Augen-Tattoo
Katja Nauckam 07.08.2017

Was ein Augen-Tattoo über dich verrät? Das Auge als Symbol hat eine lange Tradition und ist auf deiner Haut ein edler Hingucker. Wir erklären dir seine Bedeutung und haben weitere Motiv-Ideen und wunderschöne Vorlagen für dich.

Bevor du dir eine Augen-Tätowierung stechen lässt, wollen wir dir noch ein paar gut gemeinte Ratschläge mit auf den Weg geben. Schließlich wollen der Gang ins Tattoo-Studio und die Wahl des Motivs gut überlegt sein. In unserer Bildergalerie erfährst du 13 häufige Tattoo-Fehler, die viele Leute im Nachhinein bitter bereuen. Für Nummer zehn wünschen sich wohl die meisten später ein Cover-up-Tattoo

Das Augen-Tattoo als Tor zu deiner Seele

Augen Tattoo Temple of Visions

Ein Augen-Tattoo steht für die Erkenntnis, die Wahrheit und Wissen über die Dinge.

Die Augen eines Menschen gelten seit jeher als Spiegel der Seele. Man sagt auch, sie seien das „Tor zur Seele“. Naturheilpraktiker glauben, dass unsere Iris das Abbild unseres gesamten Organismus darstellt. Auf dieser Annahme beruht auch die Irisanalyse, die besagt, dass man an der Iris eines Menschen genau sieht, welche Krankheiten er in seinem Leben bekommen wird. Hier wird also die symbolische Bedeutung der Augen ganz körperlich aufgefasst.

Wenn du ein sehr spiritueller Mensch bist und dich für Mystik interessiert, wird ein Augen-Tattoo gut zu dir passen und kann sogar einen sehr positiven Einfluss auf dich haben. Natürlich musst du auch immer ein wenig daran glauben. Ein Augen-Tattoo sieht nicht nur besonders schick aus, du kannst es in verschiedene andere Hintergründe einfügen und mit anderen Symbolen kombinieren. Daher gehört es definitiv zu den häufigsten Tattoo-Trends.

Die allgemeine Bedeutung des Auges

In den verschiedensten Kulturen seit der Antike wurde dem Auge als Ausdruck der Seele und des Geistes eine positive symbolische Bedeutung zugewiesen, die bis heute in vielen Kulturkreisen vorkommt.

Augen Tattoo Michael Jackson

Die Schulter ist ein beliebter Ort für ein Augen-Tattoo-Paar.

Das Auge steht für:

  • Erkenntnis
  • Wahrheit
  • Allwissenheit
  • Hellsichtigkeit
  • Licht
  • Geist

Warst du schon einmal in Griechenland oder der Türkei? Dann kennst du sicherlich das augenförmige Nazar-Amulett aus blauem Glas. Im orientalischen Volksglauben behauptet man, es wende den Bösen Blick ab. Daher hängen sich die Einwohner des Mittelmeerraums dieses Schmuckstück gern in die Wohnung, um ihr Heim zu schützen und es ziert zahlreiche Kunst- und Antiquitäten. Auch als Tattoo-Motiv ist es in diesen Gegenden beliebt, da es den Träger beschützen soll.

Du hast noch keine Idee, wie dein Augen-Tattoo aussehen soll? Wir haben viele Motive und Augen-Tattoo-Vorlagen gesammelt, unter denen bestimmt der richtige Stil für dein Augen-Tattoo dabei ist.

13 inspirierende Augen-Tattoo Vorlagen

Das Auge der Vorsehung als mystisches Augen-Tattoo

Viele Augen-Tattoos gehen meist auf mystische Inhalte zurück, so wie das ägyptische „Auge der Vorsehung“, auch als „Auge Gottes“ oder „Gottesauge“ bekannt. Es wird dargestellt als ein von einem Strahlenkranz umgebendes Auge, das von einem Dreieck umschlossen ist. Die Zahl Drei gilt ebenfalls als heilige, göttliche Zahl und steht seit Alters her für die drei Elemente Erde, Wasser und Luft.

In der ägyptischen Mythologie taucht das Auge Gottes oder Sonnenauge des Gottes Re oft häufig in Grabinschriften auf. Aber auch in der jüdisch-christlichen Mythologie taucht ein Auge mit einem Strahlenkranz als Symbol der Trinität für Vater, Sohn und Heiligen Geist auf. Am bekanntesten ist es jedoch als Zeichen der Freimaurer. Für die Geheimbundmitglieder symbolisiert es die sich enthüllende Wahrheit und fordert gleichzeitg zur Weisheit auf. Mit dem Auge der Vorsehung als Tattoo-Motiv befindest du dich in sehr alter Tradition und göttlicher Umgebung.

Das Horusauge als Tattoo

Das Horusauge entstammt ebenfalls dem alten Ägypten und trägt eine magische Bedeutung, weswegen es häufig sowohl Schmuckstücke als auch Körper ziert. Es gehört zu den Hieroglyphen und bedeutet „intakt, vollständig, heil und gesund.” Es hat nichts mit dem oben erwähnten Auge der Vorsehung zu tun, sondern steht in einer anderen mythologischen Tradition. Die Mythologie besagt, dass der Gott Seth dem Lichtgott Horus das linke Auge ausriss als beide sich im Kampf um den Thron des Osiris befanden. Der Mondgott Thot heilte als Schutzpatron der Wissenschaften und Schreibkunst dieses Auge. Wenn du dieses Motiv als Augen-Tatto trägst, symbolisiert es Gesundheit und Heilung.

Das „Dritte Auge“ im Hinduismus

Eine wichtige Bedeutung kommt dem Auge auch im Hinduismus zu. Der Gott Shiva wird oft mit einem dritten Auge zwischen den Augenbrauen dargestellt. In den spirituellen Traditionen des Hinduismus wird das Dritte Auge mit der Zirbeldrüse gleichgesetzt, die für die Pforte zur inneren Welt und zu einem höheren Bewusstsein steht. Durch das Dritte Auge trittst du in den Zustand der Erleuchtung. Eine beliebte Stelle für eine Augen-Tattoo im Stil des Hinduismus ist der Nacken.

Das vielfältige Augen-Tattoo – mal düster, mal weise

Ein Augen-Tattoo ist aber nicht nur wegen seiner mystischen Bedeutung so beliebt. Die schimmernde, menschliche Iris ist in einem Augapfel mit langen Wimpern einfach ein optischer Hingucker. Als Tattoo wirkt ein Auge in schwarz-weiß genau wie in Farbe sehr lebendig. Je nach Gestaltung kannst du dein Augen-Tattoo also eher mystisch darstellen oder auch in eine düstere Szene einbetten lassen. Beliebt ist auch die Ausgestaltung der Iris als Szenerie in einem eigenen kleinen Gemälde. Hier sind der Fantasie deines Tätowierers keine Grenzen gesetzt.

Sehr schick wirkt ein Augen-Tattoo auch in Kombination mit anderen Symbolen wie zum Beispiel:

  • als Mittelpunkt einer Uhr
  • inmitten eines Kompasses
  • inmitten von Federn
  • in Kombination mit einer Schleife
  • mit einer Rose
  • mit Sternen
  • umgeben von kleinen Vögeln
  • mit Tränen als weinendes Auge
  • in einem Spinnennetz
  • in einem Wald
  • in einer Blume

Augenlid- und Augapfel-Tattoo: Sind tätowierte Augen gefährlich?

Du kannst das Auge nicht nur als Tattoo-Motiv wählen, sondern dir auch deine Augen tätowieren lassen. Ähnlich wie beim Permanent Make-up kann der Tätowierer dir dein Wunschmotiv auch auf das Augenlid stechen. Du solltest nur wissen, dass im Unterschied zum Permanent Make-up, das nach ein paar Jahren etwas verblasst, das Augenlid-Tattoo immer noch sichtbar ist. Daher solltest du dir gut überlegen, ob tätowierte Augen das Richtige für dich sind.

Bei der Tätowierung des Augapfels (auch Sclera-Tattoo genannt) hingegen wird Farbe unter die Bindehaut des Auges gestochen und dein Augapfel erstrahlt in einer bestimmten Farbe. Dieser Trend von tätowierten Augen ist jedoch sehr umstritten, da der Eingriff nicht ungefährlich ist und nur von Fachleuten durchgeführt werden sollte. Außerdem warnen Ärzte vor dem Eingriff, da es zu Blutungen, Narben und allergischen Reaktionen kommen kann. Im schlimmsten Fall droht sogar Blindheit!

Hier siehst du, warum Augapfel-Tattoos super gefährlich sind!

Artikel lesen

Ein Augen-Tattoo hat oft eine mystische oder spirituelle Bedeutung, eignet sich aber auch super in Kombination mit weiteren Motiven in einem größeren Tattoo. Wie wäre mit einer Kombination aus einem angesagten Kolibri- oder La Catrina-Tattoo mit einem Auge? Letztlich ist es wichtig, dass du dich mit dem Motiv wohlfühlst und etwas Positives damit verbindest. Was hältst du von Augen-Tätowierungen? Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

Bildquellen: Tattoo-Studio Temple of Visions, iStock/Rawpixel Ltd., Getty Images/Sean Gallup, Instagram

*Partner-Link

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?