Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Fashion Trends
  4. Accessoires
  5. Nachhaltiger Schmuck: Diese Labels produzieren faire Schmuckstücke

Onlineshops

Nachhaltiger Schmuck: Diese Labels produzieren faire Schmuckstücke

nachhaltig

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie dein neues Armband oder die Kette, die du zum Geburtstag verschenken willst, hergestellt wurde? Leider liegt bei der Schmuckherstellung vieles im Argen – für Menschen und die Umwelt. Die Lösung ist nachhaltiger Schmuck, doch welche Hersteller produzieren wirklich fair? Wir stellen dir hier die besten Onlineshops vor.

Umweltfreundlich, faire Arbeitsbedingungen, wiederverwendbare Ressourcen – das sind nur einige der Attribute, die nachhaltiger Schmuck mit sich bringt. Denn es ist längst nicht alles Gold, was glänzt. Die Schmuckherstellung, Produktion und Lieferung, entstehen häufig unter verheerenden Bedingungen für Mensch und Umwelt. Zum Glück gibt es inzwischen zahlreiche Labels, die nachhaltigen Schmuck fertigen.

Anzeige

Aber was genau ist nachhaltiger Schmuck? Neben ethischen Standards sind auch jene für die Umwelt und zum Schonen der Ressourcen bei diesen Labels sehr hoch. Weiter unten erklären wir dir, warum Schmuck oftmals nicht nachhaltig ist und auf was du achten solltest, um faire Schmuckshops zu erkennen. Diese 5 Labels können wir dir ans Herz legen – denn sie verbinden wunderschöne Designs mit einem reinen Gewissen beim Kauf.

Fremdformat

Das Label Fremdformat aus Nürnberg hat sich voll und ganz dem Upcycling verschrieben und verwendet bereits Gebrauchtes für neuen nachhaltigen Schmuck wieder. Vor allem Reste aus der Metallindustrie kommen bei dem Label zum Einsatz. Seit 2014 entstehen so aus Messing, Kupfer oder Edelstahl filigrane wunderschöne Stücke. Auch bereits gebrauchtes Gold und Silber kommt bei Fremdformat zum Einsatz. Alle Schmuckstücke werden in Heidelberg entworfen und direkt in unserem Studio vor Ort hergestellt, erklärt das Label. Damit würden weite Transportwege, die bei einer Produktion im Ausland entstehen, gespart. Eine große Auswahl ihrer schönen Stücke findest du im Fremdformat-Onlineshop, Glore oder loveco.

Weitere nachhaltige Online-Shops, dank derer du beim Shoppen etwas für die Umwelt tust, haben wir im Video für dich gesammelt.

Nachhaltige Online-Shops - Beim Shoppen etwas für die Umwelt tun Abonniere uns
auf YouTube

Dear Darling Berlin

Dear Darling Berlin wurde 2020 von Lisa Zaiser gegründet „um die Schmuckwelt ein wenig nachhaltiger und die Businesswelt ein wenig weiblicher zu machen“, so Lisa. Die Schmuckstücke von Dear Darling Berlin bestehen laut eigenen Angaben aus recyceltem Sterlingsilber und Gold, sodass keine neuen Rohstoffe abgebaut werden müssen, sondern im Sinne des Recyclings wiederverwendet werden. Die Produktion findet in Schmuckbetrieben und Familienmanufakturen in Deutschland, Italien und Spanien statt. Die Rohstoffe für die Produktion werden zudem direkt aus den Ländern der Partnerbetriebe bezogen. Auch bei der Versandverpackung werden umweltfreundliche Materialien verwendet. Die Schmuckstücke sind elegant und zeitlos – die Schnelllebigkeit von Trends soll durch immerwährende Pieces ersetzt werden. So zum Beispiel mit diesem zarten Armband aus wiederverwendetem Silber.

fejn jewelry

Gründerin Dagmar Kraemer gründete 2019 ihr Label fejn jewelry in Köln. Die Produktion der Schmuckstücke findet teilweise in der Rheinmetropole und in Thailand statt. Die Manufaktur ist vom Responsible Jewellery Council (RJC) zertifiziert. Alle fejn-Produkte sind laut Herstellerin Echtschmuck. Sie werden aus recyceltem 925er Sterling Silber oder purem Gold gefertigt. Die Edelsteine, die zum Einsatz kommen, fair gesourct und noch cooler: fejn setzt auch laborgezüchtete Diamanten ein. Das Design von fejn ist reduziert, clean, puristisch und für urbane, dennoch filigrane Looks. Im Onlineshop findet sich alles, was das Schmuck-Herz begehrt, auch Hochzeitsringe werden angeboten. Einer der Bestseller von fejn sind diese schlichten Creolen, mit raffiniertem Verschluss und mit leicht strukturierter Oberfläche. Das Material ist aus recyceltem Silber, Roségold oder Gold. Shoppen kannst du die Schmuckstücke im Onlineshop von fejn, Avocadostore oder Etsy.

A Beautiful Story

Beim Label „A Beautiful Story“ ist der Name Programm: Die Gründerin Catherine Lania aus den Niederlanden rettete nämlich im Jahr 2006 eine Silberschmiede in Nepal und damit 12 Arbeitsplätze. Die Betroffenen kannte die Marketingexpertin persönlich. Bis heute hat sich viel getan und das Team um A Beautiful Story wächst und wächst. Produziert wird der Schmuck weiterhin in Nepal, unter fairen Bedingungen und mit verschiedenen kleinen Unternehmen, die es Frauen und Männern ermöglichen, ihr Handwerk weiterzuführen und finanziell unabhängig zu sein. Im Onlineshop des Labels oder bei Avocadostore findest du viele der tollen Schmuckstücke, die zum Beispiel aus recycelten Silberlöffeln hergestellt werden. Hier bei Amazon findest du diese schöne Halskette aus recyceltem Silber und blauem Lasurstein.

A Beautiful Story Divine Lapis Lazuli Silver Necklace

A Beautiful Story Divine Lapis Lazuli Silver Necklace

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.07.2024 19:23 Uhr

Wald Berlin

Vermutlich ist dieses Label kein Geheimtipp mehr – schließlich haben schon Stars wie Gigi Hadid die Schmuckstücke getragen – was du vielleicht aber noch nicht kennst, ist die Philosophie, die hinter Wald Berlin steckt. Der gesamte Herstellungsprozess findet in Deutschland statt, das Silber und Gold ist recycelt, die Perlen werden mit Rücksprache deutscher Biologen ausgewählt und alle Stücke werden vom „Fairtrade-Mütter-Kollektiv“ handgefertigt. Dieses Frauenkollektiv unterstützt Mütter, Großmütter, junge Frauen, arbeitslose Frauen aus ganz Deutschland. Auch beim Versand setzt Wald Berlin auf umweltfreundliche Materialien und arbeitet dafür mit einer Behindertenwerkstatt aus Deutschland zusammen. Neben diesen fairen Bedingungen für Mensch und Umwelt ist das Design ebenfalls ikonisch und alle Pieces sind tolle Hingucker! Dieses Bestseller-Armband aus recyceltem Gold findest du zum Beispiel bei Breuninger.

Hier findest du weitere faire Schmucklabels

Neben diesen 5 Labels gibt es einige weitere, die fair und umweltschonend Schmuck herstellen. Dazu zählen unter anderem:

  • lille mus
  • Pakilia
  • Kaalee
  • Edge of Ember
  • Pikfine
  • Folkdays
Anzeige

Eine weitere Idee, wenn dir Nachhaltigkeit beim Schmuckkauf am Herzen liegt, ist es Second Hand zu kaufen. Online findest du bei Plattformen wie Vinted, Sellpy oder Kleinanzeigen eine riesige Auswahl und kannst z.B. auch explizit nach einer bestimmten Marke suchen. Dank des Kaufs auf Vinted und Co. musste das Schmuckstück aber nicht extra für dich angefertigt werden – ein toller Gedanke, oder? Auch beim Stöbern auf dem Flohmarkt kannst du so manches Schätzchen finden.

Wann ist Schmuck nachhaltig?

Schmuck gilt als nachhaltig, wenn er bestimmte Kriterien erfüllt, die soziale, ökologische und ethische Aspekte berücksichtigen. Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass die Nachhaltigkeit von Schmuck oft auf verschiedenen Ebenen betrachtet werden, einschließlich Umweltauswirkungen, soziale Verantwortung und ökonomische Faktoren. Ein rechtlich geschützter Begriff ist „nachhaltiger Schmuck“ nicht. Allerdings gibt es einige Schlüsselmerkmale, auf die du beim Kauf fairer Schmuckstücke achten kannst.

Wie transparent ist das Label? Nachhaltige Schmuckmarken sind oft transparent über ihre Lieferkette und die Herkunft der Rohstoffe. So findet man meistens bereits auf deren Website alle Informationen rund um das Label. Wichtige Fragen lauten unter anderem, wo und wie der Schmuck hergestellt wird, woher die Rohstoffe bezogen werden und ob der Versand ebenfalls möglich umweltfreundlich gestaltet wird. Auch Zertifikate und Labels können bei der Orientierung helfen. Beispiele sind Fairtrade-Gold, der Responsible Jewellery Council (RJC)-Standard.

Zeitlosigkeit statt schneller Trends: Nachhaltiger Schmuck wird oft so gestaltet und hergestellt, dass er langlebig ist und über viele Jahre getragen werden kann. Hochwertige Verarbeitung und Materialien sind daher ein gutes Zeichen für Nachhaltigkeit. Nachhaltiger Schmuck kann außerdem tendenziell etwas teurer sein als konventioneller Schmuck, da die Herstellung nachhaltiger Praktiken oft kostenaufwendiger ist. Dafür investierst du in Qualität, Nachhaltigkeit und ein reines Gewissen.

Mode selber machen: 7 DIY-Projekte gegen Fast Fashion

Mode selber machen: 7 DIY-Projekte gegen Fast Fashion
Bilderstrecke starten (10 Bilder)

Bildquelle: Unsplash/Isi Parente

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.