Comparison portrait of a woman with problematic skin before and after treatment

Einfacher Trick!

Genial: Pickel abdecken mit Sprühpflaster

Majena von Cappelnam 24.07.2017

Wer kennt es nicht: Man wacht morgens auf und über Nacht hat sich ein fieser Pickel mitten im Gesicht breit gemacht. Wie du diesen Pickel ganz einfach mit einem super-genialen Trick abdecken kannst? Mit Sprühpflaster!

Beauty-Bloggerin Michelle Mai Smith zeigt uns ihren Pickel-Abdeck-Trick in einem YouTube-Video und wir müssen zugeben: Er ist genial einfach! Normalerweise sollte man seine Haut bevor man Make-up aufträgt mit einer guten Feuchtigkeitscreme eincremen und dann den Pickel so gut es geht mit Abdeckstift und Puder abdecken. Doch was passiert dann im Laufe des Tages? Es wird krümelig, man sieht Unebenheiten und so richtig abgedeckt ist der Pickel irgendwann auch nicht mehr. Was hilft? Sprühpflaster!

Pickel abdecken mit Sprühpflaster – so geht’s!

Beauty-Bloggerin Michelle sprüht ganz einfach vorm Abdecken ihren Pickel mit flüssigem Pflaster ein, so wird die Stelle ebenmäßig und lässt sich gut mit Make-up und Abdeckstift kaschieren und wird quasi unsichtbar. Genial!

Wie genau diese Methode zum Abdecken deiner Pickel funktioniert, siehst du hier in Michelles Video:

Achtung: Nicht für alle geeignet!

Aber beachte: Für eine dauerhafte Anwendung und vor allem für Akne ist diese Methode nicht geeignet! Sie sollte nur eine Notfall-Lösung sein, wenn sich ein fieses kleines Pickelchen kurz vor einem Date oder wichtigen Termin angekündigt hat. Um Unreinheiten dauerhaft loszuwerden, empfehlen wir antibakterielle Gesichtsmasken oder diese acht Hausmittel gegen Pickel. Solltest du unter Akne leiden, empfehlen wir einen Besuch beim Hautarzt! Was hältst du von Michelles Pickel-Abdeck-Trick? Verrate es uns doch in den Kommentaren – wir sind gespannt auf deine Meinung!

Bildquelle: istock.com/llhedgehogll

*Partner Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?