Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Rezept

Kalbsbraten im Römertopf

Kalbsbraten im Römertopf
  • Arbeitzeit:2, 30 min
  • Koch-/Backzeit:3
  • Portionen:4

Zutaten für 4 Portionen

  • 750 g Kalbfleisch (ohne Knochen!)
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 3 große Karotten
  • 1 große weiße Zwiebeln
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 halbe Stange Lauch
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 Handvoll schwarze Pfefferkörner
  • etwas Salz
  • etwas Butter
  • etwas gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Römertopf wässern. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und hineinlegen. Etwas Butter in feinen Flöckchen mit in den Topf geben.
  2. Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden, die Karotten ebenfalls schälen und in halbe Scheiben schneiden. Den Lauch putzen und klein schneiden. Alles zum Fleisch geben und das Ganze mit der Fleischbrühe aufgießen.
  3. Bei mittlerer Hitze mit Deckel garen lassen und dabei immer wieder mit einer Suppen- oder Soßenkelle etwas von der Flüssigkeit über das Fleisch gießen, damit es nicht trocken wird. Man sollte dem Fleisch gute 2,5 Stunden Zeit geben, so lange braucht der Braten, um gut zu werden!
  4. Den Braten aus dem Sud nehmen, wenn er fertig ist. Das Gemüse und die Gewürze abschöpfen und die Brühe mit dem Wein zu einer Soße verarbeiten. Mit Butter binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch