Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Gesundheit & Ernährung
  3. Gesunde Ernährung
  4. Gesunder Shiitake-Pilz: Was kann der japanische Heilpilz?

Nachgeforscht:

Gesunder Shiitake-Pilz: Was kann der japanische Heilpilz?

Die Shiitake Pilze sind in asiatischen Gerichten sehr beliebt und auch in Deutschland werden sie immer beliebter. Doch wie gesund sind Shiitake wirklich? Wir haben für dich nachgeforscht!

Wie gesund sind Shiitake Pilze?

Die Shiitake-Pilze haben in China eine lange Tradition und sind sehr beliebt. Sie werden dort nicht nur wegen ihrer guten Nährstoffe geliebt, sondern auch wegen ihrer heilenden Wirkung. Diese sind in China nämlich seit Jahrhunderten bekannt und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Doch wie gesund sind Shiitake wirklich? Shiitake Pilze erleben in Deutschland gerade einen Aufschwung. Sie wandern in immer mehr Gerichte und werden vielfältig verwendet. Sie sind lecker und nahrhaft und machen sich nicht nur in der chinesischen Küche, sondern auch im Salat gut. 

Achtung bei Shiitake-Allgergie!

Doch Achtung: Es existiert eine Shiitake-Allergie, die Shiitake-Dermatitis genannt wird. In ganz seltenen Fällen kann es zu einer Shiitake-Allergie mit Hautausschlag kommen. Probiere dich am besten vor dem Kochen mit den Shiitake aus und teste, ob du die Pilze auch wirklich verträgst.

Warum sind Shiitake so gesund?

Wundermittel der Traditionellen Chinesischen Medizin

Shiitake-Pilze sind super gesund und haben einen sehr guten Ruf. Sie werden häufig aufgrund ihrer Nährstoffe in der Traditionellen Chinesischen Medizin verwendet. So sollen sie bei Entzündungen, Kopfschmerzen, Magenproblemen und auch bei Schwindelgefühl helfen. Außerdem sollen sie die Durchblutung verbessern, den Blutdruck senken und helfen auf Dauer den Cholesterinspiegel zu senken – viele positive Eigenschaften für den kleinen Pilz!

Shiitake ist gesund: Proteinquelle für eine gesunde Ernährung!

Darüber hinaus kann die Pilzart mit einem hohen Eiweißgehalt punkten. 100 Gramm Shiitake enthalten rund 2,2 Gramm Eiweiß. Zudem decken nur 100 Gramm Shiitake den Tagesbedarf an Vitamin B5 ab, welches für die Nerven, die Hormone und den Stoffwechsel wichtig ist. 

Außerdem besitzt der Pilz kein Fett, wenig Kalorien und viele Vitamine. Vitamin C und B12 ist ebenfalls enthalten. Beides sorgt für tolle Haut und schönes Haar. Darüber hinaus ist auch Kupfer mit dabei genauso wie Vitamin D. Shiitake sind also eine rundum gesunde Mahlzeit.

Teste, ob du ausreichend Vitamine zu dir nimmst

Bildquelle:
Enrique Díaz / 7cero / GettyImages

Hat dir "Gesunder Shiitake-Pilz: Was kann der japanische Heilpilz?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: