Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Nach Scrunchies wird jetzt diese Haarspange aus den 90ern zum Riesentrend

Claw Clip

Nach Scrunchies wird jetzt diese Haarspange aus den 90ern zum Riesentrend

Während Haargummies und -spangen in den 2010er-Jahren möglichst dezent ausfallen sollten, konnten sie in den 90ern und frühen 2000ern gar nicht groß und auffällig genug sein. Immer mehr Haar-Accessoires aus dieser Zeit feiern jetzt ihr Comeback: Bunte Scrunchies, Haarreifen und elegante Perlenspangen gehören schon längst wieder zu den Haar-Essentials, mit denen wir unsere Frisuren pimpen. Zu ihnen gesellt sich jetzt ein weiteres typisches 90er-Accessoire: Claw Clips.

Ein Leben ohne die große Haarklammer war für viele Frauen in den 90ern wahrscheinlich unvorstellbar. Im braunen oder schwarzen Plastiklook kommt die Claw Clip zwar oft wenig stylish rüber, ist dafür aber unglaublich praktisch und hat schon so manchen Bad Hair Day gerettet. Heute gibt es auch wesentlich stylischere Versionen der großen Haarklammer. Was sie ausmacht, ist ihre längliche Form und die großen, groben Zacken, die ein wenig an Klauen erinnern, daher der Name. Übrigens: Auch viele Accessoires aus den frühen 2000ern kommen jetzt in Form der Y2K Fashion wieder!

Diese Claw Clip Frisur rettet jeden Bad Hair Day

Deine Haare mit einer Claw Clip zu stylen ist denkbar einfach. Sie funktioniert sowohl bei mittellangen als auch langen Haaren. Nimm einfach alle Haare zusammen, dreh sie einmal und klemm sie mit der großen Haarklammer an den Hinterkopf.

Dieser Look muss gar nicht perfekt aussehen. Im Gegenteil: Die Claw Clip Frisur ist quasi der neue Messy Bun. Am coolsten wird der Look, wenn vorne noch zwei Strähnen raushängen.

Bei besonders langen Haaren wird die Spange oft sogar von der Mähne überdeckt. Sie ersetzt dann quasi das Haargummi. Bei kürzeren Haaren hingegen ist die Spange meist gut sichtbar. Umso wichtiger ist natürlich eine stylische Haarklammer. Wir haben die schönsten Claw Clips für dich rausgesucht.

Gerade bei Hitze ist es extrem praktisch, die Haare mit einer Spange einfach Hochklippen zu können. Im Video verraten wir dir noch weitere Fashiontipps für den Sommer:

So stylish sehen Claw Clips 2021 aus

Mittlerweile gibt es die Claw Clip wieder überall und das in den unterschiedlichsten Farben und Styles. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir unsere Bobby Pins und Invisibobbles möglichst gut verstecken wollten. Die großen Haarklammern dürfen gerne richtig schön auffällig sein. Wie zum Beispiel dieses Modell mit Blumenmuster von Asos:

ASOS DESIGN – Haarklammer mit Blumenmuster | ASOS
ASOS DESIGN – Haarklammer mit Blumenmuster | ASOS

Im goldenen Metalic Look kann die Claw Clip sogar richtig elegant aussehen, wie dieses Modell von H&M beweist, das sogar Teil der nachhaltigeren Conscious Kollektion ist:

Haarklammer aus Metall
Haarklammer aus Metall

Besonders angesagt sind außerdem Haarklammern in Schildplatt-Optik. Dieses Material feiert 2021 ohnehin ein Comeback und ist auch bei Ohrringen oder Sonnenbrillen ein Hingucker. Aber auch diese Haarklammer von Asos im Schildplatt-Look ist extrem stylish:

ASOS DESIGN – Haarklammer mit Doppelzacken in heller Schildpattoptik | ASOS
ASOS DESIGN – Haarklammer mit Doppelzacken in heller Schildpattoptik | ASOS

Wenn du es doch lieber schlicht magst, bekommt du die praktischen Haarklammern bei H&M außerdem direkt im Zweier-Pack in Schwarz und Altrosa:

2er-Pack Große Haarklammern
2er-Pack Große Haarklammern

Du suchst noch mehr stylische Sommermode? In der Galerie haben wir dir unsere Favoriten bei H&M, Asos und C&A rausgesucht:

Endlich Sommer: Diese brandneuen Mode-Highlights von H&M, C&A und Asos machen ihn perfekt!

Endlich Sommer: Diese brandneuen Mode-Highlights von H&M, C&A und Asos machen ihn perfekt!
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

istock / AndreyCherkasov

Hat dir "Nach Scrunchies wird jetzt diese Haarspange aus den 90ern zum Riesentrend" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich