Handlese-Methode
Jessica Tomalaam 11.10.2016

Warum ist Abnehmen eigentlich immer so verdammt schwer? Von Diät zu Diät gibt es unterschiedliche Lebensmittel, die man essen darf oder nicht. Bei manchen soll man das Frühstück weglassen, bei anderen darf morgens wiederum nach Herzenslust gespeist werden. Wer soll da überhaupt noch durchblicken? Etwas einfacher gestaltet sich das Abnehmen wohl mit der Scandi Sense Diät aus Dänemark. Bei der Handlese-Methode misst Du einfach an Deiner Hand ab, welche Portionen Du zu Dir nehmen darfst.

Diäten sind nervig und viel zu aufwendig. Man muss es einfach mal festhalten. Wir bewundern diejenigen von Euch, die sich da durchbeißen und keinen Fressattacke-Rückfall bekommen. Für einen Großteil von uns sind Diäten allerdings ein wahrer Kampf und nicht lange durchzuhalten. Die Frage nach der Effektivität lassen wir mal lieber gleich stecken. Bei der Scandi Sense Diät soll die gesunde Essensaufnahme allerdings etwas anders funktionieren. Die Diät geht auf die Dänin Suzy Wengel zurück, Ernährungswissenschaftlerin und CEO einer Biotech-Firma, die selbst mit der Handlese-Methode in zehn Monaten knapp 40 Kilo abnahm. Dazu hat sie ihre täglichen Portionen Proteine, Gemüse, Kohlenhydrate und Fett einfach mit der Hand „abgewogen“.

Abnehmen ohne lästiges Kalorienzählen

Wie viel darf ich eigentlich pro Tag zu mir nehmen, wenn ich mich ausgewogen und gesund ernähren und dabei auch noch abnehmen möchte? Laut der Handlese-Methode hilft Dir Deine Hand bei der Beantwortung dieser Frage. Kalorienzählen fällt dabei weg, wichtig ist nur die Portionsgröße. So kannst Du Dir als Faustregel merken, dass Du pro Mahlzeit (drei bis vier über den Tag verteilt) etwa eine handflächengroße Portion Proteine (Fleisch, Eier, Käse oder Fisch) zu Dir nehmen kannst, dazu noch zwei Portionen Gemüse oder Obst, die so groß sind wie Deine geballte Faust, eine Handvoll Kohlenhydrate (zum Beispiel Reis) und eine Portion Fett (durch die Aufnahme von Butter, Nüssen oder Öl), die in etwa die Größe Deines Daumens (ein bis drei Teelöffel) hat. Praktisch ist: Deine Hand hast Du immer dabei und kannst sie als Maß verwenden, ohne wie bei anderen Diäten Kalorien-, Punktetabellen oder ph-Werte zu vergleichen.

Warum diese Ernährungsform so erfolgsversprechend ist?

Weil man ganz automatisch viel weniger Kohlenhydrate isst. Auf der anderen Seite kommt kein Nährstoffgruppe zu kurz. Auf die Weise wird dem Körper nicht – wie sonst oft bei Diäten – ein Mangel signalisiert, bei dem der Körper den Stoffwechsel auf Hungermodus umstellt. Außerdem machen die Portionen ausreichend satt und man kommt nicht in Versuchung zwischendurch ständig Süßes zu essen. Wobei das sogar bei der Scandi Sense Diät erlaubt ist. In Maßen natürlich.

Bildquelle:

iStock/OlgaMiltsova

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?