Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

So gelingt Deine Gender Reveal Party!

6 coole Ideen

So gelingt Deine Gender Reveal Party!

Die in den USA typische Baby Shower hat sich schon längst auch in Deutschland durchgesetzt. Jetzt gibt es einen neuen Trend: Die Gender Reveal Party (zu deutsch: 'Geschlecht-Enthüllungs-Party'). Was genau sich dahinter verbirgt und wie Du eine waschechte Gender Reveal Party feierst, das verraten wir Dir!

Für werdende Eltern gibt es kaum etwas Aufregenderes, als den Moment, in dem sie das Geschlecht ihres Babys erfahren. In diesem Augenblick möchten sie meist die ganze Welt umarmen und vor allem ihren Liebsten mitteilen, ob ein Junge oder ein Mädchen unterwegs ist. Um die Freude noch besser mit den Freunden und Verwandten teilen zu können, veranstalten immer mehr Menschen eine sogenannte Gender Reveal Party.

Eigentlich spricht der Name der Gender Reveal Party für sich selbst. Im Rahmen einer Babyparty erfahren alle, welches Geschlecht das Baby haben wird. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten: Entweder wissen die werdenden Eltern selbst schon, ob es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelt, oder sie lassen sich gemeinsam mit ihren Gästen überraschen. Dazu brauchen sie natürlich einen Verbündeten, der bei der Überraschung behilflich ist. Wir haben sechs tolle Ideen, wie so eine Gender Reveal Party für alle ein voller Erfolg wird!

Ideen für die Gender Reveal Party

Zunächst einmal muss in einer Ultraschalluntersuchung festgestellt werden, welches Geschlecht das Baby hat. Dies ist in der Regel beim zweiten regulären Ultraschall möglich, der zwischen der 19. und 22. Schwangerschaftswoche stattfindet. Wenn Du und Dein Partner gemeinsam mit der Familie bei der Gender Reveal Party überrascht werden möchtet, solltet Ihr den Frauenarzt bitten, das Geschlecht Eures Babys auf einen Zettel zu schreiben, statt es Euch zu verraten. Nun gibt es einige lustige Ideen, was Ihr mit diesem Zettel anstellen könnt.

1. Vielsagende Kuchenfüllung

Eine Möglichkeit ist es, den Zettel mit dem Geschlecht Eures Babys zu einem Bäcker oder Konditor zu bringen. Dieser kann nun einen Kuchen backen, der von außen noch nichts verrät und mit einem Bezug Eurer Wahl verziert ist. Die Überraschung liegt jedoch im Inneren: Sobald alle Gäste bei der Gender Reveal Party versammelt sind, schneidet Ihr den Kuchen an und die pinke oder blaue Füllung verrät, welches Geschlecht Euer Baby hat!

2. Babys erstes Outfit

iStock_000019011997_Large
Generell sind die Farben Pink und Blau der Star jeder Gender Reveal Party. Schließlich sind diese bekannte Symbole für das jeweilige Geschlecht. Statt jedoch einen bunten Kuchen in Auftrag zu geben, könnt Ihr die Geschlechtsenthüllung auch von etwas Langlebigerem erledigen lassen: Bittet eine Verkäuferin oder einen Verkäufer im Babyladen, Euch – je nachdem was auf Eurem Zettelchen steht – ein Outfit für einen Jungen oder ein Mädchen zusammenzustellen und in einen hübschen Karton zu legen, den Ihr vorher besorgt und mit einer Menge pinker und blauer Fragezeichen versehen habt. Öffnet den Karton bei der Gender Reveal Party im Kreise Eurer Gäste und Ihr könnt Euch nicht nur über das Geschlecht, sondern auch über Babys erstes Outfit freuen.

3. Bunte Ballons

Es ist ein Mädchen!
Es ist ein Mädchen!

Gerade im Sommer bei einer Feier im Freien, könnt Ihr eine besonders spektakuläre Methode wählen, um das Geschlecht des Babys zu enthüllen. Geht mit Eurem Zettel in ein Fachgeschäft für Partyzubehör, das Heliumballons anbietet und lasst eine große Kiste mit pinken oder blauen Ballons füllen. Wenn Ihr diese auf der Gender Reveal Party steigen lasst, kann die ganze Welt an Eurer Freude teilhaben. Eine andere lustige Idee mit Luftballons ist, schwarze oder andersfarbige blickdichte Ballons mit blauem oder pinkem Konfetti füllen zu lassen. Jeder Gast erhält einen solchen Ballon und lässt ihn auf Euer Kommando platzen. Der folgende Konfettiregen gibt ein tolles Bild ab!

4. Enthüllende Schatzsuche

Ihr könnt auf der Gender Reveal Party auch eine spannende Schatzsuche veranstalten und Euren Gästen Hinweise oder eine piratige Schatzkarte zukommen lassen. Nun bittet Ihr einen eingeweihten Freund, eine Kiste mit Accessoires für Mädchen oder Jungen zu füllen und diese im Garten zu vergraben oder zu verstecken. Wenn das Siegerteam die Schatzkiste öffnet, wissen alle Bescheid.

5. And the Gender is...

Statt bunte Leckereien, Babyoutfits oder Schatzkisten in Auftrag zu geben, könnt Ihr es natürlich auch etwas einfacher halten. Die Gender Reveal Party könnt Ihr ganz im Motto einer Preisverleihung auch als exklusives Event aufziehen, bei der dann ein Briefumschlag geöffnet und nicht „And the Oscar goes to...“ sondern „Und das Baby ist ein...“ verkündet wird.

6. Bunter Babybauch

Den Babybauch zu bemalen und davon schöne Fotos zu machen, gehört inzwischen zu einer Schwangerschaft einfach dazu. Das Kunstwerk auf der Babykugel kannst Du jedoch auch nutzen, um Deinen Lieben zu verraten, was es denn wird. Lasse Dir ein typisches Mädchen- oder Jungenmotiv aufmalen (je nach Wunsch während Deine Augen verbunden sind) und ziehe ein weites Babydoll-Top darüber. Auf der Gender Reveal Party lüftest Du dann nicht nur Dein Oberteil, sondern auch gleich Dein süßes Geheimnis.

Eine Gender Reveal Party sorgt dafür, dass der Moment, in dem das Geschlecht des Babys offenbart wird, nicht nur für die Eltern unvergesslich wird. Mit unseren sechs Ideen kannst Du Deine Liebsten auf ganz besondere Weise an dem magischen Augenblick teilhaben lassen.

Bildquellen: iStock/edcorbo, iStock/Andrea Carolina Sanchez Gonzales

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich