Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Fashion-Radar

Trapez-Kleider sind unser liebster Trend für den Übergang

Trapez-Kleider sind unser liebster Trend für den Übergang

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, der Herbst steht vor der Tür. Doch auf Kleider müssen wir dennoch nicht verzichten! Denn gerade erobern Trapez-Dresses die Herzen aller Modeliebhaber. Wir verraten dir, wie du den neuen Trend stylst und wo du die schönsten Modelle nachshoppen kannst!

Back to the 60's! Das ist das Motto für diesen Herbst! Zumindest, wenn es nach den Bloggern und Fashionistas geht, die sich gerade alle an einem früheren Trend bedienen. Von was wir reden? Von Trapez-Kleidern mit unverkennbaren Retro-Vibes, die gerade ein richtigen Hype erleben.

Dir gefällt das Blümchenkleid? Bei H&M gibt es gerade ein knielanges Trapez-Dress aus Satin-Crêpe für nicht einmal 30 Euro:

Langarmkleid aus Satin-Crêpe

Langarmkleid aus Satin-Crêpe

Trapez-Kleider – der coolste Trend im Herbst und Winter

Doch was verbirgt sich hinter dem Trend? Bei Trapez-Kleidern kommen all die signifikanten Details aus den 60ern zusammen: Typisch weite A-Schnitte, geometrische Formen, große Muster und gerade Linien. Wenig Schnickschnack, aber dafür sind die Kleider wahre Styling-Alleskönner und schmeicheln auch noch der Figur. Denn durch ihren trapezförmigen Schnitt liegt der Fokus auf den Beinen, Taille und Bauch werden locker umspielt. Das macht sie zu dem perfekten Kleid für kleine und auch kurvige Frauen.

Hier kannst du die schönsten Trapez-Dresses nachshoppen:

Der Clou bei den Trapez-Kleidern, die wir diesen Herbst alle haben wollen? Sie können vielseitig kombiniert werden. Denn sie sind schlicht, werden höchstens mit bestimmten Mustern akzentuiert und kreieren einen unaufgeregten Look, der aber dennoch das gewisse Etwas versprüht. Besonders in klassischen Farben wie Schwarz, Beige und Weiß erzielt man mit Trapez-Dresses einen trendigen Hingucker-Look.

So kombinierst du die angesagten Trapez-Dresses am besten

Du musst dir bei dem Styling also kaum Gedanken machen! Das gesamte Outfit kann ohne viel Schnickschnack und so schlicht wie das Kleid selbst ausfallen. Den Look einfach mit Heels, Stiefeletten oder Sneakern komplettieren und schon ist der Herbst-Style fertig. An den noch warmen Tagen kombinieren wir die Kleider am liebsten mit einem dünnen Shirt. Gerade bei Kleidern ohne Ärmel oder mit dünnen Trägern sorgt das für einen besonderen Twist.

Ein ähnliches, wunderschönes Trapez-Dress aus Jacquardstoff mit Stehkragen und langen Puffärmeln bekommst du für gerade einmal 20 Euro bei H&M:

Kleid aus Jacquardstoff

Kleid aus Jacquardstoff

Alternativ tragen wir einen Cardigan in gleicher Länge über dem Kleid oder kombinieren einen Blazer oder Trenchcoat dazu. Hier darf die Länge auch gern über das Knie gehen. Wenn es langsam etwas kälter wird, sehen auch schwarze oder hautfarbene Strumpfhosen und derbe Boots toll zu den klassischen Kleidern aus. Und wer sich wahre 60's Vibes wünscht, der wählt kniehohe Stiefel in Braun oder Weiß dazu.

Du bist dir nicht sicher, ob Trapez-Kleider dir stehen? Dann mach hier den Test:

Mach den Test: Welches Kleid passt zu mir?

Mach den Test: Welches Kleid passt zu mir?
QUIZ STARTEN
Bildquelle:

Getty Images / David Dee Delgado; Pinterest

Hat Dir "Trapez-Kleider sind unser liebster Trend für den Übergang" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich