Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Styling-Tipps
  4. Westen kombinieren: So geht's schick, lässig oder ausgefallen

Fürs Übergangswetter

Westen kombinieren: So geht's schick, lässig oder ausgefallen

Ob wir wollen oder nicht: So langsam macht sich das Herbstwetter bemerkbar. Wer noch nicht in die Winterjacke schlüpfen will, aber auch keine Lust hat, zu frieren, für den haben wir die perfekten Teile für das Übergangswetter: Westen! Aber nicht nur zum Wärmen eignen sie sich. Auch für das gewisse Etwas deines Looks sind Westen richtige Statement-Pieces. Wir zeigen dir die schönsten Styles und Modelle.

Wie kombiniert man Westen?

Hier ist die Abwesenheit von Ärmeln gewünscht. Westen sind das Must-have der Saison. Und die neuen Styles sind alles andere als langweilig: XXL-Daunenwesten, knielange Modelle mit Steppmuster, sportlicher Teddyplüsch oder schicke Oversized Blazer-Westen erobern gerade die Geschäfte und Instagram-Accounts von Fashionistas.

Am besten kommt der Westen-Style im lässigen Oversized-Look zur Geltung, mit Modellen, die gerne bis zu den Knien gehen (und nebenbei für einen warmen Rücken und Popo bei Wind und Wetter sorgen). Wenn die Weste im Vordergrund stehen soll, darf es unten drunter schlicht bleiben, mit Skinny Jeans und einem Rollkragenpullover beispielsweise.

Schnell zuschlagen! Dieses H&M-Kleid wollen jetzt alle für den Herbst haben.

Aber neben zurückhaltenden, sportlichen Styles können Westen-Looks, beziehungsweise das was du drunter trägst, auch richtig knallen! Denn sie eröffnen komplett neue Kombinationsmöglichkeiten und es ist fast alles möglich! Inspiration gefällig? Hier kommen die schönsten Westen-Modelle und Ideen zum Kombinieren.

Steppweste: Wie kombiniere ich lange Westen?

Wir fangen sportlich und lässig an. Mit einer langen Steppweste kannst du in diesem Herbst absolut nichts falsch machen! Sie hält dich schön warm, ohne das sie das einengende Gefühl einer dicken Jacke mitbringt, denn Steppwesten sind nahezu federleicht. Besonders wird der Look, wenn du ihn Ton in Ton kombinierst. Eine helle Steppweste zum beigen Jogger und weißen Sneakern? Mega gemütlich! Und gleichzeitig sieht man direkt angezogen und ganz und gar nicht nach Gammel-Jogginghosen-Look aus. Der nächste gemütliche Herbstspaziergang kann kommen.

Eine knielange, beige Steppweste mit einem außergewöhnlichem Muster findest du zum Beispiel bei H&M.

Lange Weste - Beige - Damen
Lange Weste - Beige - Damen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.09.2022 10:33 Uhr

 

 

Warmer Hingucker: XXL-Daunenweste kombinieren

Das wärmere Pendant zur Steppweste ist die Dauenweste. Die neuesten Modelle sind noch dicker, in XXL-Passform und in Knallfarben. Dem Schmuddelwetter trotzt du damit allemal! Coole Hingucker-Westen in Blau, Rot oder Orange werden mit farbigen Sneakern und einer schlichten Jeans komplett und haben Potenzial für einen Lieblings-Herbstlook, der einfach immer funktioniert und was Besonderes ist.

Eine langgeschnittene Daunenweste in Lila findest du zum Beispiel bei Asos.

Noisy May Curve – Lang geschnittenes, wattiertes Gilet in Lila
Noisy May Curve – Lang geschnittenes, wattiertes Gilet in Lila
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.09.2022 20:33 Uhr
Fashion 2022: Diese Modetrends solltet ihr nicht verpassen Abonniere uns
auf YouTube

Rockig trifft auf Eleganz: Lederwesten kombinieren

Dass Lederwesten längst nicht mehr nur Rockmusiker*innen und Motorrad-Gangs vorbehalten sind, zeigt zum Beispiel dieser wunderschöne Look. Die rostrote Lederweste sieht zur gemusterten Seidenbluse und heller Anzughose einfach mega aus. Die Lederweste ist also definitiv dein Partner zum Stilbrechen! Über eine weiße Bluse oder einen engen Rollkragenpullover getragen, wird es ein kontrastreicher Look. Aber auch zu Jeans und Chunky Boots erhält dein Look eine Neuinterpretation der rockigen Lederwesten.

Bei Asos findest du eine braune Kunstlederweste die on top auch noch seitliche Ziernähte hat.

Topshop – Gilet aus Kunstleder in Braun mit seitlichem Einsatz
Topshop – Gilet aus Kunstleder in Braun mit seitlichem Einsatz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.09.2022 18:36 Uhr

Zeitlos schick: Blazer-Westen kombinieren

Und bleiben wir schicken Westen. Auch eine Blazer-Weste ist ein zeitloses, modernes Piece für den Herbst. Ob kurz, oder bis zum Oberschenkel, kariert oder einfarbig, Blazer-Westen machen immer etwas her. Ganz klassisch wird der Look, wenn er auf eine weiße Bluse trifft – erhält durch die fehlende Ärmel aber einen interessanten Twist. Die Blazer-Weste, kombiniert mit einem schlichten T-Shirt, ist ein simpler, aber eleganter Style. Einen weiteren Dreh bekommt der Look, wenn die Weste zugeknöpft wird und ein Taillengürtel drüber getragen wird. Und wenn es etwas kühler ist, sieht ein ärmelloser Blazer auch über einem Strickpulli trés chick aus.

Bei Asos findest du eine cremefarbene, knielange Blazer-Weste mit seitlichen Schlitzen und Schnürungen – wunderschön!

River Island – Ärmelloser Blazer mit seitlicher Bindung in Creme
River Island – Ärmelloser Blazer mit seitlicher Bindung in Creme
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.09.2022 17:57 Uhr
Alice Mecke
Alice Mecke, desired-Redakteurin für Lifestyle und Host des desired-Podcasts

Mein Tipp:

In Vintageshops, oder Onlinestores wie Vinted, gibt es jede Menge Herrensakkos für wenig Geld. Die lassen sich wunderbar zur Blazer-Weste umfunktionieren! Denn die Herrenmodelle sitzen bereits schön oversized und kastig und sind, je nach Größe des Sakkos, länger als die üblichen Frauenmodelle. Wer es sich zutraut, kann die Ärmel selbst abschneiden, umnähen, fertig. Ansonsten kannst du bei einer Schneiderei nachfragen, das Umnähen kostet kein Vermögen. Vielleicht hat euer Vater oder Großvater auch noch ein verstaubtes Modell im Schrank, das zuletzt 1998 zum Einsatz kam?

Teddy-Power: Fellweste kombinieren

Je kälter es wird, desto plüschiger darf es werden! Doch die zotteligen Fellwesten werden in dieser Saison durch sportliche Westen aus Teddyfell, mit aufgesetzten Taschen abgelöst. Die Farbpalette ist dabei bedeckt, in hellen Beigetönen. Dazu ein weißes T-Shirt (solange es noch nicht so kalt ist) oder der XXL-Hoodie, Chucks und eine Jeans – fertig ist der coole Look! Über die leichten, dünnen Modelle in Lammfelloptik passt auch noch eine Winterjacke, wenn es richtig kalt wird.

Eine beige Weste aus Lammfellimitat mit sportlichen, schwarzen Elementen gibt's gerade bei H&M – sogar im Sale!

Weste aus Lammfellimitat in Blockfarben - Beige - Damen
Weste aus Lammfellimitat in Blockfarben - Beige - Damen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.09.2022 12:55 Uhr

Die Weste sitzt, jetzt fehlen noch Schuhe? Hier siehst du die Schuhtrends für den Herbst.

Im Herbst: Diese Trendschuhe von H&M lieben wir

Im Herbst: Diese Trendschuhe von H&M lieben wir
BILDERSTRECKE STARTEN (9 BILDER)
Bildquelle: Getty Images/David Dee Delgado

Hat dir "Westen kombinieren: So geht's schick, lässig oder ausgefallen" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: