Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. Tragisch: Kasia Lenhardt starb am Geburtstag ihres kleinen Sohnes

Schicksalsschlag

Tragisch: Kasia Lenhardt starb am Geburtstag ihres kleinen Sohnes

Noch immer ist es ein riesiger Schock: Ex-GNTM-Teilnehmerin Kasia Lenhardt ist tot. Die 25-Jährige wurde leblos in einer Berliner Wohnung aufgefunden. Zunächst ging man von ihren eigenen vier Wänden aus, inzwischen ist nur noch die Rede von einer Wohnung in Berlin. Nun gelangen immer mehr schreckliche Details an die Öffentlichkeit, die den Verlust umso tragischer machen. Auch die Polizei äußert sich jetzt.

Ex-GNTM-Kandidatin Kasia ist tot – ihr Sohn hatte Geburtstag

Den Tod der 25-Jährigen Kasia Lenhardt wollen ihre Familie, Freunde und Fans nicht wahrhaben, dennoch ist er traurige Wahrheit. Die hübsche junge Frau hatte scheinbar mit persönlichen Problemen zu kämpfen, die sie die Außenwelt nicht sehen lassen wollte. Stattdessen versuchte sie stets positiv und stark zu wirken, vielleicht auch für ihren Sohn. Doch nun dürfte vor allem er besonders leiden: Kasias Leiche wurde am 9. Februar 2021, dem scheinbaren Geburtstag ihres Sohnes, aufgefunden.

Noch vor einem Jahr postete die junge Mutter bei Instagram einen rührenden Beitrag, in dem sie die große Liebe zu ihrem Sohn versuchte in Worte zu fassen und ihm zum Geburtstag gratulierte. Vor allem ein paar von ihnen wirken nun besonders traurig: „Doch egal was passiert egal wie schwer es mal war, deine kleine Hand in meiner hat alles wieder gut gemacht ...“ So sehr die Mutter ihren Sohn offensichtlich geliebt hat, dieses Mal konnte sie wohl leider niemand mehr aus ihrem Tief herausholen.

Polizei gibt erste Informationen zu Kasias Tod

Inzwischen hat sich auch die Berliner Polizei zu den Todesumständen Kasias geäußert. So sei am 9. Februar 2021 ein Notruf eingegangen, weswegen die Polizei gegen 20.30 Uhr zu einem Einsatz ausrückte. In der Wohnung in Berlin-Charlottenburg wurde schließlich eine leblose Person aufgefunden. Hinweise auf Fremdverschulden würden nicht vorliegen. Auch Kasias Management meldete sich nun zu Wort und trauert neben zahlreichen Promis öffentlich um das Model. „Ruhe in Frieden, liebe Kasia. Du wirst uns allen sehr fehlen. Wir wünschen deiner Familie alle Kraft dieser Welt“, heißt es dazu auf der Instagram-Seite der Agentur fab4media.

Kasia ist nicht die einzige, die 2021 viel zu früh gestorben ist. Viel zu viele Promis sind in diesem Jahr bereits von uns gegangen: 

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben
BILDERSTRECKE STARTEN (41 BILDER)

Viele Faktoren, wie zum Beispiel private Probleme, (Cyber-)Mobbing etc. können bei Betroffenen zu psychischen Problemen und/oder einer Depression führen. Eine Depression ist eine ernstzunehmende Krankheit und darf auf keinen Fall unterschätzt werden.

Wenn du selbst depressiv bist, Selbstmord-Gedanken hast, kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de).
Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Bildquelle: IMAGO / FUTURE IMAGE
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: