Frischer Fisch:

Fischpasta mit Tomaten und Zuckerschoten

Fischpasta mit Tomaten und Zuckerschoten

Fischpasta mit Tomaten und Zuckerschoten: Ein nahrhafter Genuss

Der lecker leichte Sommergenuss
Fischpasta mit Tomaten und Zuckerschoten

Menge: 2 Portionen
kcal / Person: 370 kcal
Zubereitungsdauer: 30 min
Art des Rezepts: Pastagericht
Zutaten und Mengenangaben:
1 Knoblauchzehe
400 g Kirschtomaten
200 g Zuckerschoten
200 g Linguini
1,5 El Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
150 g Seelachsfilet ohne Haut
Zubereitung:
Zur Vorbereitung den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kirschtomaten halbieren. Die Nudeln in kochendem Salzwasser wie auf der Packung beschrieben kochen. Währenddessen Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch bei mittlerer Hitze darin braten. Die Tomaten hinzugeben und ca. drei Minuten mit braten. 100 ml des salzigen Nudelwassers abschöpfen und zu den Tomaten in die Pfanne gießen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Jetzt können die Zuckerschoten ebenfalls hinzugegeben werden. Wichtig ist, sie nicht zu früh hinzuzufügen, so dass sie noch schön knackig bleiben. Das Fischfilet mit reichlich Pfeffer und Salz würzen und in einer beschichteten Pfanne scharf von beiden Seiten anbraten. Danach in grobe Stücke zerteilen. Nudeln abgießen und auf einem Teller anrichten. Die Tomaten-Zuckererbsenmischung auf die Nudeln geben und die Fischstücke darauf verteilen.

Bildquelle: Olga Nayashkova | Dreamstime.com

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung