Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Snack für zwischendurch

Wie gesund sind Clementinen?

Wie gesund sind Clementinen?

Wir kennen sie alle, die Südfrucht, die gemeinsam mit Nüssen und einem Schokoladen-Nikolaus im Sack vom Nikolaus steckt. Die Clementine darf einfach nicht fehlen, sie macht die Überraschung am Nikolaustag erst komplett. Wir sagen dir, wie gesund die Clementine wirklich ist!

Es ist ein Geschmack, der an die Kindheit erinnert, denn dieses leckere Obst mundet einfach vorzüglich. Aber nicht nur Kinder mögen es, auch Erwachsene können von der Frucht mit der orangen Schale nicht genug bekommen. Müssen sie auch nicht, denn die Clementine steckt voller Vitamine, die die Gesundheit fördern und schützen.

Welche gesunden Eigenschaften hat die Clementine?

Da diese Frucht reich an Ballaststoffen ist, kommt der Darm in Bewegung und die Darmtätigkeit wird angeregt. Wer unter Verdauungsproblemen leidet, der sollte täglich nur eine Clementine zu sich nehmen und das Problem ist gelöst. Die Nahrungsfasern, die die Südfrucht besitzt, sorgen dafür dass der Darm auf natürliche Art und Weise gereinigt wird. Verstopfungen wird es dank dem vitaminreichen Früchtchen nicht mehr geben. Eine Clementine enthält 30 mg Vitamin C, das ist umgerechnet mehr als ein Drittel des Tagesbedarfs an Vitamin C, den der Körper benötigt.

Sein Immunsystem auf einfache Weise beflügeln - Gewusst wie!

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es unheimlich wichtig, den menschlichen Organismus zu stärken und seine Abwehrkraft zu fördern. Kein anderes Obst kann das besser umsetzen, als die Clementine. Sie ist reich an den Vitaminen A, B und C, zudem enthält sie viele wichtige Mineralstoffe, wie Calcium, Kalium, Kupfer, Eisen, Magnesium und Phosphor. Der Verzehr dieser Frucht soll auch der Schilddrüse, dem Zellschutz und der Blutgerinnung zu Gute kommen.

Das steckt drin: Nährwerte von 100 Gramm Clementinen

  • Kalorien: 46 kcal
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Fett: 0,3 g
  • Protein: 0,7 g
  • Vitamin C: 30 mg
  • Vitamin A: 0,04 mg
  • Eisen: 0,3 mg

Abnehmen mit der Clementine: gesunder Snack!

Obst gilt als Schlankmacher, das ist kein Geheimnis. Aber diese Frucht aus dem Süden toppt alle anderen Früchte.  Denn sie ist reich an dem Wirkstoff Synephrin, der den Cholesterinspiegel nachweislich senken kann. Der Wirkstoff Nobiletin hilft zudem  beim Verbrennen von überschüssigen Fetten. Nobiletin gilt nicht nur als Fettverbrenner und Schlankmacher, er schützt auch vor Herzinfarkt, Schlaganfall oder Arteriosklerose.

Gesunde Snacks: Diese gesunden Lebensmittel schmecken und machen satt

Gesunde Snacks: Diese gesunden Lebensmittel schmecken und machen satt
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Clementinen: gesund für Haut und Haare

Denn sie wirken der Alterung der Haut entgegen. Aber auch Teenies, die von Hautunreinheiten geplagt werden, tut eine Gesichtsmaske aus diesen Südfrüchten gut. Wer die Kollagenproduktion des Haares verbessern möchte, der nutzt den Saft der Clementine hierfür. Der Saft macht das Haar kräftiger und widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse.

Sich einen gesunden Snack für zwischendurch gönnen, der mit jedem Bissen in die Kindheit entführt und die Zeit rund um Weihnachten wieder zum Leben erweckt. Gesund schlemmen, dabei seine Abwehrkräfte stärken und in Erinnerungen schwelgen.  So macht Naschen in der kalten Winterzeit einfach Spaß.

Lebst du gesund?
Bildquelle:

Foto Pixabay from Bru-nO

Hat Dir "Wie gesund sind Clementinen?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich