Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fashion
  3. Vegane Vans: Diese Modelle sind ohne Leder

Kultmarke

Vegane Vans: Diese Modelle sind ohne Leder

Vans gehen immer! Doch gehen sie auch in vegan? Viele, aber tatsächlich nicht alle Sneaker aus dem Haus kommen ohne Leder aus. Wir haben uns durch das Sortiment geforstet und vegane Vans für dich rausgesucht.

Die Marke Vans, die vor allem in der Skaterszene bekannt wurde, hat mittlerweile so etwas wie Kultstatus erreicht. Das liegt vermutlich auch daran, dass etliche Designs seit 56 Jahren unverändert geblieben sind und dadurch wahre Klassiker geworden sind. Denn seit 1966 gibt es die Marke bereits, der erste Vans Shop eröffnete 1966 in Südkalifornien. Besonderes Merkmal von Vans: Sie kommen sehr oft aus Stoff, genauer gesagt Canvas, daher – aber nicht immer.

Diese 6 nachhaltigen Modelabels solltet ihr unbedingt kennen!

Vans selbst schreibt über seine Philosophie: „Obwohl unsere Produktpalette im Laufe der Jahre erweitert wurde und einige unserer Schuhe Bestandteile aus Leder enthalten, wurde bei der Entwicklung vieler unserer aktuellen Modelle bewusst auf die Verwendung tierischer Produkte verzichtet.“ Hier lohnt es sich dennoch, genau die Materialien zu sichten, denn einen Filter, oder ein Siegel, der nur vegane Modelle anzeigt, gibt es auf der Webseite leider nicht. Wir haben gesucht – und gefunden!

Der Klassiker: Vans Old Skool

Beginnen wir mit dem klassischsten Modell der Marke. Der „Old Skool“ ist aus Canvas und hat einen aufgenähten Streifen, der zum Markenzeichen von Vans wurde. Die Klassiker gibt es in vier veganen Varianten, die aus 91 Prozent Canvas und neuen Prozent Synthetik bestehen. Darunter auch die beliebte Variante in Schwarz mit weißem Streifen.

Doch, Vorsicht: nicht alle Old Skool-Modelle sind vegan. Einige sind mit Wildleder verarbeitet. Die veganen Unisex-Modelle von Vans findest du hier.

Vans Slip-ons: Beliebte „Schachbrett-Schuhe“ sind vegan!

Auch die praktischen Slip-ons von Vans sieht man sehr häufig – längst nicht mehr nur bei Skatern oder Skaterinnen. Die gute Nachricht: die Hälfte aller Vans Slip-ons bestehen aus einer Gummi-Sohle und Canvas-Obermaterial und sind somit vegan. Bei der anderen Hälfte setzt Vans auf eine Mischung aus Canvas und Wildleder. Die wohl beliebteste Variante der Slip-Ons und ein richtiges It-Piece ist der Checkerboard Classic.

Der Schuh, von dessen ausgefallenem Muster man es gar nicht glauben mag, passt zu allem. Jedes Outfit erhält einen sportlichen, uniquen Style und dazu sind sie auch noch bequem und ohne Tierleid!

Die veganen Slip-ons mit Schachbrettmuster aus Canvas kannst du im Vans-Onlineshop direkt nachkaufen.

Fashion 2022: Diese Modetrends solltet ihr nicht verpassen Abonniere uns
auf YouTube

Vans Sk8-Hi: Vegane Sneaker für den Herbst

Sk8-Hi, was sich zu „skate high“ übersetzen lässt, ist Programm. Denn ursprünglich wurde das Modell für Skater und Skaterinnen entwickelt. Die Vans haben einen höheren Schaft, um die Knöchel vor Verletzungen zu schützen. Ob du sie nun zum Skaten trägst oder nicht: Der Schuh hat noch andere Vorteile. Da der Schuh höher ist, ist er auch wärmer und damit gut für kältere Herbst- und Frühlingstage geeignet. Leider sind die Vans Sk8-Hi die Modelle mit der geringsten veganen Auswahl. Viele Modelle sind aus robustem Wildleder gefertigt. Doch immerhin, zwei vegane Modelle gibt es! Unter anderem Sk8-Hi in weiß aus Canvas.

Die weißen, veganen Vans aus Canvas mit extra hohem Schaft findest du bei vans.de.

Vans Authentic: Über 60 vegane Sneaker

Vans Authentic sind ebenfalls eines der vielen typischen Modelle von Vans. Seit fast 60 Jahren wurde das Design nicht verändert. Und auch hier setzt die Marke auf tierfreie Materialien: Es gibt über 60 vegane Vans Authentics zur Auswahl. Diese Unisex-Vans sind Sneaker zum Schnüren und noch etwas niedriger geschnitten als die Vans Old Skool.

Oft wird bei den Authentic-Vans Canvas eingesetzt, bei der Special Edition P.E.T. Authentic kommt sogar ein Stoff-Obermaterial und ein Futter aus recycelten Materialien zum Einsatz. Die P.E.T-Modelle erkennst du am kleinen Recycling-Symbol an der Seite. Damit sind die Schuhe nicht nur vegan, sondern auch nachhaltig.

Die weißen Vans Authentic aus recycelten Plastikflaschen findest du hier.

Vans Era: Sportliche, vegane Sneaker

Optisch ähneln die Vans Era den Vans Authentic zwar sehr, doch es gibt kleine Unterschiede. Die Vans Era verfügen über eine dickere Polsterung, wodurch sie etwas bequemer sind. Sie sind zudem schmaler als die Vans Authentics und haben mehr Metallösen zum Schnüren. Nahezu alle Era-Modelle, die es übrigens seit 1976 gibt, sind vegan und es gibt sie in etlichen Farben und Mustern.

Die Leo-Vans und viele weitere Modelle der Era's findest du hier.

Green Check: Welche Shops und Produkte sind wirklich nachhaltig?

Green Check: Welche Shops und Produkte sind wirklich nachhaltig?
BILDERSTRECKE STARTEN (7 BILDER)
Bildquelle: IMAGO/Runway Manhattan

Hat dir "Vegane Vans: Diese Modelle sind ohne Leder" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: