HomepageForenLiebe-ForumIch habe Angst, dass mein Freund fremdgeht… was kann ich tun?

Ich habe Angst, dass mein Freund fremdgeht… was kann ich tun?

MrsSiberianam 05.05.2011 um 17:39 Uhr

Hallo desired-Mädels.

Ich bin ganz neu und wende mich an euch, weil ich gerade nicht mehr weiter weiß.
Ich (25) bin mit meinem Freund (31) 2 1/2 Jahre zusammen und seit 1 1/2 Jahren wohnen wir auch zusammen – da ich zuvor 400km weit weg wohnte bin ich zu ihm gezogen. Leider hatten wir im Anschluss eine sehr harte Zeit: Sein Vater ist gestorben, seine Arbeit hat er verloren und war ein gutes Jahr arbeitslos. In dieser Zeit gab es immer wieder Differenzen und Probleme (ich denke dass ist auch irgendwie klar).
Ich weiß, dass ich schon so manchmal ein recht eifersüchtiger Mensch sein kann, weil mein Freund auch viel Kontakt zu anderen Frauen hat und ich alles von seinen ehemaligen weiß. Es ist auch eine Tatsache, dass er mir manche Dinge über “Bekannte” nicht erzählt hat, eben weil ich so eifersüchtig bin. Ihn stört das auch wahnsinnig und er hält es für krankhaft und dementsprechend versuche ich mich zusammenzunehmen und ihm zu vertrauen.

Seit gut 2 Monaten ist er nun in einer Fortbildung (die auch noch 4 Monate geht). Ich habe mir mal seinen Block angesehen, weil ich im gleichen Bereich studiere und mit das Thema Netzwerk-Administration interessiert… und habe mir auch nichts dabei gedacht. Aber als ich einen Mädchennamen, nennen wir sie A., mit Herzen und Schnörkeln (und dann überkritzelt) gesehen habe wurde ich stutzig. Ich habe ihn auch direkt darauf angesprochen, aber er winkte das ganze ab, es sei nur ein Name der ihn inspiriere (er schreibt nebenher auch). Also habe ich die Füße stillgehalten. Das nächste mal in unserem Social Network ist mir aufgefallen dass er vor kurzem ein Mädchen namens A. geaddet hat und diese auf dem Weg zu seiner Schulung (die 100km weit weg ist) wohnt.
Seitdem ich ihn auf den Block angesprochen hatte, hat mein Freund auch wie ein Schießhund auf sein Handy geachtet – was mir auch seltsam vorkam – und abends immer wieder SMS an seine Schwester geschrieben (hat er nie zuvor gemacht). Als ich ihn erneut darauf ansprach, meinte er nur, es wäre nix und ich sollte nicht so paranoid und krankhaft eifersüchtig sein.
Dann kam er die Woche darauf fast 3 Stunden später von der Schulung heim – wegen Stau (laut Staubericht war aber kein Stau).
Und nun habe ich in seinem Geldbeutel einen neuen Zettel gefunden (wollte Kleingeld für den Bus nehmen, war immer ok) auf dem stand:

Hier hast du meine Handynummer: XXXXXX, Denke an dich, *Kuss* A.

Ich bin aus allen Wolken gefallen. Aber ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll – ich habe ihn mehrmals angesprochen und immer hat er alles abgestritten. Wenn ich ihn wieder darauf anspreche wird er aggressiv reagieren und vielleicht sogar Schluss machen – wegen meiner Eifersucht.

Aber ich finde das alles so extrem merkwürdig und es sind mir ein paar Zufälle zuviel. Ich weiß einfach nicht mehr was ich denken soll – ich will ihm ja vertrauen, aber im Moment… Schlussmachen will ich auch nicht, da ich ihn sehr liebe (und es vielleicht wirklich anders ist als es aussieht)

Was kann ich denn tun? Bitte gebt mir einen Rat.

Viele liebe Grüße und entschuldigt den langen Text 🙁

Mehr zum Thema Schlussmachen findest du hier: „Wie mache ich Schluss?” – So geht es respektvoll

Nutzer­antworten



  • von Aaayla am 08.05.2011 um 13:15 Uhr

    übrigens hat ladygirl recht

  • von Aaayla am 08.05.2011 um 13:14 Uhr

    der wäre schon längst nicht mehr mein freund!!

  • von Vampress am 08.05.2011 um 12:42 Uhr

    Warum hälst du ihm nicht diesen Zettel unter die Nase?? Also spätestens ab diesem “ZUFALL” wärs für mich zu viel.. Dieses “..denk an dich *Kuss*” stinkt bis zum Himmel und das mit den SMS an seine Schwester auch….

    Lass dich nicht verarschen, auch wenn du ihn liebst. Irgendwas muss ja dann falsch laufen in eurer Beziehung, wenn er sowas macht.

  • von Angelsbaby89 am 06.05.2011 um 17:26 Uhr

    Natürlich ist es so, dass man gewisse Dinge dem Partner zuliebe ändert. Ich sage auch gar nicht, dass mir andere Menschen mehr geben können als mein Freund. Aber trotzdem braucht man Freunde – die braucht jeder Mensch. Da kannste mir nix erzählen.Uund ich würde meine Freunde nicht aufgeben, wenn mein partner ein problem damit hätte. Über diese Probleme kann man reden, und wie gesagt, wenn Vertrauen vorhanden ist, tauchen diese Probleme gar nicht erst auf. und dieses vertrauen ist bei uns vorhanden. Mag bei euch vielleicht anders sein.

    Aber es gibt eben auch andere Menschen, die für mich da sind, und die ich brauche, das hat jedoch keine Auswirkungen auf meine Beziehung. Deswegen kann ich dich da nicht verstehen. Was ist, wenn du zb. durch deine Arbeit einen Kollegen kennen lernst und ihr euch super verstehtund viele Gemeinsamkeiten entdeckt?? Sagst du ihm dann, dass ihr keine Freunde sein könnt, weil du in einer Beziehung bist und ihr das in eurer Beziehung so handhabt? Ich fnde nicht, dass diese Art etwas damit zu tun hat, auf seinen Partner einzugehen, sondern gerade andersherum – dem Partner seine Freunde zu lassen und zu akzeptieren, dass er soziale Kontakte braucht – so wie JEDER Mensch!

    Und da kannst du auch nicht von aufreissen sprechen, denn ich gehe nicht raus, um Freunde “aufzureissen”, ich lerne sie durch andere Freunde, Arbeit etc. kennen.

    Ich finde auch nicht, dass man das mit “Probleme ignorieren” betiteln kann, wie gesagt, wenn Vertrauen da ist, kommen solche “Probleme” gar nicht erst auf.

    Und ich kann von mir sagen, dass ich absolut nicht auf mich selbst bedacht bin und mein Partner noch viel weniger. Ich kann nur nicht verstehen, wie du auf die Idee kommst, dass Freundschaften zum anderen “Geschlecht” in einer Liebesbeziehung nichts zu suchen haben. Ich für meinen Teil komme mit den meisten Frauen nicht klar und es gibt bestimmt noch mehr denen es ähnlich geht. Sollen die jetzt gar keine Freunde mehr haben dürfen??

    Und das Glück meines Partners ist mir wichtig, übertrieben wichtig, trotzdem komme ich für mich an erster Stelle. Das was du beschreibst, hat für mich nichts mit Liebe zu tun, sondern eben mit “Aufopferung”. Ich komme für mich trotzdem an erster Stelle! Wenn du dich selbst nicht liebst und dir wichtig bist, wie sollen andere dich dann lieben?

    Das heißt nicht, dass ich meinen Partner nicht liebe, sondern dass ich mich selbst achte. Das kann man in einer gesunden Beziehung auch miteinander kombinieren!

    Ausserdem heißt der Spruch : Das Glück des Partners ist ein wesentlicher Bestandteil des eigenen Glücks.

    Das ist ein Unterschied, und DIESEM Satz kann ich wenigstens zustimmen.
    Und ich bin durchaus bereit, Rücksicht auf meinen Partner zu nehmen. Wenn er jetzt Probleme mit einer meiner Freunde hätte, weil da etwas vorgefallen wäre oder Gefühle im Spiel wären, wäre es kein Problem für mich, den Kontakt abzubrechen, das ist auch schon vorgefallen. Aber ohne Grund? DAS ist Selbstaufgabe! jeder Mensch braucht Freunde und wenn der Partner das nicht akzepteiren kann, ist ER doch derjenige der keine Rücksicht nimmt!!

    Aber es ist ja eure Beziehung. Ich für meinen teil bin froh, dass mein Partner und ich uns vertrauen, wir wissen, dass wir uns lieben und wir sind inzwischen seit 6 Jahren in dieser beziehung – mit Freunden des anderen Geschlechts!

    DAS ist LIEBE.

  • von Angelsbaby89 am 06.05.2011 um 13:36 Uhr

    @ Ladygirl: Dann hast du auch Mmn kein Vertrauen. Wieso hat das in einer Liebesbeziehung nichts verloren? Hast du so wenig Vertrauen, dass ihr beide darauf verzichtet, Freunde des anderen geschlechts zu haben?

    Das ist für mich keine Rücksichtnahme mehr, sondern Selbstaufopferung.

    Wir beide wissen, dass wir uns absolut vertrauen können und wir reden auch darüber, was wir mit unseren Freunden machen, und wir kennen sie auch gegenseitig. DAS ist für mich Liebe. Aber alle Freundschaften aufzugeben, so wie du es anscheinend getan hast, Zitat (wobei es selbst das in MEINER beziehung nicht gibt), ist für mich keine Liebe mehr und hat auch nichts mit “Entgegenkommen” zu tun. Ich respektiere meinen Partner und gestehe ihm zu, dass er Freunde, männliche wie weibliche, braucht. Jeder Mensch braucht soziale Kontakte. und das dem Partner abzuerkennen oder sich “wünschen”, dass er das lässt, finde ich nicht richtig. Denn mit “wünschen” setzt man den Partner auch unter Druck.

    In einer reifen Beziehung kann man auch mit anderen befreundet sein, ohne dass es Probleme gibt.

    Und wenn der Partner so extrem eifersüchtig ist, ist das entweder krankhaft, kann man behandeln lassen, oder ein zeichen von mangelndem Vertrauen und DANN ist die Beziehung Mmn eh keinen pfennig wert.

  • von Angelsbaby89 am 06.05.2011 um 13:07 Uhr

    @ nezu: ja wahrscheinlich weil er weiß dass seine freundin eifersüchtig ist und damit nicht klarkommen würde.
    @MrsSiberian: Würdest du denn damit klarkommen wenn sie nur eine freundin wäre? Dann sag ihm genau das und dass du sie dann auch gern mal kennenlernen würdest. Das zeigt ihm, dass du zwar eifersüchtig bist, aber dass du auch Vertrauen hast.

    Denn übertriebene Eifersucht heißt auch, dass du deinem Partner nicht vertraust und dann wäre ich auch sauer. Versuch einen gesunden Mittelweg zu gehen. Oder gehst du etwa auch allen Männern aus dem Weg, seitdem ihr zusammen seid?

    Menschen brauchen Freunde. Und ich für mich muss sagen, dass ich mit Männern auch meistens besser klarkomme als mit Frauen, und wir haben in unserer Beziehung trotzdem keine Probleme damit.

    Also werdet ihr das auch schaffen. WENN sie nur eine Freundin ist, versteht sich.

    Wenn er sie dir nicht vorstellen will, nachdem du gesagt hast, dass eine Freundschaft zwischen den beiden für dich ok wäre, DANN kannst du davon ausgehen, dass da etwas faul ist.

    Aber ich rate dir: frag erst nach, bleib ruhig, zeig ihm, dass du auch vertrauen hast.

  • von Angelsbaby89 am 06.05.2011 um 12:49 Uhr

    und zu Ladygirl: Ich bin Absolut nicht eifersüchtig, mein Freund GSD auch nicht, aber selbst wenn er es wäre und damit gar nicht klarkäme, würde ich mir nieee von ihm verbieten lassen, mit jemandem Kontakt zu haben!

    und ich liebe ihn über alles. Trotzdem würde ich das niemals tun, denn ich suche mir meine Freunde immer noch selbst aus. Ich würde ihm auch nicht vorschreiben mit wem er befreundet sein darf und mit wem nicht. Ich lern die Mädels kennen und er die Jungs und dann isses gut!

  • von Angelsbaby89 am 06.05.2011 um 12:46 Uhr

    muss meinen Vorrednerinnen zustimmen, es sieht so aus, als würde er sich mehr erlauben und schiebt es dann auf deine “krankhafte” Eifersucht. Wenn er nichts zu verbergen hat, hat er auch keinen Grund, aggressiv zu werden. Ich finde, das ist ein Zeichen dafür, dass etwas im Busch ist. Also frag ihn, wer sie ist, und warum sie so auffällig schreibt.

    Dann weißt du mehr. Vielleicht sind sie einfach nur befreundet. Also Los 😀
    Viel Glück 😉

  • von Shozai am 06.05.2011 um 08:13 Uhr

    Er ruht sich auf deiner scheinbaren krankhaften Eifersucht aus und geht fremd. Lass dich nicht verarschen!

  • von Joy085 am 05.05.2011 um 23:50 Uhr

    schon seltsam. Für mich wirkst du bei so vielen zufällen auch nicht unbedingt
    paranoied…

  • von Betti90 am 05.05.2011 um 23:45 Uhr

    für mich hört es sich leider auch so an, als hätte er was mit der anderen am laufen….und glaub mir, da wärst nicht nur du eifersüchtig und du hast auch einen grund dazu, lass dir von ihm nicht einreden, dass das krankhaft sei

  • von Doisneau am 05.05.2011 um 23:20 Uhr

    ja also wenn das wirklich so ist dann würde wohl jede stutzig werden! rede mit deinem freund noch einmal darüber und erkläre ihm ernsthaft deine angst und weshalb du sie als begründet siehst . wenn er darauf garnicht eingeht musst du komsequenzen ziehen

  • von Reichi_Fritz am 05.05.2011 um 22:21 Uhr

    wenn du das wirklich so ist wie du es beschreibst dann denke ich das er fremdgeht.

Ähnliche Diskussionen

freund ausgespannt Antwort

CarryBradshaw am 26.01.2009 um 09:14 Uhr
hey mädels, ich hab da mal ne frage, habt ihr schonmal einem anderen mädchen den freund ausgespannt, oder vielleicht sogar mal einer freundin den freund weggenommen?? ich gebe zu ich habe das schonmal gemacht ich...

freund unatraktiv Antwort

diebels am 30.12.2008 um 13:26 Uhr
hey mädels, ich hab ein problem: ich bin seit etwas über einem jahr mit meinem freund zusammen. aber nun hat er in den letzten ca 6 monaten einen dicken bauch bekommen und lässt seine haare am bauch (ich mag es viel...