Lena Gercke moderiert bei den Oscars

Die Gewinnerin von „Germany´s next Topmodel“ Lena Gercke scheint es nicht nur in der Modewelt geschafft zu haben. So darf das junge Model bald die Sendung „red!“ auf „ProSieben“ moderieren.

Der erste Einsatz als Moderatorin von Lena Gercke findet dabei auf einem ganz besonderen Event statt.

Lena Gercke auf dem Roten Teppich.

Lena Gercke gewann die erste Staffel von „Germany´s next Topmodel“

So darf die Gewinnerin von „Germany´s next Topmodel“ vom Roten Teppich bei der diesjährigen „Oscar“-Verleihung berichten. Eine große Ehre für Lena Gercke, die bis dahin ja eher als Model tätig war. „Eine klassische Moderation im Studio ist eine neue, spannende Herausforderung für mich – vor allem, wenn es dabei um „red!“ geht“, erzählte die ehemalige Teilnehmerin von „Germany´s next Topmodel“ gegenüber dem „Ok!“-Magazin. Ab Mai wird Lena Gercke dann abwechselnd mit Annemarie Warnkross vor der Kamera stehen.

„Germany´s next Topmodel“ war für Lena Gercke das Karriere-Sprungbrett

Auf dem Roten Teppich bei den „Oscars“ darf Lena Gercke derweil Hollywood-Luft schnuppern, wenn sie mit den ganz Großen des Showbusiness zusammentreffen wird. Dabei zählt die Gewinnerin von „Germany´s next Topmodel“ selbst inzwischen schon zu den Promis. Neben ihrer Karriere als Model, die sich der Sendung „Germany´s next Topmodel“ verdankt, erhöhte sich ihr Bekanntheitsstatus auch durch die Beziehung zum Fußballer Sami Khedira.

Stilsicher wird sich die „Germany´s next Topmodel“-Gewinnerin bestimmt auf dem Roten Teppich zeigen. Doch wird Lena Gercke auch interview- und promisicher sein?

Bildquelle: gettyimages / Stephen Lovekin


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?