Christina Aguilera: Angst vor Gewichtszunahme!

Bei Christina Aguilera läuft es rund: Sie ist seit Februar verlobt und mit ihrem zweiten Kind schwanger. Nachdem sie monatelang hart für ihren Traumkörper trainiert hat, hat sie nun jedoch panische Angst vor einer erneuten Gewichtszunahme während der Schwangerschaft.

Christina Aguilera hat allen Grund zur Freude: Am Valentinstag bekam sie einen Heiratsantrag von ihrem Verlobten Matt Rutler, den sie bei den Dreharbeiten zu dem Film „Burlesque“ kennen und lieben lernte. Seitdem führen die beiden eine skandalfreie und harmonische Beziehung. Matt plante den Heiratsantrag akrbisch und legte sogar am Design des Rings Hand an, wie ein Insider dem „People“-Magazin verriet: „Matt hat über ein Jahr damit verbracht, den Ring zu designen. Er spiegelt in jedem Detail die dreijährige Beziehung der beiden zueinander wieder.“ Kein Wunder, dass Christina Aguilera nicht anders konnte, als diesen Antrag anzunehmen.

Christina Aguilera hat hart für ihren Körper gearbeitet

Christina Aguilera erwartet ihr zweites Kind

Musikalisch ist es Momentan aber eher still um Christina Aguilera geworden. Neben ihrem Job als Jury-Mitglied bei der amerikanischen „The Voice“-Version schafft es das Multitalent eher mit ihrem Privatleben in die Schlagzeilen. Im Februar gab Christina Aguilera bekannt, dass sie zum zweiten Mal schwanger ist und ein Kind von Matt Rutler erwartet. Ihr erstes Kind, den mittlerweile sechsjährigen Max, bekam die blonde Sängerin mit ihrem Ex-Mann Jordan Bratman.

Christina Aguilera engagiert Ernährungsberater und Personal Trainer

Die erste Schwangerschaft führte bei Christina Aguilera zu einer Gewichtszunahme von über 20 Kilogramm, die die Sängerin ganz schön belasteten – doch obwohl sie auch mit einigen Kilos mehr auf den Rippen selbstbewusst und strahlend schön aussah, nahm sie mit jeder Menge Disziplin, Sport und gesunder Ernährung die zusätzlichen Kilos wieder ab. Seitdem hält die Sängerin ihr Wunschgewicht. Christine Aguilera fürchtet nun jedoch, durch die zweite Schwangerschaft wieder einiges an Gewicht zuzulegen, wie eine Quelle dem amerikanischen Magazin „Life & Style“ berichtete: „Christina hat wirklich hart für diesen Körper gearbeitet. So schnell wieder schwanger zu werden, […] hat sie wirklich aus der Bahn geworfen“. Um den zusätzlichen Kinos den Kampf anzusagen und so lange wie möglich ihren Traumkörper behalten zu können, hat Christina Aguilera sogar eine ganze Armee von Ernährungsberatern und Personal Trainern engagiert. Ihr Ziel? Sie will bei der Hochzeit so gut wie möglich aussehen – und wer könnte ihr das verdenken?

Christina Aguilera war jahrelang das typische Beispiel für den gefürchteten Jojo-Effekt: Mal schlank, mal vollschlank – doch stets eine Augenweide und voller Lebensfreude. Um ihren aktuellen Traumkörper auch während der Schwangerschaft so gut wie möglich zu halten, hat sie eine ganze Armee an Ernährungsberatern und Personal Trainern engagiert. Nachvollziehbar ist es, aber Christina sollte ihre zweite Schwangerschaft doch lieber genießen als sich allzu sehr zu stressen.

Bildquelle: Michael Buckner/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?