HomepageForenVerhütung-ForumDepressionen von der Pille?

Depressionen von der Pille?

sahra981am 06.06.2012 um 16:59 Uhr

Hallo Mädels. Brauche bitte mal schnell eure Hilfe!!
Ich war eigentlich immer ein total fröhlicher Mensch. Seit 4 Monaten nehme ich die Pille. Anfangs hatte ich Zwischenblutungen und Kopfschmerzen, Nebenwirkungen die im ersten Monat ja normal sind und auch bald wieder verschwanden. Doch dann fing es an – ich muss ständig nur noch weinen, zweifle an mir selbst und an der liebe meines Freundes, meiner freundinnen, meiner familie und fühle mich im allgemeinen total lustlus, unmotiviert und traurig.
Ich kann mir allerdings nicht erklären woher das kommt. Habe einen neuen Freund und mag ihn wirklich sehr, in der schule läuft es gut, usw…
ich vermute stark, dass meine depressionen von der Pille kommen. Ich nehme die Pille “mirelle”.
ist es denn möglich, dass sie schuld ist an meinen schlechten launen? hat jemand erfahrung mit dieser Pille?
ich würde sie am liebsten einfach nicht mehr einnehmen, weil ich diesen zustand kaum noch aushalte. Was empfehlt ihr mir?
Ich versuche gerade, schnellstmöglich einen Termin beim FA zu bekommen.

Nutzer­antworten



  • von lisamarie09 am 11.06.2012 um 18:11 Uhr

    Manchmal … sind FA halt echt resistent gegen hormonfreie Verhütung. Ich bin da nicht ganz sicher, ob die einfach so geschult wurden, z.T. Männer sind, die das nicht immer so ganz nachvollziehen können oder einfach die Pille loswerden müssen, weil sie nen Vertrag mit nem bestimmten Pharmavertreter haben. Daher: hol Dir unbedingt mehrere Meinungen ein – und zum Thema Infos über hormonfreie Verhütung hab ich ehrlich gesagt VIEL mehr von ner Hebamme u. eigener Recherche erfahren (auch wenn ich NICHT schwanger werden wollte!!!) als von meinem FA …

  • von Lelana am 08.06.2012 um 15:27 Uhr

    War bei mir auch so – deshalb nehme ich seit Jahren weder Pille noch Nuva Ring.

  • von Lisalina am 08.06.2012 um 01:46 Uhr

    Es gibt Pillen, bei denen das Risiko für depressionsartige Stimmungswandel höher ist, als bei anderen.
    Hilft deine Pille auch gegen Akne?
    Dann ist es (wie die Valette/Velafee) eine Pille, die “in Richtung weiblich pusht”, wie meine FA das umschrieben hat. Die sorgen für reinere Haut, regeläßigeren Zyklus und leider auch für schlechtere Stimmung.
    Es gibt auch Pillen, die in Richtung “männlich” pushen. Die machen bessere Laune, bringen aber andere Nachteile wie unreinere Haut mit sich.
    Dann gibt es noch Pillen, die da neutral sind, wie z.b. die Evaluna.

    So zumindest hat mir das meine Frauenärztin erzählt, als ich (aus anderen Gründen) eine Depression bekam und deshalb von der Valette auf die Evaluna wechseln musste, um die Krankheit nicht schlimmer zu machen.

    Wenn dir die Verhütungsmethode Pille also eigentlich gefällt, kannst du es auch erst mit einer anderen Pille versuchen. Sprich deinen FA einfach direkt auf eine Pille ohne diese Nebenwirkung an, die scheint es ja zu geben.
    Allerdings werde ich mich bei meinem nächsten Besuch auch lieber über nicht hormonelle Verhütungsmethoden erkunden – ist irgendwie nicht`s für mich.

  • von lisamarie09 am 07.06.2012 um 17:55 Uhr

    Huhu!
    Kann 100%ig die Pille sein. Mir ging`s ähnlich. Bin ein sehr sehr fröhlicher Mensch u. dann mit meinem Freund zusammen gekommen, Pille angefangen u. irgendwann nur noch ein ständiges Heulen wegen Sachen, die ich jetzt nicht mal mehr wirklich nachvollziehen kann, die Dich aber in dem Moment total runterziehen. Hab dann irgendwann gesagt – so – weg damit!!!! War auch genau richtig! Bin auf den Zykluscomputer von Cyclotest umgestiegen und auf einmal war alles wieder wie früher, keine Depressionen mehr – ENDLICH!
    Du klingst allerdings noch sehr jung, da ist ja so ein Zykluscomputer nicht wirklich ideal … hast Du Dich schon mal über die Gynefix-Kupferkette informiert? Die kann schon bei sehr jungen Mädchen eingesetzt werden u. ist aus Kupfer, also auch hormonfrei. Die würde ich Dir daher empfehlen. Schau mal hier: http://www.pett-jandi.de/medizinische_infos/die_kupferkette_gynefix.
    Kann Dich also nur unterstützen: Bloss weg von den Hormonen!!!

  • von Bibi1908 am 06.06.2012 um 22:58 Uhr

    Mit deiner Pille kenne ich mich nicht aus, aber ich nehme zur zeit (noch) Velafee (die ist recht neu auf dem Markt) und da steht unter den nebenwirkungen das sie Depressionen und Stimmungsschwankungen hervorrufen kann.
    Hast du denn vorher schon einmal die Pille genommen?
    Ich rate dir allerdings auch mit deinem Arzt dadrüber zu reden.
    Ich bin mittlerweile auch der MEinung das die Pille zwar schön und gut ist, aber der Frau absolut nicht gut tut.
    Ich habe bereits von mehreren Frauen gehört das es ihnen nach absetzen der Pille bzw der Hormonen eindeutig besser ging.

  • von StodeK am 06.06.2012 um 22:17 Uhr

    es KANN sein, dass die depressionen von der pille kommen, müssen aber nicht! man soll ja die ersten 3 blister immer abwarten, weil es in der zeit häufig noch schwankungen gibt, aber wenn es dir wirklich so dreckig geht, mach einen termin mit deinem fa aus und berichte ihm von deinen erfahrungen mit der pille. der wird dir dann hoffentlich eine andere verschreiben mit der hoffentlich deine beschwerden aufhören.

  • von Juls123 am 06.06.2012 um 21:00 Uhr

    hallo sahra981, also es muss nicht sein dass es von der Pille kommt.
    Schau doch mal in der Packungsbeilage nach, ob da was von Depressionen steht.
    Ich würd noch den blister zuende nehmen, oder einen neuen Anfangen und wenn es wirklich nicht besser wird oder total schlimm ist, würde ich zu meinem GYN gehen, dann lass dir eine andere verschreiben 😉
    lg

  • von HelloKittyMaus am 06.06.2012 um 20:40 Uhr

    Hey, also ich hatte bis vor kurzem auch so ne Phase und bin ebenfalls der Meinung das es durch die Pille kam. Habe das der Ärztin gesagt und sie hat mir ne neue Pille verschrieben, wo irgendwelche Stimmungsaufheller drin sein sollen. Die hat meine Launen zwar verbessert, nur leider bekomme ich davon Pickel und öfter Zwischenblutungen. Im großen und ganzen finde ich das die Pille sicherlich eine der sichersten Verhütungsmittel ist, aber irgendwie schaden sie uns…

  • von ObsidianWhisper am 06.06.2012 um 19:56 Uhr

    das kann bei allen Hormonpräparaten sein, soweit ich weiß.
    ich würde mich mal mit dem verschreibenden Arzt beraten und sie dann wieder absetzen/zu einer anderen wechseln, um zu sehen ob es dann wieder besser wird!

    und wenn es dir WIRKLICH schlecht geht, dann frag ob sie dich irgendwo reinschieben können, das geht bei Notfällen auch ohne Termin.

Ähnliche Diskussionen

Depressionen von Spirale? Antwort

LunaLilly94 am 22.07.2016 um 10:53 Uhr
Hallo Mädels =) Ich habe mir gestern die Kupferspirale einsetzen lassen mit einer Kurzzeitnarkose, also ich hatte keine Schmerzen und habe auch heute so gut wie keine aber nehme auch Schmerzmittel zur Vorsorge....

Depressionen von der Pille "Belara"? Antwort

Lorelaileigh am 14.05.2010 um 19:20 Uhr
Hallo, ich nehme jetzt seit bestimmt 6 jahren die belara. den großteil der zeit habe ich sie in einem 3monats rhythmus genommen. also die ganzen 3 streifen und dann pause gemacht, weil ich damit besser...