Eva Longoria ist politisch engagiert

Eva Longoria ist nicht nur eine attraktive und erfolgreiche Schauspielerin, die brünette Schönheit interessiert sich auch für das Zeitgeschehen. Zusammen mit einer politisch aktiven Organisation sammelt Eva Longoria Geld, um lateinamerikanische Kandidaten in die nächste US-Präsidentenwahl mit einbeziehen zu können.

Eva Longoria wurde ursprünglich durch ihre Rolle der Gabrielle Solis in der US-Erfolgsserie „Desperate Housewives“ bekannt. Heute ist die zierliche Brünette nicht mehr aus der Showbranche wegzudenken. Doch nicht nur im Filmbusiness ist Eva Longoria aktiv, auch die Politik ist ein Gebiet, das die US-Amerikanerin mit den mexikanischen Wurzeln durchaus reizt.

Eva Longoria beim Tribeca Film Festival

Eva Longoria beweist Engagement und Tatendrang!

Laut „contactmusic“ soll sich die 39-Jährige mit Finanzgebern des U.S. Democratic National Komitees zusammengetan haben, um hispanischen Politikern den Zugang zur US-amerikanischen Präsidentenwahl zu ermöglichen. Gemeinsam mit Henry Munoz möchte Eva Longoria 5 Millionen Dollar sammeln, um das Latino-Projekt zu ermöglichen. Sie selbst äußert sich laut „contactmusic“ wie folgt: „Die Leute reden um das enorme Ausmaß der Latino-Stimmen bei den Wahlen. Aber die Wahrheit ist, dass wir noch gar nicht das ganze Potential der Latino Gemeinschaft ausgeschöpft haben.“ Eva Longoria beruft sich damit auch auf ihre eigene Herkunft und würde es begrüßen, wenn die Latinos in den USA eine größere Stimmgewalt bekämen.

Eva Longoria hofft auf eine Veränderung in der Gesellschaft

Eva Longoria arbeitete bereits mit dem Dnc-Vorsitzenden Munoz bei dem von Barack Obama ins Leben gerufenen „Futuro Fund“ zusammen und hofft nun, lateinamerikanische Politiker in noch offene Positionen bringen zu können. Munoz zeigt sich laut „contactmusic“ hoffnungsvoll: „Wir betrachten es als eine Investition in unsere Gesellschaft. Wir sind die Veränderung, auf die wir alle gewartet haben.“ Und Eva Longoria ergänzt: „Jeder bringt so viel Energie auf für die Präsidentenwahl und ist so aufgeregt, aber noch haben wir nicht genug Energie, um die Leute zu wählen, die mit dem Präsidenten arbeiten.“ Eva Longoria hofft, viele lateinamerikanisch stämmigen Politiker für diese Posten ins Boot holen zu können und rührt fleißig die Werbetrommel für ihr Projekt.

Eva Longoria zeigt ihr politisches Engagement in einem Hilfsprojekt für lateinamerikanische Politiker. Ihre Herkunft liegt der Schauspielerin sehr am Herzen und sie setzt ihre ganze Energie dafür ein, dass Latinos eine stärkere Stimme in den USA bekommen. So viel Engagement sollte auch belohnt werden – viel Glück, Eva!

Bildquelle: Getty Images/Astrid Stawiarz


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?