Geöffnete Augen!

Mutter bekommt Schreck nach gruseligem UItraschall-Foto

Mutter bekommt Schreck nach gruseligem UItraschall-Foto

Als die schwangere US-Amerikanerin Iyanna Alston zum Ultraschall geht, freut sie sich eigentlich nur auf ein schönes Foto von ihrer Tochter. Doch der Schnappschuss, der bei ihrem Besuch entsteht, erschreckt die junge Frau so sehr, dass sie ihn prompt auf Facebook teilt...

„Ich liebe dieses Teufelsbaby jetzt schon“

Iyanna, die sich von ihrem Schrecken natürlich schnell erholt hat, beschreibt ihre kleine Tochter auf diesen Bildern amüsiert selbst als „Dämon” und „Teufelsbaby”. Klingt fies, aber auf den ersten Blick sieht das Gesicht auf dem Ultraschallbild wirklich etwas gespenstisch aus:

my weird ass daughter bra most babies hide from the camera look at her demon mfn ass bra😭😭😭😭😭🤦🏾‍♀️🤦🏾‍♀️🤦🏾‍♀️🤦🏾‍♀️ she...

Gepostet von Iyanna Alston am Dienstag, 27. August 2019

Was im Endeffekt ja nur an der Aufnahmetechnik liegt. Doch trotzdem stellt sich die Frage:

Wie kommt es zu einem solch besonderen Ultraschallbild?

Ganz klassisch kennt man Ultraschallbilder, auf denen der Fötus seitlich zu sehen ist, weil er liegt und sich nicht selten von der Kamera wegdreht. Nicht so bei Iyannas Baby. Ihre kleine Tochter lag überraschenderweise frontal und mit geöffneten Augen zum Ultraschall, sodass es so aussieht, als würde sie einen direkt anschauen. Und das sieht auf einem Ultraschallbild durchaus ein bisschen gruselig aus.

Gegenüber metro.co.uk schwärmt die 17-Jährige natürlich trotzdem von ihrer Tochter und erklärt, dass es nur einen kurzen Schreckmoment gab, weil es im Behandlungsraum so dunkel war und plötzlich das helle Gesicht erschien. Der Vater der Kleinen und sie mussten dann aber lachen und haben sich dann vielmehr darüber gefreut, ihre kleine Nase sehen zu können. Und dass das Mädchen jetzt schon wunderschön aussieht. Aww!

Kanntest du diese irrtümlichen Annahmen über Schwangerschaften schon?

Die 12 häufigsten Schwangerschaftsmythen

Die 12 häufigsten Schwangerschaftsmythen
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)

Wir wünschen der kleinen Familie auf jeden Fall alles Gute und wetten, dass die Kleine in ein paar Jahren genauso über ihr eigenes Ultraschallbild lachen kann. Wer kann schon so ein cooles Foto von sich präsentieren?!

Bildquelle:

iStock/vadimguzhva

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich