HomepageForenMamiSchwangerschaftStarke Kopfschmerzen in der SS! Paracetamol unbedenklich??

Starke Kopfschmerzen in der SS! Paracetamol unbedenklich??

gold_schatzam 18.08.2012 um 19:00 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hatte vor drei Tagen sehr unerträgliche Kopfschmerzen, ich musste nur liegen und konnte wirklich nichts machen. In der Regel nehme ich da keine Tabletten ein, aber da ging es einfach nicht mehr. Zudem hatte ich Besuch!

Nun ja, ich nahm 2 Tabletten Paracetamol.
Als ich aber einige negative Erfahrungsberichte mancher Mütter las,
nahm ich keine mehr ein.

Wie habt ihr das gemacht?
Habt ihr auch schlechte Erfahrungen mit gemacht?

Liebe Grüße

Nutzer­antworten



  • von tjarde am 28.03.2013 um 11:23 Uhr

    Paracetmol bei Schwangerschaft habe ich versucht, zu vermeiden, aber ich hatte zum Glück auf keine schlimmeren Schmerzen oder so.

  • von whitebambi am 19.08.2012 um 17:29 Uhr

    also meiner maus hat es nicht geschadet hatte höllische zahnschmerzen in der ss und habe 7 stück gefuttert am tag was eigentlich zuviel war aber wenn der zahnarzt keine bereitschaft mehr hatte pech für mich. 2 am tag kann man nehmen

  • von Danyshope am 19.08.2012 um 09:50 Uhr

    Hatte in der 11/12 SSW einen schwereren Autounfall mit Schleudertraume usw. Natürlich auch wahnsinnige Kopfschmerzen, die Ärzte im KH meinten, ich dürfe Paracetamol nehmen, aber nur 1 !!! am Tag und auch nur im Notfall. Ebensolches meinte die auch in der Apotheke, und zumindestens bei dem Präperat was ich hatte, stand auch ein deutlicher Wahnhinweis in der Packungsbeilage, das man es in der Schwangerschaft nur im absoluten Ausnahmefall nehmen soll, und dann eben nur eine Tablette höchstens. Ich habe dann in der ganzen Zeit nur eine Tablette genommen als wirklich gar nichts mehr ging und den Rest mit heißen duschen, wickeln uä überbrückt. Auch Nelkenöl bei Zahnschmerzen ist eine Option.

    Früher hieß es wohl, das Paracetamol absolut ungefährlich sei, davon geht man aber inzwischen weg. Es soll wohl Asthma und Allergien förden, und bei Jungen das die Hoden nicht an die richtige Stelle rutschen.

  • von zinia am 18.08.2012 um 22:43 Uhr

    ich hatte in der schwangerschaft ganz schlimmer zahnschmerzen, das kam ziemlich plötzlich und dann war auch noch freitag abend, der arzt hatte dann am samstag noch den falschen zahn behandelt… jedenfalls hatte ich von freitag abend bis montag morgen alles 5 stunden ein paracetamol genommen. dazu kam dann noch 2 mal die betäubung. meinem sohn hat es nicht geschadet, er ist kerngesund.

  • von sun2011 am 18.08.2012 um 22:08 Uhr

    hallöchen….

    also ich nahm damals auch paracetamol in der ss !!! mein doc meinte wenn schmerzmittel dann das weil dis wäre okay wenn man schwanger is !!!
    wenn man es nciht täglich nimmt sondern nur ab und an is dis doch okay….

    lg

  • von Rubinette am 18.08.2012 um 21:51 Uhr

    Ich hatte letztens auch eine Migräne-Attacke, stand dann letztendlich heulend in der Apotheke, weil die mir nichts geben konnten…..die Apothekerin meinte, Paracetamol könnte ich zwar nehmen, aber das würde mir nicht helfen. Sie empfahl dann jap. Minzöl auf Stirn, Schläfen und/oder Nacken zu schmieren- das hat mir dann zum Glück auch geholfen, zusammen mit hinlegen und kaltem Lappen auf der Stirn.

    Musst allerdings vorsichtig sein, dass du das Minzöl nicht in die Augen bekommst und lieber sparsam damit umgehen….

    LG!!

  • von khadija88 am 18.08.2012 um 21:38 Uhr

    ja wenn ich kopfschmerzen habe dann richtig. ich tuhe immer ein kleines handtuch nass in den gefrierfach. wenn das dann gefroren ist tuh ich es auf meine stirn das tut so gut und mir gehts dann besser.

  • von Tanja1806 am 18.08.2012 um 21:31 Uhr

    Hallo, ich würd auch erst mal zum Arzt gehen. Wenn es nichts Ernstes ist, dann probier doch mal Globuli. Ich lass mich entweder von meiner Hebamme, vom Heilpraktiker oder von der Apotheke beraten, welches Globuli für meine Schmerzen hilft. lg Tanja und Bastian

  • von sandrine2003 am 18.08.2012 um 20:47 Uhr

    *du musst bedenken, dass alles was du zu dir nimmst auch immer in gewissen mengen an dein “baby” weiter gelangt. * (sry , kleiner schreibfehler) ?-)

  • von sandrine2003 am 18.08.2012 um 20:46 Uhr

    paracetamol darf man nehmen.. nur hat mir der apotheker gesagt, ich solle nutzen mit risiken abwaegen, ob und wann es noetig ist es zu nehmen. ausserdem sollte ich nicht 2 tabletten auf einmal nehmen, sondern nur 1 tablette.
    ich muss sagen, dass ich echt extremst schlimme zahnschmerzen hatte, die schon nicht mehr zu ertragen earen. da hat mir die 1 tablette bei den schlimmen schmerzen nichts gebracht. da habe ich es danach garnicht erst wieder genommen.
    du musst bedenken, dass alles was du zu dir nimmst auch immer in gewissen mengen an dein menge weiter gelangt.
    da habe ich den tag schmerzen bis zum zahnarzttermin eher schlecht als recht auf mich genommen, als 1 tablette zu nehmen die mir eh nix gebracht hat.
    am bessten gehst du bei migraene nochmal zum arzt. das kann auch andere hintergruende haben, wie zu hohen blutdruck. ich wuerde das mal abchecken lassen.
    gute besserung!
    glg sandra&jacob inside 28+3

  • von Athene_ am 18.08.2012 um 20:02 Uhr

    Ich habe nicht nur Paracetamol in der Schwangerschaft genommen. Musste auch Novaminsulfon nehmen. Und das ist bei weitem stärker als Paracetamol. Ich hatte keinerlei nebenwirkungen und meine Tochter ist gesund.

Ähnliche Diskussionen

Starke Rückenschmerzen!! Antwort

StolzeMAMII am 28.03.2011 um 18:15 Uhr
Hey ihr Lieben, bin jetzt in der 38ssw. & habe seit ein paar Stunden richtig heftige Rückenschmerzen, bekomme teilweise kaum Luft es wird durch liegen auch nicht besser. Ich hatte öfter in der Schwangerschaft...

Nächtliche Kopfschmerzen 🙁 Antwort

Daeumelienchen am 28.04.2012 um 13:33 Uhr
Ich leide seid Tagen über Kopfschmerzen, die immer Abends anfangen und über die Nacht gehen..Sie verschwinden dann morgens nach dem Aufstehen wieder. Ich habe immer das Fenster auf um für frische Luft zu sorgen, aber...