Bibi Heinicke ungeschminkt
Katharina Meyeram 12.07.2017

Als Beauty-Vloggerin kennt sich Bibi Heinicke mit Make-up aus – und sieht immer makellos geschminkt aus, wenn sie für ihren YouTube-Kanal vor die Kamera tritt. Doch in einem neuen Video zeigt sie die „nackte“ Wahrheit!

Zu dem neusten Video auf ihrem Kanal „Bibis Beauty Palace“ wurde die 24-Jährige durch einen Vorfall aus ihrem Alltag inspiriert. Als sie ungeschminkt im Kino einen Film ab 16 ansehen wollte, wurde sie zu ihrer eigenen Überraschung nach ihrem Ausweis gefragt. Sieht sie ungeschminkt wirklich so viel jünger aus?

Grund genug für Bibi, die Theorie auf die Probe zustellen. Bewaffnet mit einer Kamera befragte die YouTuberin Passanten in der Kölner Altstadt. Erst wollte sie im geschminkten Zustand wissen, wie alt sie geschätzt wird. Von 20 bis 29 waren alle möglichen Antworten dabei. Das Durchschnittsalter, für wie alt die Befragten die geschminkte Bibi hielten: 23. Also sehr nah an ihrem wirklichen Alter.

Dann wurde abgeschminkt

Nach diesem ersten Teil des Experiments folgte der Gegentest. In einer Drogerie schminkte Bibi sich komplett ab – Haare und Klamotten blieben gleich. Und siehe da: Prompt wurde die YouTuberin gleich um einiges jünger geschätzt. Sogar für 16 hielt man sie. Durch ein paar dennoch sehr genaue Schätzer lag das angenommene Durchschnittsalter dann allerdings mit 20 gar nicht mal so weit unter dem geschminkten Schätzalter.

„Die nackte 24-jährige Wahrheit“, nannte Bibi ihr mutiges Experiment. Schließlich dürfte es gerade als Beauty-Vloggerin gar nicht so leicht sein, sich völlig „oben ohne“ zu zeigen. Doch Bibi kann sich sowohl geschminkt als auch ungeschminkt auf alle Fälle sehen lassen.

Bildquelle: Getty Images/Hannes Magerstaedt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?