Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Fit & gesund
  3. Bewusst leben
  4. Ab wann ist man Alkoholiker – und wie merkt man das?

Genuss oder Sucht?

Ab wann ist man Alkoholiker – und wie merkt man das?

Alkoholikerin

Ein gutes Glas Wein gehört für viele Menschen zum perfekten Dinner einfach dazu. Und das ist auch in Ordnung, schließlich ist gegen Alkohol in Maßen nichts auszusetzen. Kritisch wird es erst, wenn daraus eine Sucht wird. Vielleicht fragst du dich jetzt: Ab wann ist man Alkoholiker? Wir erklären das.

Ist man Alkoholiker, wenn man jeden Tag trinkt?

Eines vorweg: Nur weil du jeden Tag etwas Alkohol trinkst, bist du noch lange nicht alkoholabhängig. Es kommt vielmehr auf die Menge an – und darauf, was du mit dem Alkohlkonsum verbindest. Für viele gehört das „Feierabendbier“ zum Beispiel fest ins Tagesprogramm, andere gönnen sich ein Glas Wein zum Abendessen oder genießen ein alkoholisches Mixgetränk auf dem Sofa. Solange es nicht ins sogenannte „Rauschtrinken“ und damit in einen übermäßigen Konsum ausartet, ist der bewusste Genuss von Alkohol völlig legitim.

Anzeige

Gut zu wissen: Bei den meisten Frauen kommt es nach vier Gläsern Alkohol (z.B. Bier) zum Zustand des Rausches. Männer hingegen vertragen in der Regel fünf Gläser, bevor sie sich betrunken fühlen.

Nathalie Stüben: Ohne Alkohol

Nathalie Stüben: Ohne Alkohol

Erschienen im Oktober 2021
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.02.2024 23:01 Uhr

Wie stellt man fest, ob man Alkoholiker ist?

Du befürchtest, alkoholabhängig zu sein? Drehen sich deine Gedanken rund um die Uhr um den Alkohol, solltest du etwas genauer in dich reinhorchen. Nicht alkoholabhängige Menschen schaffen es, mindestens zwei Tage die Woche auf Wein, Bier und Co. zu verzichten. Fällt es dir schwer, ohne Alkohol auszukommen, dann solltest du dir medizinische Hilfe holen.

Unser Tipp: Beobachte dich mal selbst – greifst du in Momenten, in denen du dich schlecht fühlst, bevorzugt zum Alkohol? Das kann ein Anzeichen für eine beginnende Sucht sein.

Woran erkenne ich einen Alkoholiker?

Du vermutest, dass ein Freund oder Bekannter süchtig nach Alkohol ist? Oft verstecken Alkoholiker*innen ihre Sucht und man sieht sie nie oder nur selten öffentlich Alkohol trinken. Folgende Dinge können dennoch Warnzeichen sein:

  1. Veränderung des Charakters: Die Person ist plötzliche unzuverlässig, unpünktlich oder desinteressiert.
  2. Verschlechterung des Hautbildes: Viele alkoholabhängige Menschen bekommen Rötungen, Ekzeme oder Schuppenflechte.
  3. Ausreden statt Ehrlichkeit: Menschen mit einem Alkoholproblem verstricken sich oft in Ausreden und Lügen, statt ehrlich über ihr Problem zu sprechen.
Anzeige

Unser Tipp: Wenn du selbst das Gefühl hast, süchtig nach Alkohol zu sein, lass dir helfen! Es gibt keinen Grund, dich deswegen zu schämen.

Wie viel trinkt ein Alkoholiker?

Als alkoholkrank gilt man, wenn man mehr Alkohol zu sich nimmt, als gesundheitlich unbedenklich ist. Das sind laut EPIC Studie bei Männern 24 Gramm reiner Alkohol pro Tag – also 0,6 Liter Bier oder 0,25 Liter Wein und bei Frauen jeweils die Hälfte. Ein Alkoholiker trinkt wesentlich mehr als das. Wie viel genau, ist von Person zu Person unterschiedlich.

Anzeige

Was passiert, wenn ich zu viel Alkohol trinke?

Übermäßiger Konsum kann sich nicht nur auf deine Beziehungen zu anderen Menschen negativ auswirken, sondern macht auch noch richtig krank:

  • Gehirn: Deine Nervenzellen werden geschädigt.
  • Leber: Es kommt zu Entzündungen bis hin zur Leberzirrhose. Außerdem sterben Leberzellen ab.
  • Schleimhäute: Mundhöhle, Speiseröhre und Magen – alle Schleimhäute werden angegriffen. Das Risiko für Speiseröhren- und Magenkrebs steigt dadurch.
  • Bauchspeicheldrüse: Sie kann sich durch übermäßigen Alkoholkonsum chronisch entzünden.

Ein Gläschen Wein, das Schlückchen Sekt: Für viele gehört Alkohol zu unterschiedlichen Anlässen einfach dazu. Achte einfach darauf, dass es beim Genuss bleibt und nicht zum übermäßigen Konsum wird.

Gar kein Alkohol: Diese Stars haben sich gegen das Trinken entschieden

Gar kein Alkohol: Diese Stars haben sich gegen das Trinken entschieden
Bilderstrecke starten (46 Bilder)

Bildquelle: GettyImages/kieferpix

Hat dir "Ab wann ist man Alkoholiker – und wie merkt man das?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.