Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Gangster-Style

Knast-Tattoos: Was bedeuten Träne, Krone und Co.?

Knast-Tattoos: Was bedeuten Träne, Krone und Co.?

Knast-Tattoos werden mittlerweile nicht mehr nur von Gefängnisinsassen getragen. Egal, ob Träne, Spinnennetz oder drei Punkte: Wir verraten dir, welches Motiv, welche Bedeutung hat. 

#1 Krone-Tattoo

Du denkst bei einem Krone-Tattoo an Prinzessinnen und / oder Frauen in rosa Jogginganzügen? Auch wenn man eine Krone nicht unbedingt an einem Männerkörper vermutet, kann sie eine nicht ganz so harmlose Bedeutung haben. Eine Krone mit fünf Zacken ist in den USA ein Symbol für die berüchtigte Gang „Latin Kings“. Besonders wenn das Kürzel ALKN (Almighty Latin Kings Nation) unter der Krone steht, hast du es sehr wahrscheinlich mit einem waschechten Bandenmitglied zu tun.

#2 Schlange um den Hals

Auch eine Schlange kann für eine kriminelle Vergangenheit stehen. Besonders, wer eine Schlange um den Hals tätowiert hat, soll meistens eine Drogenvergangenheit als Dealer gehabt haben. Weitere Tier-Tattoos mit ihrer Bedeutung kannst du hier entdecken!

#3 Drei-Punkte-Tattoo

Schon mal jemanden mit einem Drei-Punkte-Tattoo zwischen Daumen und Zeigefinger gesehen? Für die Bedeutung der drei Punkte, die uns ein bisschen an Blindenschrift erinnern, gibt es verschiendene Interpretationen. Einige Insassen sehen die Punkte als Code für das Motto „Mi Vida Loca“ – also ihr verrücktes Leben als Gangster. Andere sind religiös und verstehen die Punkte als Dreifaltigkeit. Eine weitere gängige Theorie besagt, dass die drei Punkte für den Codex eines Inhaftierten steht: Also nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Weil das Motiv so simpel ist, wird das Drei-Punkte-Tattoo meistens mit primitiven Mitteln von den schweren Jungs selbst gestochen.

#4 Fünf-Punkte-Tattoo

Der große Bruder vom Drei-Punkte-Tattoo ist das Fünf-Punkte-Tattoo. Es symbolisiert einen Gefangenen (der Punkt in der Mitte) umgeben von den vier Wänden einer Zelle (die anderen Punkte). Genau wie die Variante mit drei Punkten, wird dieses Tattoo am häufigsten zwischen Daumen und Zeigefinger platziert.

#5 Uhr ohne Zeiger

Wer hat an der Uhr gedreht? Keiner! Für Leute, die schon lange im Kittchen sitzen, scheint die Zeit still zu stehen. Als typisches Symbol dieses Stillstands lassen sich viele schwere Jungs eine Uhr ohne Zeiger stechen.

#6 Träne-Tattoo

Träne-Tattoo
Auch Stars wie Amy Winehouse schmücken sich mit Knast-Tattoos.

Warum lassen sich harte Jungs im Gefängnis eine Träne tätowieren? Eigentlich ist weinen und Emotionen zeigen bei ihnen ja nicht so angesagt. Die Träne als Gesichts-Tattoo steht auch nicht zwangsläufig für Trauer, sondern eher für Rache.

Hat jemand mehrere Tränen am Augenwinkel tätowiert, stehen sie für die von ihm begangenen Morde oder die Anzahl der Inhaftierungen. Eine einzelne Träne kann auch für die Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen stehen und für die Absicht diesen zu rächen – oder dafür, dass man schon zehn Jahre inhaftiert ist.

Heutzutage sieht man das Tränen-Tattoo häufig an Rappern. Lil' Wayne und The Game schmücken sich zum Beispiel mit dem Gefängnis-Tattoo. Aber auch Amy Winehouse trug eine Träne im Gesicht. Bei ihr stand es angeblich für die Trauer über die Inhaftierung ihres Ex-Mannes.

#7 Katzen-Tattoo

Moment! Böse Jungs stehen auf Katzen? Nicht nur crazy Cat-Ladies dürfen Katzen-Tattoos tragen, auch in russischen Gefängnissen ist die Katze als Körperschmuck beliebt, da sie einen meisterhaften Dieb symbolisiert. Sind sogar mehrere Katzen tätowiert worden, hat man es wahrscheinlich mit einem Bandenmitglied zu tun.

#8 Spinnennetz-Tattoo

Gefangen wie die Fliege im Spinnennetz: So mag sich mancher Gefängnisinsasse fühlen. Tatsächlich zählt die Spinnennetz-Tätowierung am Ellenbogen auch zu den typischen Knast-Tattoos. Ursprünglich hatte es die Bedeutung, dass der Träger hinter Gittern jemanden ermordert hat. So oft, wie man das Tattoo mittlerweile in den sozialen Medien findet, scheint diese Interpretation allerdings ziemlich veraltet zu sein.

#9 A.C.A.B.

Diese Abkürzung dürfte den meisten bekannt sein: All Cops are Bastards. Die Message des Trägers ist damit eindeutig: Von Polizisten hält er gar nichts. Diese alles andere als geheime Beamtenbeleidigung ist bei vielen Knast-Jungs beliebt. Fun Fact: So mancher Verbrecher wollte sich mit einer religiösen Bedeutung herausreden und behauptete, das Tattoo stünde für Always Carry a Bible (Habe immer eine Bibel dabei).

#10 EWMN

EWMN steht für die englischen Wörter evil (böse), wicked (verrückt), mean (gemein) und nasty (ungezogen). Man sieht die Buchstaben oft auf den Fingerknochen des Tätowierten prangen.

#11 Augen-Tattoo

Augen-Tattoos werden häufig von Verbrechern getragen, die ein besonderes Maß an Autorität hinter Gittern genießen. Meist wird das Symbol großflächig auf die Brust tätowiert. Auch ein Kreuz auf der Brust steht vor allem in Russland für einen ranghohen Verbrecher, der vor allem durch Diebstahl von sich Reden gemacht hat.

Schöne Vorlagen für Augen-Tattoos findest du in dieser Bildergalerie:

13 inspirierende Augen-Tattoo Vorlagen

13 inspirierende Augen-Tattoo Vorlagen
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

#12 Sterne auf der Schulter

Sterne auf der Schulter findet man vor allem in russischen Gefängnissen. Es steht dafür, dass es sich wahrscheinlich um einen Bandenanführer oder einen ähnlich ranghohen Kriminellen handelt.

#13 Spielkarten

Spielkarten stehen natürlich für die Lust am Glücksspiel, aber auch für die Sicht auf das Leben, als Spiel. Besonders in Russland lässt man sie sich deshalb gerne im Knast stechen. Dabei steht Pik oft für Diebe, Kreuz für Kriminalität im Allgemeinen, Karo steht für Spitzel und Herz für die Partnersuche hinter schwedischen Gardinen.

#14 Schwalbe

Frei sein: davon träumt so mancher, der in der Zelle hockt. Deshalb ist das Schwalben-Tattoo besonders bei Inhaftierten beliebt, die schon lange von der Freiheit träumen.

#15 Kleeblatt

Vorsicht: Ein Kleeblatt-Tattoo bringt nicht immer Glück. Ist es mit den Buchstaben AB versehen schon gar nicht. Dann handelt es sich nämlich um ein Mitglied der Gang Aryan Brotherhood (zu deutsch: „Arische Bruderschaft“). Diese Bruderschaft besteht aus amerikanischen Neonazis.

Bist du ein echter Tattoo-Experte? Mach jetzt unser Quiz und teste, wie gut du dich mit den möglichen Bedeutungen von bekannten Tätowierungen auskennst. Aber sei gewarnt: Nur echte Profis schaffen mehr als acht richtige Antworten!

Quiz: Weißt du, was diese Tattoos bedeuten?

 

Was früher eine Knast-Tätowierung war, ist heute angesagtes Trend-Motiv. Nicht jeder, der heute ein Spinnennetz oder ein Tränen-Tattoo trägt, ist zwangsläufig schon mal hinter schwedischen Gardinen gewesen. Erlaubt ist schließlich, was gefällt. Was hältst du von Knast-Tattoos? Würdest du dir eines der erwähnten Motive stechen lassen? Erzähl es uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/stocksnapper, Gettyimages, Instagram

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich