Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Dating
  4. Bumble-Profil löschen: Wir erklären dir, wie es geht!

Online-Dating

Bumble-Profil löschen: Wir erklären dir, wie es geht!

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Dating-Apps. Bumble zählt dabei auf jeden Fall zu einer der bekanntesten und vor allem beliebtesten. Wenn du also Lust aufs Online-Dating hast, bist du hier an der richtigen Adresse. Vielleicht war genau das bei dir der Fall, doch mittlerweile hast du deine große Liebe gefunden oder du brauchst gerade einfach eine Dating-Pause und möchtest dein Profil löschen. Wir erklären dir Schritt für Schritt, wie du vorgehen musst.

Bumble-Profil löschen: So funktioniert's!

Eine Sache die Bumble definitiv auszeichnet: Nur die Frauen können und dürfen anschreiben. Viele finden diese Einstellung super, vielleicht hast du aber gemerkt, dass das doch nicht so dein Ding ist. Oder du hast einfach gerade keine Lust mehr aufs Dating, oder oder oder. Es gibt viele Gründe, warum du dich dazu entscheiden könntest, dein Bumble-Profil zu löschen. Wenn es bei dir soweit ist, erklären wir dir hier Schritt für Schritt, wie du dabei am besten vorgehst:

#1 Bumble-Profil auf dem Smartphone löschen

  1. Öffne die App ganz normal auf deinem Smartphone oder Desktop.
  2. Danach loggst du dich, falls notwendig, ganz normal in deinem Account ein.
  3. Klicke dann auf das Zahnradsymbol oben links.
  4. Dann erscheint unten rechts ein Feld mit „Profil löschen“.
  5. Dort klickst du drauf. Daraufhin musst du noch mal bestätigen, dass du dir wirklich sicher bist, dass du dein Profil löschen möchtest. Hast du das getan, ist dein Profil gelöscht.
5 Online-Dating-Tipps: So funktioniert's Abonniere uns
auf YouTube

#2 Bumble-Profil am Rechner löschen

  1. Zuerst musst du ebenfalls die Bumble-Seite aufrufen und dich anmelden.
  2. Klicke dann links am Rand auf „Einstellungen“.
  3. Scrolle ganz nach unten und wähle den Button „Account löschen“ aus.
  4. Nachdem du die Sicherheitsabfrage erneut mit „Account löschen“ bestätigt hast, wird dein Bumble-Profil gelöscht.

Bumble-Profil löschen? Diese Alternative gibt es

Vielleicht möchtest du gerade nur einfach nicht mehr swipen und keine neuen Leute mehr kennenlernen, deine alten Bumble-Bekanntschaften aber weiter ausbauen und mit ihnen in Kontakt bleiben? Dann musst du dein Profil nicht gleich löschen (denn dann verschwinden auch alle Chats, Matches und Co.). Sondern du kannst dich mit dem sogenannten Snooze-Modus unsichtbar schalten. Diesen kannst du in den Einstellungen aktivieren und auch festlegen, für wie lange du anderen Leuten in der App nicht mehr angezeigt werden möchtest. So wird andere Nutzer*innen dein Profil während des Swipens nicht mehr angezeigt und trotzdem kannst du weiterhin aktiv auf Bumble sein und deine Matches kennenlernen.

Wenn es ums Dating geht ist natürlich nicht alles immer toll! Vor allem seitdem sich einige fiese Dating-Trends entwickelt haben, solltest du achtsam sein:

Frust pur: Das sind die nervigsten Dating-Trends unserer Zeit

Frust pur: Das sind die nervigsten Dating-Trends unserer Zeit
BILDERSTRECKE STARTEN (19 BILDER)
Bildquelle: IMAGO / Rüdiger Wölk

Hat dir "Bumble-Profil löschen: Wir erklären dir, wie es geht!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: