Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sehr Isabel

H&M x Isabel Marant: So sieht die Kollektion aus!

H&M x Isabel Marant: So sieht die Kollektion aus!

Die Designerkollaboration mit der französischen Überfliegerin Isabel Marant ist wohl die heiß begehrteste Zusammenarbeit, die H&M je gemacht hat. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen. Jetzt ist das Lookbook der am 14. November erscheinenden Kollektion veröffentlicht worden.

Und der erste Eindruck ist nicht bahnbrechend, aber überzeugend. Die H&M x Isabel Marant-Kollektion trägt klar die Handschrift der französischen Stardesignerin, die für eine beispiellose Kombination aus französischem Schick und Lässigkeit und Boho-Schick mit Ethnoelementen, denen es aber keineswegs an Coolness und Urbanität fehlt, steht. Wie in ihren normalen Kollektionen auch, spielt Isabel Marant für H&M das Spiel mit Gegensätzen. Verschiedene Materialien wie Leder, schwerer Strick, Leinen und Baumwolle werden miteinander in den Dialog gestellt, feine Chiffonkleidchen werden zu derben Boots kombiniert, und Oversize-Blazer im Boyfriend-Stil gesellen sich zu femininen, weißen Skinnies dazu. So kennen und lieben wir Isabel Marant. Die typischen Elemente wie Boho-Prints, Fransen, Nieten und Applikationen prägen die Kollektion für H&M, was sie vermutlich zum Verkaufsschlager machen wird. Hierin liegt aber zugleich auch der größte Kritikpunkt, denn etwas wirklich Neues liefert Isabel Marant für H&M nicht.

H&M x Isabel Marant: Die Haben-Wollen-Teile

All diejenigen, die die Designs der französischen Überfliegerin lieben, wird die Kollektion also keineswegs enttäuschen. Und so haben auch wir natürlich schon das eine oder andere Teil ins Auge gefasst. Die schwarz/weiße Kastenjacke mit roten Nieten-Applikationen etwa steht ganz oben auf unserer Haben-Wollen-Liste. Auch können wir uns gut vorstellen, uns mit dem übergroßen Strickcardigan gegen die Kälte zu schützen und würden dazu ebenfalls die 7/8-lange Lederskinny kombinieren. Die kultigen Fransenbooties, die durch und durch ‚marantish’ sind, werden wohl ebenfalls in den Einkaufskorb wandern (müssen). Fraglich bleibt, wo sich die H&M x Isabel Marant-Teile preislich ansiedeln!

Isabel Marant für Jedermann! Endlich kommen auch diejenigen, für die selbst die günstigere Isabel Marant Étoile-Linie zu kostspielig ist, in den Genuss der außergewöhnlichen Designkunst der Französin. Zwar wird man bei der Qualität und der Originalität der Stücke Abstriche machen müssen, aber für viele wird wohl endlich der Traum, mal ein Isabel-Marant-Teil zu besitzen, in Erfüllung gehen. Auch wenn es „nur“ Isabel Marant für H&M ist.

Bilder: Facebook/IsabelMarantPourH&M

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich