Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Starkes Schwitzen am Kopf: Das hilft tatsächlich!

Kopfhaut & Gesicht

Starkes Schwitzen am Kopf: Das hilft tatsächlich!

Schwitzen am Kopf

Starkes Schwitzen am Kopf und im Gesicht ist ein Problem, was viele Menschen betrifft. Das Kopfschwitzen kann sehr unangenehm sein und bringt im Alltag einige Herausforderungen mit sich. Wir zeigen dir, was du dagegen tun kannst und welches Shampoo am besten hilft.

Warum schwitze ich am Kopf?

Schwitzen ist eine natürliche Funktion des Körpers, zum Beispiel bei Hitze oder bei körperlicher Anstrengung. Über die Absonderung von Schweiß über die Schweißdrüsen wird die Haut gekühlt und somit die Körpertemperatur reguliert. Am Kopf, also sowohl auf der Kopfhaut als auch im Gesicht, sitzen viele Schweißdrüsen, weshalb viele Menschen hier auch zu starkem Schwitzen neigen. Ein dichter Haarwuchs kann zum Beispiel dazu führen, dass die Kopfhaut nicht gut belüftet ist, sich die Wärme dort staut und man schließlich schwitzt. Auch unter Mützen oder Hüten kann das schnell passieren. Wer mit extremer Schweißbildung zu kämpfen hat, leidet eventuell an Hyperhidrose, also übermäßigem Schwitzen. Doch auch andere Krankheiten können dahinterstecken. Ist das Schweißproblem mit Hausmitteln nicht in den Griff zu kriegen, solltest du auf jeden Fall mit deinem Arzt oder deiner Ärztin Rücksprache halten.

Anzeige

Mögliche Ursachen für starkes Schwitzen am Kopf

  • Hyperhidrose
  • andere Krankheiten (z.B. Schilddrüsenfehlfunktion)
  • Wechseljahre & hormonelle Schwankungen
  • übermäßiger Alkoholkonsum
  • starkes Übergewicht
  • psychische Krankheiten (z.B. Angststörung)

Sowohl psychische als auch physische Krankheiten können für das Schwitzen am Kopf verantwortlich sein und sollten in jedem Fall mit einem Experten abgeklärt werden. Doch auch die Wechseljahre (oder andere hormonelle Umstellungen) können der Grund für plötzliche Schweißausbrüche sein. Zudem tendieren Menschen mit starkem Übergewicht und ungesundem Lebensstil (zum Beispiel durch Alkohol und Drogen) ebenfalls zu verstärktem Schwitzen.

Starkes Schwitzen am Kopf ist natürlich lästig, denn man muss deutlich häufiger Haare waschen. Oft bildet sich unangenehme Feuchtigkeit unter den Haaren und die Kopfhaut beginnt sogar zu jucken. Wenn du dieses Problem hast, solltest du es ebenfalls beim Hautarzt checken lassen, denn es kann sich auch um einen Pilz auf der Kopfhaut handeln.

Starkes Schwitzen: 6 Tipps, wie du im Sommer immer kühl bleibst.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

Tipps & Hausmittel gegen Schwitzen am Kopf

Mit einigen simplen Tricks und Tipps kannst du dem Schweiß am Kopf den Kampf ansagen. Sorge vor allem stets dafür, dass die Kopfhaut gut belüftet ist. Wähle also nur Kopfbedeckungen aus natürlichen oder atmungsaktiven Materialien oder mit speziellen eingearbeiteten Belüftungsnetzen. Auch auf deine Ernährung solltest du achten. Ernähre dich gesund und ausgewogen, vermeide übermäßig scharfes oder fettiges Essen ebenso wie Alkohol.

Anzeige

Salbei gegen Schwitzen

Salbei ist ein altbewährtes Hausmittel gegen Schwitzen und hilft auch bei Schwitzen am Kopf. Bereite dafür einen Aufguss aus aufgebrühten Salbeiblättern vor (getrocknete Bio-Salbeiblätter bekommst du hier). Lasse das Salbeiwasser abkühlen, bis es lauwarm ist, und spüle dann deinen Kopf damit. Wiederhole diese Prozedur am besten wöchentlich. Salbei wirkt übrigens auch von innen gegen Schwitzen. Dafür einfach häufig laufwarmen Salbeitee trinken oder auf Salbei-Kapseln oder Tabletten aus der Drogerie ausweichen.

Sweatosan - die natürliche Hilfe gegen Schwitzen: Das pflanzliche Arzneimittel mit Salbeiblätter-Ext

Sweatosan - die natürliche Hilfe gegen Schwitzen: Das pflanzliche Arzneimittel mit Salbeiblätter-Ext

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.06.2024 15:44 Uhr

Richtiges Shampoo für schwitzige Kopfhaut

Wer am Kopf stark schwitzt, leidet oft auch an einer fettigen Kopfhaut oder eventuell sogar Schuppen bzw. Pilzinfektionen am Kopf. Daher ist es wichtig, beim Haarewaschen auf ein gut reinigendes Shampoo zu setzen, welches aber mild ist und die Kopfhaut nicht unnötig reizt. Zum Beispiel dieses PH-Wert-ausgleichendes Shampoo mit erfrischender Minze. Achte beim Haarewaschen darauf, dass du nicht nur die Haarlängen, sondern insbesondere die Kopfhaut ordentlich wäschst – zum Beispiel mit einer Kopfhautbürste.

Antitranspirant für den Kopf

Ein Antitranspirant hemmt die Schweißbildung indem es die Schweißdrüsen verengt. Ebenso, wie du es zum Beispiel unter den Achseln anwenden kannst, kannst du das Antitranspirant auch für den Kopf nutzen. Für die Kopfhaut eignet sich am besten ein Spray oder ein Roll-on, den du auf die Finger aufträgst und dann auf der Kopfhaut einmassierst. Wenn du stark im Gesicht schwitzt, können solche Antitranspirant-Tücher dir helfen, das starke Schwitzen zu unterbinden.

Anzeige

Botox gegen Schwitzen am Kopf

Während Botox hierzulande meist nur als Mittel gegen Falten angewendet wird, ist es in den USA auch als Mittel gegen Schwitzen inzwischen immer beliebter. Wird das Nervengift Botulinumtoxin unter die Haut gespritzt, blockiert es quasi die Kommunikation zwischen den Nerven und den Schweißdrüsen. Man schwitzt nicht mehr. Diese Behandlung kann neben den Achseln, Händen oder Füßen eben auch am Kopf durchgeführt werden, ist jedoch nicht günstig, da für das große Areal 150 bis 200 Injektionen nötig sind.

Verzichte auf Trockenshampoo & Babypuder

Wer viel am Kopf schwitzt greift gerne zu Trockenshampoo (oder alternativ Puder) um fettige Haare zu kaschieren und seltener Haare waschen zu müssen. Doch zu häufig solltest du diesen Beautytrick nicht anwenden. Durch das Trockenshampoo können Poren verstopft werden, die Kopfhaut wird zusätzlich irritiert und es kann sogar zu Entzündungen kommen.

Neben dem Kopf gibt es noch einige andere Körperstellen, die zu starkem Schwitzen neigen. So zum Beispiel die Achseln, Hände, Füße oder auch der Po. Doch auch für diese Stellen gibt es Tipps und Hilfsmittel, die dir im Alltag gute Dienste erweisen.

9 ultimative Tipps gegen starkes Schwitzen

9 ultimative Tipps gegen starkes Schwitzen
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Bildquelle: Unsplash/Heng Films

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.