Hippie-Look:

7 Ideen für eine romantische Boho-Hochzeit

7 Ideen für eine romantische Boho-Hochzeit

Eine Bohemian oder auch kurz Boho-Hochzeit ist oft unkonventionell und hat einen eleganten Hippie-Look. Diese 7 Ideen zeigen, wie du das beliebte Hochzeitsmotto umsetzen kannst. 

1. Die Hochzeitseinladung

In einer Hochzeitseinladung solltest du nicht nur das Datum, die Uhrzeit und die Adresse verankern, sondern auch schon einen Hinweis auf das Thema oder Motto der Hochzeit geben. Planst du also eine Boho-Hochzeit, kannst du mit Grüntönen und zum Beispiel einer kleinen Pflanzenranke als Muster arbeiten. Du kannst auch einen kleinen Zweig, ein Blatt oder eine gepresste Blüte mit in den Umschlag legen.

2. Die Location

Beim Motto Boho macht eine Outdoor-Hochzeit im Grünen mit einer Trauung im Freien viel Sinn. Besonders gut eignet sich ein altes Landhaus oder eine antike Burg in der Nähe eines Waldstücks. Aber auch eine Parkanlage oder der eigene Garten sind geeignete Locations.

Auch im Ausland findet man schöne Orte. Gerade in Südfrankreich und Italien findet man viele kleinere Dörfer, die wunderschöne Kulissen liefern und atemberaubende Ausblicke gewähren. Auf Pinterest entdeckten wir zum Beispiel den kleinen Ort Positano, der an der Amalfiküste in Süditalien zu finden ist, und eine wunderschöne Berglandschaft mit einem Blick auf das azurblaue Meer verbindet. Traumhaft schön, oder?

3. Das Brautkleid

Bei einer Boho-Hochzeit trägt die Braut meist romantische Hippie-Kleider. Statt der strahlend weißen A-Linie im Prinzessinnen-Stil werden eher bodenlange, locker sitzende Kleider in Offwhite oder Cremetönen bevorzugt. Verspielte Spitze sorgt für den einen oder anderen Hingucker.

 

4. Die Brautfrisur

Eine ganz strenge Hochsteckfrisur, die mit Tonnen von Haarspray fixiert wird? So ein Look passt eher weniger zu einer Boho-Hochzeit. Hier darf es dank lockerer Flechtfrisuren und ungleichmäßiger Locken auch etwas unordentlicher aussehen. Wer möchte, kann mit ein paar Blumen im Haar Akzente setzen.

5. Der Brautstrauß

Auch beim Brautstrauß darf es ein wenig wilder werden. Statt eines ganz akkuraten Gestecks kannst du mit einem Mix aus Wildblumen und Schleierkraut einen ganz individuellen Strauß kreieren, den man nicht in jedem Blumenladen sieht.

6. Die Tischdeko

Natur pur: Bei der Tischdeko sorgen Grün, Beige und Metallic-Töne für einen rustikalen, aber dennoch stilvollen Look, der auch das eine oder andere selbst gebastelte Teil enthalten kann. Die weiße Tischdecke darf gern weggelassen werden, um den Blick auf den naturbelassenen Holztisch freizugeben – und auch auf Stuhlhussen kann verzichtet werden. Wer den Trend Botanical Deko umsetzen möchte, setzt auf grüne Topfpflanzen statt auf pompöse Blumensträuße. Für eine romantische Beleuchtung sorgen Kerzen oder filigrane Lichterketten in Einmachgläsern*.

7. Die Hochzeitstorte

Wie schon öfter betont wurde: Zu einer Boho-Hochzeit passt ein natürlicher Look. Das gilt auch für die Hochzeitstorte. Wenn ihr eine Gartenhochzeit feiert, kann es schön sein, einfach nur ein Büffet mit einer Auswahl an hausgemachten Obstkuchen zu drapieren. Etwas ausgefallener, jedoch trotzdem noch im schlichten Look, sind Naked Cakes. Hier wurden bewusst Fondantmasse, Buttercreme und Co. weggelassen, damit der Kuchen sich in schlichtem Weiß präsentiert. Dank der Blumen-Deko und der leicht hinunterlaufenden Schokolade ist die Torte dennoch ein absoluter Blickfang und wird die Gäste sicher begeistern!

Lass dich auch von diesen populären Ideen für Hochzeitsmottos inspirieren:

Und, welche unserer Ideen wirst du bei deiner Hochzeit umsetzen? Gefällt dir der Boho-Stil oder bevorzugst du doch eher einen klassischeren Look? Verrate uns deine Meinung gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/LightFieldStudios, Pinterest

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Kleine Hochzeit feiern: 5 wunderschöne Ideen

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung