Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Frisuren
  3. Haarstyling
  4. Pony rauswachsen lassen: So überstehst du die Übergangsphase

Haare

Pony rauswachsen lassen: So überstehst du die Übergangsphase

Contemplative young woman with bangs model released, Symbolfoto, AMWF01355

Du hattest eine Zeit lang einen Pony und möchtest ihn nun wieder rauswachsen lassen? Die Übergangsphase fällt nicht jedem leicht. Deswegen zeigen wir dir Tipps und Frisuren, mit denen du deinen Pony schön rauswachsen lassen kannst!

Wie lange Dauert es, einen Pony rauswachsen zu lassen?

Seine Haare wachsen zu lassen fordert bekanntlich etwas Geduld. So auch bei einem Pony. Unsere Haare wachsen nur einen halben Zentimeter bis Zentimeter pro Monat. Bis du deinen Pony also entweder auf einer Bob-Länge hast oder ihn dir hinter die Ohren stecken kannst, dauert es ca. 4 Monate. Dieser Übergang kann ganz schön nervig sein, da die Haare dazu neigen ungepflegt oder wild auszusehen. Mit den richtigen Tipps und Tricks überstehst du die Monate aber auch ohne Qual.

Anzeige

Tipps und Tricks

Gerade wenn der Pony etwas zu lang wird und an den Wimpern angelangt, beginnt die nervigste Zeit. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du dünnst deinen Pony etwas aus, damit du weiterhin freie Sicht hast oder du versteckst deinen Pony mit einem Haarband oder Haarklammern. Solltest du dich für das Ausdünnen entscheiden, empfehlen wir dir einen Friseurbesuch. Zwar kannst du es notfalls auch einfach zu Hause selber machen, indem du die Spitzen mit senkrechten Schnitten ausdünnst. Da aber fast niemand eine professionelle Haarschere zu Hause hat, eignet sich diese Lösung nur bedingt. Durch stumpfe Scheren werden die Haarenden nicht so verschlossen wie bei einer scharfen Schere. So sind sie wieder anfälliger für Spliss und werden brüchig.

Leidest du auch unter Spliss? Diese Tipps können dir helfen:

Haarspliss? 4 Tipps, die dagegen helfen Abonniere uns
auf YouTube

Wenn du die Phase überstanden hast, kannst du deinen Pony aufteilen. Am besten eignet sich hierfür ein Mittelscheitel. Mithilfe von einem Lockenwickler oder einer Heißluftbürste kannst du deinen Pony etwas stylen und voluminös nach außen fallen lassen. Eine super Heißluftbürste findest du hier bei Amazon:

GRUNDIG HS 5620 Volumen- und Lockenstyler

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 23.06.2024 13:48 Uhr

Nun dauert es nicht mehr lang: Sobald dein Pony ca. 7 cm lang geworden ist, kannst du ihn in Curtain Bangs schneiden lassen. So umranden deine Haare mehr dein Gesicht und alles schaut wieder stimmig aus. Ist die letzte Phase auch noch überstanden, kannst du deine vorderen Strähnen mit einem Stufenschnitt in deine Frisur übergehen lassen.

Anzeige

Was sind die besten Frisuren, um einen Pony rauswachsen zulassen?

Wenn du die richtigen Frisuren trägst, fällt es dir gleich noch einfacher, deinen Pony rauswachsen zu lassen.

Hier ein paar Beispiele:

Flechtfrisuren

Flechtfrisuren eignen sich besonders, um die kleinen Strähnen zusammenzuhalten, damit sie nicht im Gesicht stören. Je nach Bedarf kannst du sie mit Haarspray oder Bobby-Pins befestigen. Das Gleiche gilt für Kordel-Frisuren - hier gibt es wirklich viele Möglichkeiten und du kannst dich austoben.

Half-Frisuren

Ob ein hoher Half-Bun oder mit Klammern nach hinten befestigt: Aufgeteilte Frisuren eignen sich ebenfalls sehr gut, um die nervigen Haare zu verbannen. Einfach die Haare nach hinten nehmen, am Oberkopf einen kleinen Knoten drehen und mit einem Haargummi fixieren. Fertig!

Mit Klammern, Haarspray und einem Lockenstab kannst du dir wirklich jede Menge Frisuren zaubern. Die Zeit, einen Pony rauswachsen zulassen kann zwar nervig sein, mit den richtigen Techniken aber halb so schlimm!

Anzeige

Vielleicht gefallen dir diese Frisuren ja auch!

Hochsteckfrisuren für mittellange Haare: 23 Styles zum Nachmachen

Hochsteckfrisuren für mittellange Haare: 23 Styles zum Nachmachen
Bilderstrecke starten (24 Bilder)

Bildquelle: IMAGO / Westend61, unsplash/Maria Teneva, unsplash/K8

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.