HomepageForenVerhütung-ForumMagenschmerzen durch Absetzen der Pille?

Magenschmerzen durch Absetzen der Pille?

tusloveram 24.04.2010 um 19:22 Uhr

Hallo liebe desired-Mädels!
Ich brauche dringend eure Hilfe. Ich habe 8 Monate lang die Pille genommen (erst Aida, dann Leios), da ich einen Freund hatte. Jetzt bin ich wieder Single und habe deswegen die Pille abgesetzt, auch weil ich wenn ich wieder Verhütung brauche den Ring nehmen möchte. Letzten Montag hätte ich regulär meine Tage bekommen, aber das ist ja durch das Absetzen der Pille normal. Allerdings habe ich seit Mittwoch starke Magenschmerzen. Ein durchgehendes Ziehen im Magen, ein bisschen vom Gefühl her, wie wenn man einen Kater hat und noch nichts essen kann;) aber ich kann essen und trinken was ich will, es wird nicht besser. Zum Teil wird aus dem Ziehen ein richtiger Krampf. Kann das denn vom Absetzen der Pille kommen oder muss das andere Gründe haben? Hat jemand von euch auch schon mal so etwas gehabt?
Liebe Grüße,
Tuslover

Nutzer­antworten



  • von annything am 24.04.2010 um 22:36 Uhr

    also mit der pille wird das wenig zu tun haben… denn die schwangerschaftshormone haben ja keine auswirkungen auf den magen (nur evtl übelkeit) aber keine krämpfe!!
    da würd ich mal zum arzt gehn! vllt ist das auch blinddarm- wenns nicht direkt der magen ist.. lass dich untersuchen

Ähnliche Diskussionen

Pille monostep absetzen Antwort

ShoeShoeMaggy am 17.11.2010 um 15:31 Uhr
Hallo zusammen! Ich werde bald die Monostep absetzen, habe aber gehört, dass man sich die erste Zeit danach richtig schlecht fühlen kann. Ist das wirklich so? Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Pille absetzen haarausfall vermeiden Antwort

Judy26 am 22.12.2010 um 17:32 Uhr
Habe vor kurzem gelesen, dass man Haarausfall bekommen kann, wenn man die Pille absetzt, da der Körper die Hormone ausschütten will, die noch im Körper verblieben sind...Wie könnte ich möglichst gut vermeiden...