bereits als Jugendlicher in etlichen Produktionen zu sehen und hatte Auftritte in „iCarly“, „The Middle“, „Eastwick“, „Perception“ und vielen mehr.

Grund #3: Basiert auf einem Buch

Bücherwürmer freuen sich ja meistens auf die Verfilmung ihrer Lieblingsschmöker. Der Autor Matthew Quirk ist hierzulande zwar vermutlich nur eingefleischten Agententhriller-Fans ein Begriff, aber das wird sich nach dem rasanten Start von „The Night Agent“ auf Netflix sicher bald ändern. 

Anzeige

Wie geht es weiter mit Peter Sutherland?

Dank dem fulminanten Start der Action-/Dramaserie können sich die Fans von Peter Sutherland freuen – Netflix hat bereits jetzt eine zweite Staffel bestätigt. Da die erste Staffel in ihrer Handlung abgeschlossen ist, wird die Fortsetzung einen völlig neuen Plot bekommen. Somit werden auch nicht alle Protagonist*innen des ersten Casts beteiligt sein. Klar ist bisher, dass auch Staffel 2 von „The Night Agent“ eine abgeschlossene Geschichte sein soll, die allerdings an internationalen Schauplätzen spielen wird. Zudem wird es wohl Enthüllungen über Peters Vater geben. Wann es so weit ist, muss sich noch zeigen, aber vermutlich kannst du im Frühjahr 2024 mit den neuen Episoden rechnen.

Netflix Top 10 heute: Die besten Filme und Serien am 17. Juni 2024

Netflix Top 10 heute: Die besten Filme und Serien am 17. Juni 2024
Bilderstrecke starten (23 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.