Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Beziehungsstatus?

Facebook als Trennungsgrund

Facebook als Trennungsgrund

Das Internet kann Paare erfolgreich zusammenführen und die große Liebe vermitteln. Genauso kann das Internet diese leider auch wieder zerstören.

Facebook Trennung
Facebook Nachrichten von der Ex!

Facebook ist nicht nur ein nützliches Medium um alte Bekannte und neue Freunde wiederzufinden. Auch die Kehrseite der Medaille darf nicht vergessen werden. Immer mehr Menschen trennen sich aufgrund von Facebook. Die Anonymität des Online-Netzwerks verleitet nicht nur zu einem unkomplizierten Flirt, sondern geht oft auch weit darüber hinaus. Laut der britischen Online-Plattform „Divorce Online“ ist Facebook mittlerweile einer der häufigsten Gründe für eine Trennung.

Immer mehr Männer nutzen das Online-Portal um den Kontakt mit der Ex-Freundin aufrecht zu erhalten und sich dabei in Sicherheit zu wiegen. Ebenso sind Flirts mit anderen Frauen bei Facebook für viele Männer beliebt und eine leichte Variante, sich von der Routine der Beziehung abzulenken. Da Facebook mittlerweile als beliebteste Kommunikationsplattform angesehen wird, ist es nicht schwer, sich hier auch mal auf andere Weise Bestätigung einzuholen. Sprich: Bei Facebook kann es auch schon mal weit über das Schreiben von Nachrichten hinaus gehen. Laut „Divorce Online“ nutzen immer mehr Männer das Socialnetwork Facebook dazu, um schnell und einfach eine Affäre zu initiieren.

Facebook Trennungsgrund
Geheime Flirts auf Facebook

Nicht nur Männer wissen Facebook zu nutzen

Mittlerweile werden auch immer mehr Scheidungsgerichte auf das Facebook Phänomen und das Verhalten der User aufmerksam. Diese nutzen Facebook als aussagekräftige Quelle im Rechtsstreit. Gerade wenn es um die Klärung der Finanzen oder des Sorgerechts geht, stellt Facebook eine große Hilfe dar. Nicht nur aus diesem Grund sollte man vorsichtig mit dem öffentlichen Posten von Statements und Bildern sein. Auch frau kann schnell hinter die heimlichen Dates, Nachrichten und Kommentare kommen. Auch wenn diese alle noch so harmlos erscheinen.

Aber Frau sollte nicht immer sofort überstürzt urteilen. Oft handelt es sich vielleicht tatsächlich nur um eine alte Bekannte, oder eine Schulfreundin von damals. Bevor man also Rot sieht, sollte man erstmal mit dem Partner reden - und zwar von Face to Face, anstatt über Facebook.

Bildquelle: dreamstime

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich