Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Frisuren
  3. Haarpflege
  4. Gereizte Kopfhaut beruhigen & pflegen: 6 wirksame Tipps

Juckreiz & Schuppen?

Gereizte Kopfhaut beruhigen & pflegen: 6 wirksame Tipps

Du leidest unter empfindlicher oder sogar gereizter und geröteter Kopfhaut? Hast vielleicht sogar Schuppen oder andauernden Juckreiz und fragst dich, was du tun kannst, um deine Kopfhaut zu beruhigen? Wir verraten dir fünf wirksame Tipps und Hausmittel, mit denen du deine gereizte Kopfhaut ganz leicht in Griff bekommst!

Woher kommt entzündete Kopfhaut?

Die Kopfhaut unterscheidet sich nur wenig von der Haut an anderen Stellen deines Körpers. Auch dort befinden sich Haarwurzeln, Schweiß- und Talgdrüsen, die dafür sorgen können, dass die Kopfhaut austrocknet, juckt oder schuppt.

Die Ursachen für juckende Kopfhaut können ganz unterschiedlich sein. Manchmal stecken jedoch keine schwerwiegenden Krankheiten dahintern, denn auch Stress oder hormonelle Veränderungen können zu empfindlicher und gereizter Kopfhaut führen. Aber auch Hauterkrankungen oder allergische Reaktionen auf bestimmte Stoffe in Stylingprodukten, wie Haarsprays oder Haarfärbemitteln, können die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht bringen und der Auslöser für z.B. Schupppen oder Juckreiz sein.

11 Anzeichen, dass du zu viel Stress hast

11 Anzeichen, dass du zu viel Stress hast
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)

Symptome bei gereizter Kopfhaut

Eine gereitze Kopfhaut kann mitunter Beschwerden hervorrufen, unter denen die Betroffenen stark leiden. Solltest du von empfindlichen oder irritierten Kopfhaut betroffen sein, weißt deine Kopfhaut mit größter Wahrscheinlichkeit eines oder mehrer der folgenden Symptome auf:

  • Juckreiz
  • Rötungen / rote Flecken
  • Schuppen
  • Spannungsgefühl
  • Trockenheit
  • Kribbeln
  • Brennen
  • allgemeines Schmerzgefühl bei Berühung

Was kann man gegen gereizte Kopfhaut tun?

#1 Wassertemperatur runterdrehen

Ein heißes Bad mag für dich entspannend sein, deine Haare mögen aber keine zu warmen Temperaturen. Sehr warmes Wasser kann die Kopfhaut austrocknen, wodurch ihr werden natürlich schützende Öle entzogen werden. Dreh den Wasserhahn also lieber etwas kälter und setze auf lauwarmes Wasser.

#2 Meide Chlor- & Salzwasser

Nicht nur zu heißes Wasser in deiner eigenen Badewanne oder Dusche, kann dazu führen, dass eine Kopfhaut juckt, sondern auch der beliebte Pool, das Freibad oder auch das Meer. Denn: Chlor- und Salzwasser können deine Kopfhaut angreifen. Chlor sorgt für eine chemische Reaktion, wenn es in Kontakt mit deinen Haaren kommt und kann bei Blondinen nicht nur zu einem ungewollten Grünstich führen, sondern auch deine Kopfhaut stark reizen. Salzwasser sorgt für einen zusätzliche Austrocknung der Kopfhaut (somit also super bei fettigem Haar). Wenn du trotzdem im Pool oder Meer schwimmen möchtest, kann eine Badekappe ganz einfache Abhilfe schaffen.

#3 Verzichte auf Föhn, Glätteisen & Co.

Auch, wenn du dein Glätteisen, deinen Lockenstab und deinen Föhn sehr liebst: Wenn du mit einer empfindlichen und gereizten Kopfhaut zu kämpfen hast, solltest du deiner Mähne eine kurze Pause von der heißen Luft gönnen. Kleiner Trick: Bei vielen Föhns gibt es eine kalte Stufe, die wesentlich schonender trocknet. Alternativ kannst du deine Haare auch lufttrocknen lassen.

Kopfhaut-Pflege
Bei gereizter Kopfhaut solltest du auf Föhn, Glätteisen und Co. besser verzichten.

#4 Hausmittel bei gereizter Kopfhaut

Du musst gar nicht allzu tief in die Tasche greifen, um deine Kopfhautprobleme in den Griff zu bekommen. Hast du deinen Haaren und deiner Kopfhaut schon einmal ein Kamillenteebad gegönnt? Wenn nicht, dann solltest du es direkt ausprobieren. Kamillentee hat eine entzündungshemmende Wirkung und kann dadurch deine Kopfhaut beruhigen sowie Rötungen und Juckreiz mindern. Du hast eine Aloe-Vera-Pflanze zuhause? Dann hast du einen wahren Kopfhaut-Therapeuten daheim. Die Pflanze gilt als Wunderwaffe, wenn es um Hautprobleme geht. Hier erfährst du, wie du Aloe Vera anwendest. Aber auch Hausmittel wie Teebaumöl und Kokosöl können die Kopfhaut pflegen und wieder beruhigen. So sind Juckreiz und Trockenheit schon bald passé.

Bio-Teebaumöl zur Anwendung bei gereizter Kopfhaut
Bio-Teebaumöl zur Anwendung bei gereizter Kopfhaut
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.08.2022 20:21 Uhr
Kokosöl gegen gereizte Kopfhaut
Kokosöl gegen gereizte Kopfhaut
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.08.2022 22:52 Uhr

Deine Kopfhaut ist nicht nur gereizt, sondern neigt gerade auch zu Schuppen? Dann haben wir hier 16 wirksame Hausmittel mit denen du deine Kopfhaut wieder in Griff bekommst!

#5 Verzichte auf Blondierung, Haarfarbe & Co.

Auch wenn du von einer neuen Trend-Haarfarbe träumst: Du solltest deinen Haare eine kleine Pause von chemischen Haarveränderungen gönnen. Verzichte also eine Weile auf Blondierung und Haarfärbungen, damit deine Kopfhaut sich beruhigen kann. Du kannst nicht darauf verzichten? Dann greife entweder zu pflanzlichen Haarfarben oder zu Tönungen, da diese weniger bis gar alkalisch wirken (je nach Intensivitätsgrad der Tönung) und somit deine Kopfhaut nicht so sehr reizen.

#6 Die richtigen Pflegeprodukte

Stark parfümierte Shampoos, Conditioner oder Haarkuren sowie Stylingprodukte reizen deine Kopfhaut und erschweren die Regenerierung. Setze deshalb lieber auf ein pH-neutrales, mildes Shampoo, das ohne Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe auskommt. Wasche deine Haare außerdem nicht täglich und versuche, nicht zu oft zwischen Produkten hin und her zu wechseln. Eine gereizte Kopfhaut braucht Beständigkeit bei der Pflege.

SANTE Naturkosmetik Extra Sensitiv Shampoo Bio-Aloe Vera & Bisabolol, Natürliche Haarpflege, Für emp
SANTE Naturkosmetik Extra Sensitiv Shampoo Bio-Aloe Vera & Bisabolol, Natürliche Haarpflege, Für emp
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.08.2022 22:34 Uhr

Haarewaschen ist nicht nur schnelles Einschäumen und Ausspülen, denn hier kann so einiges falsch gemacht werden. Die Folgen: Sprödes oder fettiges Haar und der ein oder andere Bad-Hair-Day! Wir verraten dir, welche Fehler du beim Shampoonieren machen kannst und wie du sie am besten vermeidest:

11 Fehler, die fast jeder beim Haarewaschen macht

11 Fehler, die fast jeder beim Haarewaschen macht
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle: iStock/dolgachov

Hat dir "Gereizte Kopfhaut beruhigen & pflegen: 6 wirksame Tipps" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: